Bonus Cap-Zertifikat auf Société Générale: Solides Q4-Ergebnis, attraktive Bewertung - Zertifikateanalyse


02.03.17 10:15
Meldung
 
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von Société Générale (ISIN FR0000130809 / WKN 873403 ) ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000DGR32A3 / WKN DGR32A ) mit dem Basiswert Société Générale vor.


Société Générale sei eine französische Universalbank und in den Bereichen Retail Banking, Firmenkundengeschäft, Investment Banking sowie im Asset und Wealth Management tätig. Regional operiere Société Générale in Europa, Russland und Afrika.

Société Générale habe für das vierte Quartal 2016 ein bereinigtes EBT (Gewinn vor Steuern) von 1,36 Mrd. Euro berichtet und die Markterwartung um 42% übertroffen. Das berichtete Nettoergebnis habe nach Unternehmensangaben jedoch infolge diverser Einmaleffekte, wie fast schon für ein viertes Quartal bei Société Générale üblich, bei nur 390 (Konsens: 433) Mio. Euro gelegen. Die harte Kernkapitalquote habe sich laut Management im Quartal um 10 bps auf 11,5% verbessert, womit nun die eigene Zielbandbreite (11,5% bis 12,0%) für Ende 2018 erreicht worden sei. Für 2017 rechne Société Générale mit einem anhaltenden Margendruck im Retail Banking in Frankreich, wohingegen die Bank im Internationalen Retail Banking Wachstumschancen sehe.

Der besser als erwartet ausgefallene Gewinn vor Steuern war nach Meinung der Analysten der DZ BANK insbesondere auf die gesunkene Risikovorsorge und niedriger als erwartete operative Kosten zurückzuführen. Mit einem KGV (Kurs/Gewinn-Verhältnis) von rund 9 für 2018, dem soliden Quartalsergebnis und dem Wachstum im Internationalen Retail Banking würden sie die Société Générale-Aktie trotz der im Vergleich zu den anderen französischen Großbanken höheren Risiken aus Rechtsstreitigkeiten nun für attraktiv bewertet halten.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in der Aktie stünden verschiedene Zertifikate mit dem Basiswert Société Générale zur Verfügung, z.B. Bonuszertifikate.

Klassische Bonuszertifikate seien je nach Laufzeit und in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Merkmalen des zugrunde liegenden Basiswertes mit einer spezifischen Barriere und einem anfangs festgelegten Bonusbetrag ausgestattet. Anleger hätten die Chance auf Auszahlung mindestens eines festen Bonusbetrages am Laufzeitende, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine anfangs festgelegte Kursschwelle, die sogenannte Barriere, niemals berühre oder unterschreite. Das bedeute, dass Anleger am Ende der Laufzeit auch dann mindestens den Bonusbetrag ausbezahlt bekommen könnten, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine leicht negative Wertentwicklung aufweise. Voraussetzung hierfür sei allerdings, dass die Barriere nicht berührt oder unterschritten worden sei.

Werde diese Barriere während der Laufzeit jedoch einmal berührt oder unterschritten, würden Anleger mit dem Bonuszertifikat Verlustrisiken tragen, die mit einer Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert vergleichbar seien.

Ansprüche aus dem zugrundeliegenden Basiswert (im Fall einer Aktie: z.B. Stimmrechte, Dividenden) stünden dem Anleger nicht zu. Während der Laufzeit erhalte der Anleger keine Zinsen oder sonstigen Erträge. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag niedriger sei als der gezahlte Kaufpreis. Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko).

Ein Bonuszertifikat eigne sich somit für Anleger, die in erster Linie eine Seitwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes erwarten, eine positive Rendite anstreben würden und in der Lage seien, etwaige Verlustrisiken zu tragen.

Bei Bonuszertifikaten mit Cap liege der Unterschied zu klassischen Bonuszertifikaten darin, dass der Rückzahlungsbetrag nach oben hin auf den Bonusbetrag, der auch Höchstbetrag genannt werde, begrenzt sei. D.h. eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung des Basiswerts über den Cap (obere Preisgrenze) hinaus erfolge nicht.

Anleger, die davon ausgehen würden, dass die Société Générale-Aktie vom 31.01.2017 bis 15.09.2017 nicht auf oder unter 32,00 EUR notieren werde, könnten mit dem DZ BANK Bonuszertifikat mit Cap mit der WKN DGR32A an der Wertentwicklung der Aktie von Société Générale partizipieren.

Das Bonuszertifikat mit Cap mit der WKN DGR32A zahle am Ende der Laufzeit (22.09.2017) einen Bonusbetrag in Höhe von 50,00 EUR, sofern die Société Générale-Aktie während der Beobachtungstage (31.01.2017 bis 15.09.2017) immer über der Barriere von 32,00 EUR notiere.

Steige der Kurs der Société Générale-Aktie über den Cap (obere Preisgrenze) von 50,00 EUR hinaus, so partizipiere der Anleger des Zertifikats daran nicht.

Notiere die Société Générale-Aktie an mindestens einem Zeitpunkt während der Beobachtungstage (31.01.2017 bis 15.09.2017) auf oder unter der Barriere von 32,00 EUR, erhalte der Anleger am Laufzeitende eine Rückzahlung, deren Höhe vom Schlusskurs der Société Générale-Aktie am 15.09.2017 (Referenzpreis) abhänge.

Der Rückzahlungsbetrag in EUR entspreche dem Referenzpreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 1,00. Die Rückzahlung sei auf den Höchstbetrag von 50,00 EUR begrenzt.

Eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung der Société Générale-Aktie über den Cap (obere Preisgrenze) von 50,00 EUR hinaus erfolge nicht. Ein Totalverlust trete ein, wenn der Schlusskurs der Société Générale-Aktie am 15.09.2017 null sei. (Ausgabe vom 27.02.2017) (02.03.2017/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Société Générale

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Societe Generale, wie geht es ... (04.05.16)
Französische Banken (20.01.16)
Verkauft Soc Gen OnVista? (28.09.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Société Générale-Aktie unter "Top . (13.03.17)
Studie: US-Banken laufen europäisc. (12.03.17)
Société Générale-Aktie attraktiv be. (01.03.17)
Société Générale-Aktie: Erfreuliche. (10.02.17)
Börsengeflüster: #UBS – Société G. (12.01.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Société Générale
Weitere Meldungen
 
02.03 Bonus Cap-Zertifikat auf So.
02.03 Discount-Zertifikat auf Wal-M.
02.03 Allianz-Memory Express-Zert.
02.03 Discount-Zertifikate auf New.
27.02 thyssenkrupp-Bonus-Zertifikat.
23.02 6% Ertrag mit Deutsche Te.
23.02 Memory Express-Zertifikat a.
23.02 Fresenius-Memory Express m.
23.02 Turbo-Zertifikat auf AIXTRO.
23.02 Bonus Cap-Zertifikat auf No.
23.02 BASF, RWE, Allianz mit Fi.
23.02 Best Unlimited Turbo-Zertifik.
20.02 Daimler Express-Zertifikat R.
17.02 Investmentidee: Vontobel-Zer.
16.02 Discounter auf STADA: We.
16.02 Discount-Zertifikat auf Sarto.
16.02 8% Ertrag mit BASF-Bonus.
16.02 Memory Express-Zertifikat a.
16.02 Turbo Short-Zertifikat auf E.
16.02 Bonus Cap-Zertifikat 95 201.
16.02 Turbo-Zertifikat auf EUR/CZ.
16.02 Index-Zertifikat auf Solactive.
16.02 Faktor-Zertifikate auf Gold: .
16.02 Twin-Win auf den EURO ST.
13.02 Vontobel-Zertifikate auf Arc.
10.02 Nikkei 225, S&P 500 und E.
09.02 Memory Express-Zertifikat a.
09.02 Bonus Cap 70 2018/03 auf.
09.02 MINI-Zertifikate auf Daimler: .
09.02 BNP Paribas-Zertifikate auf .


Umfrage
 
Welche Social Networks nutzen Sie meistens?
Facebook
keine
Twitter
Xing
Linked in
Youtube
myspace
Google+
Wikipedia
andere


Stimmen: 21370 , Ergebnis


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Analysen:
Heidelberger Druck: Fehlausbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P-500-Index- Short-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19:58)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
TAG Immobilien: BlackRock ...
Robert Sasse, (19:39)
Experte: Robert Sasse,
Stada: Die Spannung nähert ...
Volker Gelfarth, (19:38)
Experte: Volker Gelfarth,
SJB FondsEcho. Stabilität. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (19:15)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18:35)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX dreht ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX erobert die 12.000 ...
CMC Markets, (16:59)
Experte: CMC Markets,
Sentiment zeigt kurze ...
Feingold-Research, (16:53)
Experte: Feingold-Research,
Steigende Inflation trübt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:50)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Silber - Mühsam ernährt ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15:35)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Gold seitwärts
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (15:02)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Kapitalerhöhung läuft ...
Andreas Kern, wikifolio.com (14:59)
Experte: Andreas Kern, wikifolio.com
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Scale startet an der Deutschen Börse
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen