Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Deutsche Lufthansa: Aktie mit Kaufsignal vorerst gescheitert! - Zertifikateanalyse


04.12.18 15:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung das Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000CP2M860 / WKN CP2M86 ) von Citi auf die Aktie der Deutschen Lufthansa (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) vor.


Nach einem gut einmonatigen Lauf der Aktie in Richtung ihres Abwärtstrendkanals giere die Aufwärtsbewegung in den letzten Tagen merklich ins Stocken. Als Gründe würden anziehende Ölpreise auf dem Weltmarkt angeführt, technisch gestalte sich die Sache aber doch noch etwas anders.

Zwischen Oktober 2016 und Anfang dieses Jahres habe die Deutsche Lufthansa-Aktie eine bemerkenswerte Aufwärtsphase vollzogen, die von nur sehr wenigen Rücksetzern geprägt gewesen sei. Dabei sei es gelungen, bis auf ein Verlaufshoch von über 30,00 Euro zuzulegen, beflügelt worden sei die Euphorie an den Börsen auch durch den Wegfall eines Konkurrenten - der Fluggesellschaft Air Berlin. Nur wenig später seien die Kursnotierungen aber wieder gen Süden abgedreht und hätten eine regelkonforme Konsolidierung auf die vorausgegangenen Kursgewinne vollzogen. Dabei sei es gelungen, erst um 17,04 Euro einen tragfähigen Boden zu finden und wieder die Gegenrichtung einzuschlagen.

Innerhalb der jüngsten Aufwärtsbewegung habe die Deutsche Lufthansa-Aktie erneut an ihren seit Jahresbeginn bestehenden Abwärtstrend angeknüpft, über das Widerstandsniveau von rund 22,00 Euro jedoch nicht ausbrechen können. In den letzten beiden Tagen habe das Papier daher wieder merklich an Wert verloren und sei im heutigen Handel sogar aus seinem kurzfristigen Aufwärtstrend herausgerutscht. Dieser Umstand sollte an dieser Stelle jetzt keine übermäßige Panik hervorrufen, zunächst sei von einer gewöhnlichen Konsolidierung auszugehen, die wiederum gute Einstiegspunkte für ein späteres Long-Investment mit dem Ziel eines Ausbruchs aus dem vorherrschenden Abwärtstrendkanal biete.

Zunächst einmal müssten sich Investoren auf Rücksetzer bis an 19,80 Euro einstellen. Abgaben sogar auf einen Wert von 18,88 Euro wären im Rahmen eines regelkonformen Pullbacks möglich. Letzteres Niveau würde sich übrigens hervorragend für den Aufbau von frischen Long-Positionen eignen, ein anschließender Rücklauf zurück an den bestehenden Abwärtstrend sollte sich dann anschließen. Gelinge der Deutschen Lufthansa-Aktie bereits am 61,8 Fibonacci-Retracement und der Marke von 20,02 Euro eine nachhaltige Stabilisierung, könne bereits an dieser Stelle ein vorläufiger Long-Einstieg beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat erfolgen. Nach Ausbruch aus dem Trendkanal wären nämlich Kursgewinne bis in den Bereich zwischen 24,50 rund 25,00 Euro möglich.

Ein direkter Ausbruch über 22,00 Euro dürfte hingegen die Long-Strategie merklich vorziehen. Kritisch zu bewerten bliebe jedoch ein Rücksetzer unter das 38,2% Fibo von 18,88 Euro. In diesem Fall könnte es nämlich zu einem erneuten Test der Jahrestiefs bei 17,04 Euro kommen, ohne dass der vorherrschende Abwärtstrendkanal seit Anfang 2018 einem erneuten Test unterläge. Bei jeder Handelsentscheidung sollte jedoch immer ein Blick auf die aktuelle Ölpreisentwicklung geworfen werden.

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat könnten Investoren bei einer sich abzeichnen Stabilisierung um 20,00 Euro bereits erste Long-Positionen aufbauen. Spätestens am 38,2% Fibo müsse eine nachhaltige Trendwende gelingen, damit der übergeordnete Zählalgorithmus seit Ende Oktober aus technischer Sicht abgeschlossen werden könne. Dazu wären Notierungen oberhalb von 22,00 Euro notwendig und würden daher gute Renditechancen auf kurzfristiger Basis bieten. (04.12.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (15.12.18)
Lufthansa Chart Thread (23.08.18)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (11.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Lufthansa: Catering-Sparte LSG vo. (14.12.18)
Lufthansa-Aktie: Früheinsteiger auf. (13.12.18)
Wie verdient die Value-Chance Lu. (13.12.18)
Alle schauen auf die Lufthansa, ic. (13.12.18)
Lufthansa: Gute Nachrichten - Akt. (11.12.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa
Weitere Meldungen
 
06.12 6,8%-Express-Chance mit ST.
06.12 Technische Analyse Brent-Ö.
06.12 Bonus Cap-Zertifikat auf PA.
06.12 Mini Future-Zertifikat auf Pl.
06.12 Capped Bonuszertifikat auf a.
06.12 adidas-Bonus-Zertifikat mit 9.
06.12 Bonus Cap-Zertifikat auf SA.
06.12 Technische Analyse Daimler:.
06.12 Mini Future-Zertifikate auf R.
06.12 Bonuszertifikat auf Wienerbe.
06.12 Mit Daimler-Discount-Zertifika.
06.12 Discount-Zertifikat auf Berks.
06.12 Mini-Zertifikat auf alstria off.
05.12 Investmentidee: Vontobel-Zer.
05.12 Unlimited Turbo Long Zertifi.
05.12 MINI-Zertifikate auf den DA.
05.12 Unlimited Turbo Short Zertif.
05.12 Investmentidee: Vontobel-Zer.
05.12 Unlimited Turbo Short Zertif.
04.12 Mini Future-Zertifikate auf S.
04.12 Unlimited Turbo Long Zertifi.
04.12 EURO STOXX 50-Zertifikat .
04.12 Faktor-Zertifikat Long auf N.
04.12 MINI-Zertifikate auf NASDA.
04.12 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
04.12 Capped Bonus-Zertifikat auf .
04.12 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
04.12 Technische Analyse thyssen.
03.12 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
03.12 Discount 95 2019/11 auf H.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 43486 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Platin: Jahresendrallye gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Jede Wunderpille ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Leoni: Voll-Voll-Volltreffer! ...
RuMaS, (15.12.18)
Experte: RuMaS,
Wie haben wir das nur ...
Bernd Niquet, Autor (15.12.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Kaufsignal Gold: Kursziel ...
Claus Vogt, (15.12.18)
Experte: Claus Vogt,
Entspannung im ...
Börse Stuttgart AG, (15.12.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Profitiert der Bund-Future ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (15.12.18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Rohstoffe: Anleger ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Lenovo: Ein Wunder?
Robert Sasse, (15.12.18)
Experte: Robert Sasse,
Wirecard-Aktie: Das ...
Volker Gelfarth, (15.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Tritt Italien aus dem Euro ...
Frank Schäffler, (15.12.18)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX abgeprallt
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Shortsignal beim Euro – ...
Till Kleinlein, (14.12.18)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen