Continental: Mit so guten Zahlen hat keiner gerechnet!



16:04 26.06.19

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Continental-Aktie aktuell mit „Buy“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 2 „Buy“-, 2 „Hold“- und 0 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Die Analysten, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben, kommen jedoch zu einer anderen Einschätzung – die durchschnittliche Empfehlung für Continental aus dem letzten Monat ist „Hold“ (0 Buy, 1 Hold, 0 Sell). Alles in allem erhält Continental eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Continental weist derzeit eine Dividendenrendite von 3,73 % aus. Diese Rendite ist höher als der Branchendurchschnitt („Automatische Komponenten“) von 2,38 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,35 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Buy“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Branchenvergleich Aktienkurs: Continental erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -37.07 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Automatische Komponenten“-Branche sind im Durchschnitt um -5.15 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -31.92 Prozent im Branchenvergleich für Continental bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -3.83 Prozent im letzten Jahr. Continental lag 33,23 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Fundamental: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Continental beträgt das aktuelle KGV 9.32. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Automatische Komponenten“ haben im Durchschnitt ein KGV von 12.34. Continental ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An vier Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Continental. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Sell“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 8 „Sell“-Signale (bei 0 „Buy“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Sell“-Einschätzung.

Relative Strength Index: Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Continental-RSI ist mit einer Ausprägung von 41,91 Grundlage für die Bewertung als „Hold“. Der RSI25 beläuft sich auf 51.07, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Hold“.



Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Continental-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 137,74 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (128.08 EUR) deutlich darunter (Unterschied -7.01 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (134.92 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-5.07 Prozent), somit erhält die Continental-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Die Continental-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Continental konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Hold“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Continental auf dieser Stufe daher eine „Hold“-Rating.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Kaufpanik!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Mawson Resources ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:12)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Gold und Silber im ...
Feingold-Research, (11:43)
Experte: Feingold-Research,
Mologen Aktie: Gelingt die ...
Robert Sasse, (11:20)
Experte: Robert Sasse,
Indikator signalisiert die ...
Hannes Huster, DER GOLDREPORT (11:00)
Experte: Hannes Huster, DER GOLDREPORT
Gazprom Aktie: Glatte 7 ...
Volker Gelfarth, (10:46)
Experte: Volker Gelfarth,
Silber: Kaufpanik!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:22)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
MünchenerRück-Calls mit ...
Walter Kozubek, (10:19)
Experte: Walter Kozubek,
Edelmetalle im ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:06)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Silber - Und plötzlich geht ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (09:50)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Chinesische Aktien könnten ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:48)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
BASF - Short-Stopp in ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:41)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
IBM: Weniger Umsatz, ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (09:19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Spiel mit dem Glück: iGaming in Deutschland und Schweden
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen