EUR/USD – Kursanalyse im Tageschart KW25 – Erfolgt nun der Ausbruch?



18:02 20.06.19

Das Kursziel bei Euro gegenüber US-Dollar ist nach wie vor offen und steht bei 1,15000 US-Dollar. Bislang hat die Kraft des Euro nur für ein Verlaufshoch bei 1,13479 US-Dollar gut. Der Rücksetzer scheint von den Marktteilnehmern aber gut verdaut zu werden. Heute steigt der Euro gegenüber US-Dollar impulsiv an.

BIG Picture:


https://www.tradingview.com/x/iPVnFnB7/



Rückblick:


Ein Zitat aus der vorangegangenen Kursprognose vom 07.06.2019:


„Die angelaufene Unterstützung bei 1,11137 US-Dollar hat weiter bestand. Euro gegenüber US-Dollar überbietet den Widerstandsbereich 1,12199 – 1,12978 US-Dollar. Gelingt dies nachhaltig, ist aus charttechnischer Sicht der Weg frei zur 200-Tage-Linie, die derzeit bei 1,13682 US-Dollar verläuft – Tendenz fallend. Kann auch diese überwunden werden, liegt ein weiteres Aufwärtsziel bei 1,15000 US-Dollar.“


Die 200-Tage-Linie wurde um gerade einmal 0,15 % verfehlt. Dann setzte die Korrektur ein. Diese brachte den Euro gegenüber US-Dollar erneut unter den Widerstandsbereich 1,12199 – 1,12978 US-Dollar. Bei 1,11813 US-Dollar wurde ein Verlaufstief ausgebildet.

Kurzfristige Situation:


https://www.tradingview.com/x/7fCFwVAR/





Erneut steht der Euro an der Oberkante des Widerstandbereichs 1,12199 – 1,12978 US-Dollar. Kann dieser nachhaltig überwunden werden, rückt das Verlaufshoch bei 1,13479 US-Dollar in den Fokus.

Bullische Variante:


https://www.tradingview.com/x/UMQeChq8/



Der Euro zeigt weiterhin Stärke und im bullischsten Fall wird nicht einmal mehr das Verlaufstief bei 1,11813 US-Dollar getestet. Der Euro steigt weiter impulsiv gegenüber US-Dollar an. Das Verlaufshoch bei 1,13479 US-Dollar wird überwunden. Das Kursziel liegt dann bei 1,15000 US-Dollar. Abbrüche an der 200-Tage-Linie sind einzuplanen. Diese verläuft aktuell bei 1,13605 US-Dollar – Tendenz fallend.


Bärische Variante:


https://www.tradingview.com/x/u8vtaF4q/



Erneut geht dem Euro die Puste aus. Der Widerstandsbereich 1,12199 – 1,12978 US-Dollar zu überbieten. Das Verlaufstief bei 1,11813 US-Dollar fällt. Der Kurs sackt erneut ab und die Einzelunterstützung bei 1,11137 US-Dollar wird getestet. Finden sich hier nicht genug Käufer zusammen, kann der Euro gar die 1,08986 US-Dollar-Marke ansteuern.

Fazit:


Die kurzfristige Situation lässt nur einen Rückschluss zu: Es steht und fällt mit dem Widerstandsbereich. Der heutige impulsive Anstieg lässt schier keinen Zweifel aufkommen, dass ein Ausbruch über diesen gelingt. Doch bis zum Tagesschlusskurs ist es noch etwas hin und dementsprechend sollte man sich Bedingungen zurechtlegen, um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Bemerkenswert ist der nur noch geringe Abstand zum Abwärtstrend aus Mai 2011. Dieser beträgt aktuell nur noch rund 3,5 %. Die Chance für die Bullen?!

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Thomas Hartmann Thomas Hartmann
Thomas Hartmann besitzt eine 18-jährige Erfahrung im Börsenhandel mit Schwerpunkt auf der Technischen Analyse. Er war Projektleiter für Devisenhandel, bildet sich regelmäßig in zertifizierten Seminaren fort, und hält seit einigen Monaten erfolgreich Schulungen. Seit 15 Jahren tradet Thomas Hartmann Vollzeit den DAX und am FOREX-Markt sowie seit einigen Monaten intensiv Kryptowährungen. Er betreibt außerdem das Portal www.kryptologen.de.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Setzen Sie den Stopp immer vor jedem Trade!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BOEING - Luftfahrtriese ...
Philip Klinkmüller, HKCM (19:16)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Gold und Silber - Einmal ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:36)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
EUR/USD zeigt Stärke und ...
Karsten Kagels, (13:20)
Experte: Karsten Kagels,
Tesla Aktie: Das werden ...
Robert Sasse, (12:45)
Experte: Robert Sasse,
VW: Handelskonflikte und ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Toronto Dominion Bank ...
Börse Stuttgart AG, (10:37)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Gerresheimer-Aktie: Jetzt ...
Volker Gelfarth, (10:06)
Experte: Volker Gelfarth,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:35)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Halvers Woche: "Die ...
Robert Halver, Baader Bank AG (08:26)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Bereiten Sie Ihre Depots ...
Claus Vogt, (08:21)
Experte: Claus Vogt,
Roboter und Künstliche ...
Feingold-Research, (08:09)
Experte: Feingold-Research,
home24: Volltreffer! Wird ...
RuMaS, (07:43)
Experte: RuMaS,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche Industrie schrumpft - welche Märkte jetzt Wertsteigerung beim ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen