WAVE Unlimited Call-Zertifikat auf AT&T: Noch immer Trendwendegedanken! - Zertifikateanalyse


15.10.18 13:00
Meldung
 
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein WAVE Unlimited Call-Zertifikat (ISIN DE000DS6UNK1 / WKN DS6UN) von der Deutschen Bank auf die AT&T-Aktie (ISIN US00206R1023 / WKN A0HL9Z ) vor.


Im Wertpapier des weltweit größten US-Telekommunikationsunternehmens AT&T würden die beiden Kontrahenten Bullen und Bären erbittert um den weiteren Verlauf der Aktie kämpfen. Dies äußere sich seit April dieses Jahres durch sehr volatile Kurschwankungen, die allerdings auch eine sehr aussagekräftige Formation hervorgebracht habe.

Der Telekommunikationskonzern sei einer der führender Anbieter von mobilen und Festnetz-Telefondiensten in den USA, der Kursverlauf aber scheine wie festgenagelt zu sein. Trotz eines signifikanten Kursschubs in 2016 auf ein Verlaufshoch bei 43,89 US-Dollar seien die Notierungen in den letzten Monaten wieder sukzessive zurückgekommen und würden sich seit April dieses Jahres wieder in der mittleren Handelspanne der Jahre 2012 bis 2015 aufhalten.

Doch seit dem Frühjahr sei eine wilde Stabilisierungsphase entbrannt, innerhalb derer Käufer würden den vorausgegangenen Abwärtstrend zu beenden versuchen und darüber hinaus noch an einem möglichen Kaufsignal basteln. Dieses Geplänkel präsentiere sich bislang im Gewand einer inversen (S)SKS(S)-Formation, die dazugehörige Nackenlinie sei um 34,40 US-Dollar anzutreffen. Der Kurssturz aus letzter Woche sei erstaunlicherweise noch vor dem Niveau der rechten Schulter geendet, das überdies positiv anzumerken sei. Denn damit würden sich Bullen die Option einer Aufrechterhaltung und späterer Aktivierung der Formation vorbehalten. Kurzzeitig könnte sogar ein Long-Investment infrage kommen.

Auf Sicht der kommenden Stunden und Tage könnte nun eine Gegenbewegung in der AT&T-Aktie bis in den Bereich von 33,50 US-Dollar beginnen, darüber sogar an die Nackenlinie von grob 34,30 US-Dollar heranreichen. Größere Kaufsignale seien aber erst darüber zu erwarten. Für den kleinen Pullback würden sich aber über das WAVE Unlimited Call-Zertifikat vorläufig 26 Prozent Rendite herausholen lassen, sofern sich der Turnaround vom Freitag als nachhaltig genug herausstelle. Eine Verlustbegrenzung sollte aber noch unter der rechten Schulter von 31,48 US-Dollar angesetzt werden.

Im abwärts gerichteten Szenario mit einem Kursrutsch unter 31,48 US-Dollar dürfte die potenzielle Trendwendeformation jedoch einer negativen Auflösung zum Opfer fallen, Abgaben zurück auf die Jahrestiefs aus 2015 um 30,97 US-Dollar wären die erste Konsequenz. Darunter müsse schließlich zwingend mit einem Test der Jahrestiefs von 30,13 US-Dollar gerechnet werden. Ein solches Szenario könnte aber noch viel tiefere Verlaufstiefs hervorbringen, die nächstgrößere Unterstützung finde sich um 27,36 US-Dollar.

Über das WAVE Unlimited Call-Zertifikat könne an einem potenziellen Aufschwung der AT&T-Aktie ist bis zur ersten Zielmarke von 33,50 US-Dollar partizipiert werden, der bereits eine Rendite von 26 Prozent einbringen könne. Eine zweite Kaufwelle an 34,30 US-Dollar hänge aktuell noch von vielen Unsicherheitsfaktoren ab. Eine Verlustbegrenzung sollte dann aber noch ein Stück weit unterhalb der rechten Schulter von 31,48 US-Dollar angesetzt werden. Ein Investment bleibe aber noch hoch spekulativ. (15.10.2018/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

AT&T

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

AT&T (14.11.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

AT&T: Wie reagieren Sie darauf? (18.11.18)
3 Dividendenaktien, die mehr als C. (15.11.18)
Was steht jetzt noch aus, AT&T? (15.11.18)
3 große Renditen, die letzte Woch. (05.11.18)
3,8 Milliarden Gründe, warum diese. (02.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

AT&T
Weitere Meldungen
 
19.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
19.10 Unlimited Turbo Short Zertif.
18.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
18.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
18.10 Mini Future-Zertifikate auf G.
18.10 Mini Long Zertifikat auf Lin.
18.10 Endlos-Turbo-Zertifikat auf T.
18.10 Endlos Turbo Long auf L'Or.
18.10 Auf Fortsetzung des Gold-S.
18.10 Mini Future-Zertifikate auf R.
18.10 Capped-Bonus-Zertifikat auf .
18.10 Bonus Cap-Zertifikat auf LV.
18.10 Knorr Bremse-Discounter mit.
17.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
17.10 Unlimited Turbo Long-Zertifik.
16.10 Faktor-Zertifikat Long auf W.
15.10 WAVE Unlimited Call-Zertif.
15.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
15.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
15.10 Unlimited Turbo Short Zertif.
15.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
12.10 Unlimited Turbo Long Zertifi.
12.10 Unlimited Turbo Short Zertif.
12.10 Unlimited Turbo Short Zertif.
11.10 Unlimited Turbo Short-Zertifi.
11.10 Mini Futures auf Gold: Bess.
11.10 Unimited Turbo Short Zertifi.
11.10 Relax Express-Zertifikat auf.
11.10 Mini-Future Short 1,2062 op.


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 42434 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Apple: Dreht der Kurs jetzt?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Post: Wehe, ...
Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-marke. (12:21)
Experte: Christian-Hendrik Knappe, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Gegen Ende des Jahres ...
Ingrid Heinritzi, (12:00)
Experte: Ingrid Heinritzi,
General Electric ...
Robert Sasse, (11:50)
Experte: Robert Sasse,
Goldaktien geben weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:40)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Petrochina: Was noch ...
Volker Gelfarth, (11:33)
Experte: Volker Gelfarth,
Evotec-Calls mit 40%-...
Walter Kozubek, (11:01)
Experte: Walter Kozubek,
Erfreulicher Beginn: GGX ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10:54)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
BASF - Long ausgestoppt!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:43)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Berlin - GRAND CITY ...
First Berlin Equity Rese., (10:39)
Experte: First Berlin Equity Research,
Spotlight-Update: Deutsche ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (10:37)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
So sind die Kursverluste an ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Apple: Dreht der Kurs jetzt?
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:15)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin: Ausgesprochen ruhiges Halbjahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen