Allianz-Zertifikat mit 3,75% Zinsen und 30% Schutz



08:34 18.06.19

Anlage-Zertifikate auf möglichst solide Basiswerte stellen für Anleger, die mit überschaubarem Risiko zu Renditen oberhalb der Inflationsrate gelangen wollen, ein probates Mittel zu Umsetzung dieses Vorhabens dar. Die Allianz-Aktie zählte in den vergangenen 12 Monaten mit einem Kursplus von 13 Prozent zu den stärksten im DAX-Index gelisteten Werten und wird von der überwiegenden Mehrheit der Experten mit Kurszielen von bis zu 247 Euro zum Kauf empfohlen.

Wer die Allianz-Aktie als soliden Basiswert einschätzt, könnte einen Blick auf das aktuell zur Zeichnung angebotenen Express-Zertifikat mit Fixkupon aus dem Hause Goldman Sachs werfen, das auch bei einem deutlichen Kursrückgang der Aktie eine Jahresbruttotrendite von 3,75 Prozent in Aussicht stellt.

3,75% Zinsen pro Jahr und 30% Sicherheitspuffer

Der Allianz-Schlusskurs vom 5.7.19 wird als Startkurs für das Zertifikat fixiert. Wird dieser Startkurs beispielsweise bei 208 Euro fixiert, dann wird sich ein Nennwert des Zertifikates von 1.000 Euro auf (1.000:208)=4,80769 Allianz-Aktien beziehen. Bei 70 Prozent des Startkurses wird die Barriere liegen.

Unabhängig vom Kursverlauf der Allianz-Aktie erhalten Anleger an den im Jahresintervall angesetzten Zinsterminen, erstmals am 13.7.20, einen fixen Kupon in Höhe von 3,75 Prozent ausbezahlt. Notiert die Allianz-Aktie an einem der ebenfalls im Jahresabstand angesetzten Bewertungstage (erstmals am 6.7.20) auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von 3,75 Prozent pro Jahr zurückbezahlt. Die Chance auf weitere Zinszahlungen erlischt im Fall der vorzeitigen Rückzahlung.



Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (5.7.22), dann wird die Rückzahlung mit 100 Prozent und der Zinszahlung erfolgen, wenn der Schlusskurs der Allianz-Aktie an diesem Tag auf oder oberhalb der 70 Prozent-Barriere gebildet wird.

Notiert die Allianz-Aktie an diesem Tag unterhalb der Barriere, dann erhalten Anleger für jeden Nominalwert von 1.000 Euro 4 Allianz-Aktien geliefert. Der Gegenwert des Bruchstückanteils von 0,80769 Aktien wird Anlegern gutgeschrieben.

Das Goldman Sachs-Express-Zertifikat mit Fixkupon auf die Allianz-Aktie, maximale Laufzeit bis 12.07.22, ISIN: XS1998937269, kann noch bis 5.7.19 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden. 

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Zertifikat können Anleger in den nächsten drei Jahren einen Jahresbruttoertrag von 3,75 Prozent erzielen, wenn der Kurs der Allianz-Aktie in drei Jahren nicht mit mehr als 30 Prozent im Vergleich zu dem am 5.7.19 ermittelten Schlusskurs im Minus notiert.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Setzen Sie den Stopp immer vor jedem Trade!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Auryn erwirbt ...
Jörg Schulte, JS-Research (14:22)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
BMW Aktie: Sieht doch ...
Volker Gelfarth, (12:18)
Experte: Volker Gelfarth,
Toyota: Floating Rate Note ...
Börse Stuttgart AG, (12:09)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Der Anfang vom Ende
Bernd Niquet, Autor (11:20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Spannung pur – mit Hebel
Feingold-Research, (11:19)
Experte: Feingold-Research,
Commerzbank: Nach dem ...
Robert Sasse, (11:13)
Experte: Robert Sasse,
Chinas ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:40)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Dow Jones pendelt um die ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (09:20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Anleihen: Noch Zweifel am ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:07)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DOW DAX was für eine ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18.10.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX hält sich trotz ...
CMC Markets, (18.10.19)
Experte: CMC Markets,
S&P500 - Lage kaum ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18.10.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche Industrie schrumpft - welche Märkte jetzt Wertsteigerung beim ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen