Gewinnmitnahmen belasten Dax



14:50 24.06.19

Euwax

Daimler Gewinnminderungswarnung nach Zwangsrückruf

von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Anleger gehen auf Nummer sicher und nehmen nach dem Jahreshoch Gewinne mit.

Seit dem Tief vor drei Wochen bei knapp 11.600 Punkten ist der Dax um bis zu 7 Prozent nach oben gelaufen. Treiber ist die Aussicht auf eine lockerere Geldpolitik der Notenbanken. Anleiherenditen auf Rekordtiefs treiben die Anleger förmlich in Aktien.
Doch die Eskalation im Konflikt der USA mit Iran wirkt wie ein Sperrfeuer: Bereits vor dem Wochenende hatte diese Auseinandersetzung der jüngsten Börsenrally Wind aus den Segeln genommen. Der Streit bleibt ein Pulverfass auch für die Börsen: Trump zündelt weiter will "bedeutende zusätzliche Sanktionen" verkünden.
Den Handelsstreit mit China haben Anleger ausgeblendet. Doch gelöst ist der Konflikt noch lange nicht. Die Hoffnung liegt auf dem G20-Gipfel Ende der Woche in Japan. Aber ob sich beide Seiten annähern, steht wie immer in den Sternen.
Heute werden in der zweiten Börsenreihe Indexänderungen wirksam:
So steigt Wacker Chemie aus dem MDax ab. Nachrücker ist der Leasingspezialist Grenke.
Im SDax müssen Vossloh und Hapag Lloyd ihre Plätze für Eckert & Ziegler und DMG Mori räumen.
 


 
Dieselskandal wird teuer für Daimler

Daimler senkt die Gewinnaussichten. Wegen hoher Rückstellungen im Zusammenhang mit der Affäre um manipulierte Dieselmotoren sieht Daimler operativen Jahresgewinn nun nur noch auf Vorjahresniveau. Die Vansparte mit den kleinen Nutzfahrzeugen dürfte in diesem Jahr operativ sogar in die roten Zahlen rutschen. Am Freitag erst hatte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen Rückruf für 60.000 Autos vom Typ Mercedes-Benz GLK 220 angeordnet, nachdem man eine unzulässige Abschalteinrichtung der Abgasreinigung festgestellt hat. Die Aktien geben deutlich nach. Die Papiere der Konkurrenten BMW und Volkswagen fallen ebenfalls.
 
Lufthansa ändert Dividendenpolitik

Die Lufthansa stellt ihre Dividendenpolitik um. Künftig sollten 20 bis 40 Prozent des bereinigten Konzerngewinns ausgeschüttet werden. Bislang gingen 10 bis 25 Prozent des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit) an die Anteilseigner. Mit der Umstellung will sich die Lufthansa mehr Flexibilität sichern.
 
Milliardär will Metro übernehmen

Ein tschechischer Milliardär will den angeschlagenen Lebensmittelkonzern Metro komplett übernehmen. EP Global Commerce hält bereits nach eigenen Angaben 11 Prozent der Metro. EP bietet für die Stammaktien der Metro AG 16,00 Euro. Das wäre eine Prämie von 3 Prozent. Metro sieht sich erheblich unterbewertet und riet seinen Aktionären, zunächst von einem Verkauf ihrer Anteilsscheine abzusehen.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Tesla: Frisches Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Aktienmarkt: Unaufgeregt ...
Till Kleinlein, (13:37)
Experte: Till Kleinlein,
Namhafte Neuzugänge im ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:22)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Wirecard – das heißeste ...
Feingold-Research, (13:17)
Experte: Feingold-Research,
Börsengeflüster: #SWISS ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:06)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Goldaktien weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (13:05)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Walt Disney: Riesen-Zoff ...
Volker Gelfarth, (11:50)
Experte: Volker Gelfarth,
Der DAX macht Tradern ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (11:33)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
TerraX Minerals mit guten ...
Jörg Schulte, JS-Research (11:31)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Zalando Aktie: Steigerung ...
Robert Sasse, (11:25)
Experte: Robert Sasse,
Tesla-Calls mit ...
Walter Kozubek, (11:21)
Experte: Walter Kozubek,
DAX reitet auf grüner ...
CMC Markets, (11:19)
Experte: CMC Markets,
RWE - Stopp nachziehen!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:13)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche Industrie schrumpft - welche Märkte jetzt Wertsteigerung beim ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen