UBS Investor Sentiment Index: Anleger reduzieren deutlich ihr Risiko


05.02.16 15:22
Meldung
 
Zürich (www.zertifikatecheck.de) - Die heftigen Kurseinbrüche zu Jahresbeginn ließen die Anleger nicht kalt, so die Analysten der UBS.


Wie die aktuelle Auswertung des UBS Investor Sentiment Index zeige, hätten sie im Januar deutlich vorsichtiger als noch im Dezember agiert. Der Index messe, wie risikobereit Käufer von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX agieren würden. Im vergangenen Monat habe der durchschnittliche Cap der gewählten Discounter 11,27 Prozent unter dem jeweils aktuellen DAX-Stand gelegen - im Vormonat seien es lediglich 5,28 Prozent gewesen. Der Januar-Wert liege knapp unter dem Durchschnitt der vergangenen zwölf Monate.

Der UBS Investor Sentiment Index messe die Höhe der Caps, die Anleger beim Kauf von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX gewählt hätten, und vergleiche diese Werte mit dem jeweiligen Stand des deutschen Aktienindex. Erreiche der DAX am Laufzeitende den Cap oder liege sogar darüber, würden die Inhaber der Discount-Zertifikate die maximal mögliche Rendite erzielen. Liege der Cap weit unterhalb des DAX, zeige dies, dass Anleger größere Kursrückgänge erwarten würden. Die Höhe des gewählten Caps sei daher ein Indikator für den Optimismus beziehungsweise Pessimismus der Anleger. Der UBS Investor Sentiment Index spiegele also die Risikobereitschaft der Anleger wider.

In den ersten drei Wochen des neuen Jahres habe es den DAX um mehr als zwölf Prozent in die Tiefe gezogen. Zu Monatsbeginn habe der Cap im Schnitt 11,52 Prozent unter dem DAX-Niveau gelegen. Zur Monatsmitte habe er 8,34 Prozent und zum Monatsende 13,53 Prozent unter dem Indexstand notiert. Während die Risikobereitschaft der Anleger im Vormonat noch wesentlich höher gewesen sei, habe der Cap im Januar im Schnitt knapp unter dem aktuellen Niveau des rollierenden Zwölfmonats-Mittelwerts von 10,73 Prozent gelegen.

"Möglicherweise spielte die Einschätzung, dass sich die Kurseinbrüche zu Jahresbeginn weiter fortsetzen könnten, bei den Anlegern eine wichtige Rolle", sage Steffen Kapraun, Zertifikate-Experte bei UBS. "Das Risiko zu reduzieren war offenbar für viele naheliegend - zumal die Sorge um das gebremste Wirtschaftswachstum Chinas zusätzlich für schlechte Stimmung an den Börsen sorgte", ergänze der UBS-Experte. "Aufgrund der aktuell hohen Volatilität setzen offenbar viele Selbstentscheider darauf, die Märkte genau zu beobachten und entsprechend schnell zu reagieren." (05.02.2016/zc/a/a)


 

Breaking News

Weitere Meldungen
 
25.02 Dividendenaktien Winner: Tei.
25.02 3% Zinsen mit EURO STOX.
24.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
23.02 Brent Crude Oil-Open End-Z.
23.02 Gold-Zertifikat: Eine gefährlic.
22.02 Dow Jones Open End-Zertifi.
18.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
18.02 Unlimited Turbo-Zertifikat au.
18.02 Unlimited Turbo-Zertifikat au.
18.02 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
18.02 EURO STOXX 50-Deep Exp.
18.02 Siemens-Zertifikat mit 5,1% .
18.02 Daimler-Discount-Zertifikat m.
16.02 Index-Zertifikat auf den DAX.
16.02 Open End-Zertifikat auf Gold.
11.02 Express Plus-Zertifikat auf .
11.02 Memory Express auf Öl-Inde.
11.02 Siemens-Zertifikat mit 5,1% .
09.02 Long-Index-Zertifikat auf EU.
08.02 Open End-Zertifikat auf Bre.
08.02 Open End-Zertifikat auf den.
05.02 UBS Investor Sentiment Inde.
05.02 Investmentidee: Bonus Cap-Z.
04.02 Unlimited Turbo-Zertifikat au.
04.02 Bonus Cap-Zertifikat auf Am.
04.02 Silber-EUR-Hedged-Zertifikat:.
04.02 Deutschland Dividendenaktien.
04.02 EURO STOXX 50-Best in-Z.
04.02 Zertifikate-Trends: Hin- und .
04.02 DAX-Bonus mit hohen Caps:.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 14292 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
K+S: Da ist das Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Börse: Der ...
Robert Sasse, (08:00)
Experte: Robert Sasse,
DAX: Auf dem falschen ...
Holger Steffen, (07:51)
Experte: Holger Steffen,
Brexit-Profiteur: Gold ...
Carsten Englert, (07:43)
Experte: Carsten Englert,
DAX mit guten Start in ...
IG Markets, (07:38)
Experte: IG Markets,
Deutsche Bank, ...
Feingold-Research, (07:14)
Experte: Feingold-Research,
SJB FondsEcho. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (30.06.16)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
DAX DOW die Entscheidung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (30.06.16)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX kehrt zur Normalität ...
CMC Markets, (30.06.16)
Experte: CMC Markets,
Devin Sage TXA Trading. ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (30.06.16)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Goldbullen ziehen nicht mit!
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (30.06.16)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Symrise: stark erholt!
trading notes future, (30.06.16)
Experte: trading notes future,
Platin: Schwankt, aber ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (30.06.16)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen