Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf Commerzbank: Chance auf Rendite von gut 125 Prozent - Zertifikateanalyse


16.03.18 11:42
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Short-Zertifikat (ISIN / WKN ) der Citigroup auf die Commerzbank-Aktie (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) vor.


Das Papier der zweitgrößten deutschen Bank korrigiere seinen vorherigen Kursanstieg bereits seit Mitte Januar aus und tue sich mit einer nachhaltigen Stabilisierung durchaus schwer. Falle nun die bevorstehende Unterstützung weg, so müsse noch eine weitere Verkaufswelle zwingend eingeplant werden.

Bis zum Anfang dieses Jahres habe sich die Aktie der Commerzbank äußerst bullisch präsentiert und einen Chart wie am Schnürchen gezogen hingelegt. Dabei hätten Käufer den Aktienkurs der Commerzbank bis auf ein Niveau von 13,82 Euro vorantreiben und damit sogar kurzfristig einen Anstieg über die 200-Tage-Durchschnittslinie vollziehen können. Doch Mitte Januar hätten wieder merkliche Verkäufe eingesetzt und das Papier wie erwartet auf 11,80 Euro runtergedrückt. Nach einer zwischengeschalteten Erholung bis rund 13,15 Euro im abgelaufenen Monat hätten Bären wieder das Feld übernommen und würden die Notierungen sogar bis auf das Unterstützungsniveau um 11,66 Euro abwärts drücken. Dieses stelle nun den letzten markanten Support vor einem weiteren Verkaufsakt dar und könne bei einem nachhaltigen Unterschreiten für den Aufbau von sehr kurzfristigen Short-Positionen herangezogen werden. Anschließend sollte das Investment aber recht schnell wieder gedreht werden.

Sobald die Zwischentiefs von 11,66 Euro in der Commerzbank-Aktie aus Anfang Februar nachhaltig unterschritten würden, müsse mit einer fortgesetzten Verkaufswelle zunächst auf die 50-Wochen-Duchschnittslinie bei 11,24 Euro gerechnet werden. Im Zuge dessen könnte der Wert sogar noch einmal auf die Zwischentiefs aus November 2017 bei 11,20 Euro zurückfallen und hierdurch eine wichtige Unterstützung antesten.

Über ein Investment beispielshalber in das Unlimited Turbo Short-Zertifikat könnten Aktionäre bei Erreichen der anvisierten Zielmarke eine Rendite von gut 125 Prozent herausholen. Die Verlustbegrenzung sollte sich dann aber noch oberhalb von 12,30 Euro einfinden. Trotzdem bleibe eine engmaschige Beobachtung des Papiers unerlässlich, sodass bei einem potenziellen Trendwechsel schnell reagiert werden könne. Eine merkliche Entspannung des Commerzbank-Chartbildes würde sich erst über dem Niveau von 12,50 Euro ergeben, sodass Käufer die Chance auf einen Ausbruch aus dem vorhergegangenen Abwärtstrendkanal bekämen. In diesem Fall könnte das Papier sogar auf ein Niveau von 13,93 Euro recht schnell zulegen. Kurzfristig bleibe die Akte jedoch unter Druck und sollte in den nächsten Handelsstunden aufmerksam beobachtet werden.

Risikofreudige Anleger können bereits auf dem aktuellen Kursniveau oder unterhalb von 11,66 Euro auf einen Rückfall der Commerzbank-Aktie bis auf die Marke von 11,20 Euro setzen, so Maciej Gaj von "boerse-daily.de". (16.03.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (12.12.18)
Banken in der Eurozone (11.12.18)
Banken & Finanzen in unserer ... (11.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank gibt weiter ab (12.12.18)
Commerzbank: Enormes Wachstum. (12.12.18)
Commerzbank - Kursziel fast errei. (11.12.18)
Commerzbank: Neue (alte) Fusionsg. (10.12.18)
Commerzbank: 12,50 oder 7,50 EU. (10.12.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank
Weitere Meldungen
 
20.03 Investmentidee: Vontobel-Zer.
20.03 Faktor-Short-Zertifikat auf F.
19.03 Investmentidee: Vontobel-Zer.
16.03 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
16.03 Fixkupon-Express-Zertifikate .
16.03 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
15.03 Bonus Cap auf RTL Group: .
15.03 Allianz-Step down-Zertifikat .
15.03 Endlos Turbo Long 56,84 O.
15.03 Mit Lufthansa-Memory Expre.
15.03 Unlimited Turbo-Long-Zertifik.
15.03 Mit Airbus-Discountern durch.
15.03 Zertifikate-Trends: Hohe Aus.
15.03 Zertifikate auf Micron Techn.
15.03 Vontobel Discount-Zertifikate.
15.03 Lufthansa-Capped-Bonus-Zert.
15.03 Bonus Cap 16 2019/03 auf.
15.03 Faktor Long-Zertifikat auf E.
14.03 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
14.03 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
13.03 Faktor-Zertifikat Long auf A.
13.03 Unlimited Turbo Long Zertifi.
13.03 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
12.03 Investmentidee: Vontobel-Zer.
12.03 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
09.03 EURO STOXX Telecommunic.
08.03 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
08.03 Memory Express-Zertifikat a.
08.03 Mini-Future Long 61,4105 O.
08.03 Investmentidee: Vontobel-Zer.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 43371 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Wirecard: Erste Hürde genommen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
MDAX: Der bessere DAX?
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12.12.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Wirecard-Doppel für mobile ...
Jörg Schulte, JS-Research (12.12.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
WTI Öl - Der Abverkauf ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DOW DAX an der Trendlinie
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (12.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX macht weiter Boden ...
CMC Markets, (12.12.18)
Experte: CMC Markets,
Bayer: Blick auf Details!
Robert Sasse, (12.12.18)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - 2.700 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12.12.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
ETFs: Setzen auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Gold braucht vor wirklicher ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12.12.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
VW: Interessante ...
Volker Gelfarth, (12.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Entspannung im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12.12.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amazon – zuschlagen und ...
Feingold-Research, (12.12.18)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen