Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Lufthansa: Bullenkonter am 38,2 Prozent Fibo - Zertifikateanalyse


22.10.18 13:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000CY5HWG2 / WKN CY5HWG ) von der Citigroup auf die Lufthansa-Aktie (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) vor.


Auffällig stark würden sich zum Wochenauftakt Airlines präsentieren, trotz steigender Kraftstoffpreise und zahlreicher Flugausfälle. Bei der Aktie von Lufthansa könnte dies allerdings auch an den technischen Gegebenheiten liegen, das Papier liege nach einer zehnmonatigen Talfahrt auf einem äußerst wichtigen Unterstützungsniveau.

Zum anderen habe die irische Billigairline Ryanair Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt und klar enttäuscht. Im ersten Geschäftshalbjahr verzeichne Ryanair einen Gewinnrückgang um 7 Prozent auf 1,20 Mrd. Euro. Als Gründe habe die Fluggesellschaft die zahlreichen Streiks, hohe Kerosinpreise, geringere Ticketpreise und Ersatzzahlungen wegen der EU-Fluggastrechte genannt. Womöglich aber seien diese Daten bereits in den Aktien eingepreist. An dieser Stelle aber beschränke sich Gaj lediglich auf die technische Auswertung, und diese lasse unter charttechnischen Gesichtspunkten ab sofort durchaus eine Erholung zu.

Aus technischer Betrachtung stecke die Lufthansa-Aktie seit dem Jahreswechsel in einen intakten Abwärtstrend und sei innerhalb dessen auf ein Kursniveau von gerade einmal 17,68 Euro und somit die Julitiefs aus dem Vorjahr zurückgefallen. Vielmehr noch, das Papier der Lufthansa AG habe im Freitagshandel sogar auf das markante 38,2% Fibo-Retracement zurückgesetzt, an dem sehr häufig Trendwechsel vorkämen und für eine gegenläufige Trendrichtung sorgen würden. Für spekulativ ausgerichtete Investoren könnte dies ein mehrtägiges Long-Investment durchaus attraktiv machen, sei aber noch aufgrund des intakten Abwärtstrendkanals höheren Risiken ausgesetzt.

Nach dem vorläufigen Rücksetzer im Freitagshandel auf das Niveau von 17,68 Euro und dem 38,2% Fibo-Retracement könnte nun eine Gegenbewegung starten und die Aktie der Lufthansa in einem ersten Schritt an das Kursniveau von rund 20,00 Euro heranführen. Bei entsprechender Kursstärke könnte sogar der Bereich um glatt 21,00 Euro angesteuert werden und lasse ein Long-Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long-Zertifikat durchaus attraktiv erscheinen. Eine Verlustbegrenzung sollte aber noch merklich unter dem Niveau von 17,50 Euro angesetzt werden. Da sich ein möglicher Boden noch in einem sehr jungen Stadium befinde, seien sämtliche Long-Positionen tendenziell spekulativ, aber nicht ganz aussichtslos.

Für den Fall eines Rücksetzers per Tagesschlusskurs unter die Vorwochentiefs von 17,68 Euro dürfte eine erneute Verkaufswelle die Lufthansa-Aktie treffen und Abgaben bis auf ein Niveau von rund 16,00 Euro abwärts drücken. Die nächstgelegene größere Unterstützung aus dem Jahr 2016 sei um 15,38 Euro anzutreffen, bis wohin das Papier in einem bärischen Szenario durchaus einfach durchrutschen könnte.

Über ein kurzfristiges aber noch spekulatives Short-Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Long-Zertifikat ließe sich aus dem Stand heraus bei einem Kursanstieg der Lufthansa-Aktie zunächst bis 20,00 Euro bereits eine satte Renditechance von 200 Prozent erwirtschaften. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unterhalb von 17,50 Euro einfinden, im intakten Abwärtstrend überwögen daher noch größere Risiken. (22.10.2018/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (20.11.18)
Lufthansa Chart Thread (23.08.18)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (11.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Lufthansa: Leerverkäufer Citadel E. (20.11.18)
Lufthansa: Streiks bei Eurowings G. (20.11.18)
Lufthansa: Ruhe bewahren! Aktien. (20.11.18)
Conti, Daimler, Lufthansa – Bodenbi. (19.11.18)
Lufthansa: Abhängigkeit vom Ölpre. (19.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa
Weitere Meldungen
 
26.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
26.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
25.10 Mini-Future Long auf Brent: .
25.10 Deep-Express-Zertifikat auf .
25.10 Faktor-Zertifikate auf Palladi.
25.10 Fresenius Medical Care-Disco.
25.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
25.10 Bonus Cap-Zertifikat auf Ba.
25.10 Long Mini Futures auf Brent.
25.10 Bonuszertifikat auf Danone: .
25.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
25.10 Capped Bonus-Zertifikat auf .
25.10 Long Mini Futures auf Gold:.
25.10 EURO STOXX 50-Best in E.
24.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
24.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
24.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
24.10 Mit Siemens-Bonus-Zertifikat.
24.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
23.10 Faktor-Zertifikat Short auf S.
23.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
23.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
22.10 Bayer-Zertifikat mit 3,5% Z.
22.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
22.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
22.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
22.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
19.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
19.10 Unlimited Turbo Short Zertif.
18.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42415 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Die nackte Panik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Der Knock-Out ist ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.11.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX macht kurz über ...
CMC Markets, (20.11.18)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX mit Punktlandung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
ETFs: Anleger bleiben ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.11.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Tesla: Es wird immer ...
Volker Gelfarth, (20.11.18)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 hält sich im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.11.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (20.11.18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P 500-Index ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (20.11.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
First Berlin - PAION AG ...
First Berlin Equity Rese., (20.11.18)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX setzt Talfahrt fort
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.11.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Für alle Eventualitäten ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (20.11.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Pernod-Ricard: War das ...
Robert Sasse, (20.11.18)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen