Gold und Silber - Strukturelles Desaster!



15:59 12.07.19

 

Ich bin froh darüber, die Gefahren gerade beim Silber die letzten zwei Wochen angesprochen zu haben, als die Gesamteuphorie wieder überzuschwappen drohte. Viele werden gedacht haben, „nervt der wieder mit den Risiken!“ Nun ich glaube aktuell geht bei manchen wieder das Muffensausen um. Ich denke Sie lesen diesen Bericht, weil Sie etwas auf meine Meinung halten, oder einfach nur um etwas zu lesen mit dem Sie überhaupt nicht übereinstimmen. Das zweite ist von der Sinnhaftigkeit fragwürdig und doch sind beide Ansichtsweisen völlig legitim. 

 

Strukturell ist Silber ein absolutes Desaster, es bleibt uns aber im Moment wenig anderes übrig, als den bullischen Bias aufrecht zu erhalten, da eine Verfehlung in dieser Aufwärtsbewegung, fatale Folgen in den kommenden Wochen und Monaten haben könnte. Sprich, wir wollen hier dabei sein, ohne jedoch die Risiken auszublenden. Die „wir schaffen das und alles wird gut“ Mantras bringen uns bei einer objektiven Einschätzung der Metalle keinen Deut weiter. Daher reiten wir auf dem Gaul, bis er final unter uns zusammenbricht. Dies ist aber erst unter $14.62 der Fall. Respektive alle Hoffnung stirbt unter $14.26. 

 

CHART SILBER

 

Im Gold haben wir grundsätzlich andere Voraussetzungen. Zwar zieht es dem gelben Metall im gestrigen Handel noch mal den Teppich unter den Füßen weg, aber die Bullen können einen schweren Sturz bislang verhindern. Klar ist aber auch, die Bullen sollten jetzt schleunigst wieder Gas geben. Sonst wird es hier noch schwierig, eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu erreichen. Wir müssen uns dann darauf einstellen, am Ende doch noch die Welle alt. (iv) zu gehen. Seitens der Stopps sind wir weiterhin auf der sicheren Seite und werden hier auch nichts verändern. Wir belassen diese bei unter $1384 und $1356 und haben kein Verlustrisiko mehr. 

 

CHART GOLD



 

 

 

Wer denkt das es die Metalle nicht noch einmal richtig durchschütteln kann, verweigert sich der Realität und hat auch in 2011 und den Jahren danach den Marktschreiern geglaubt, die jede einzelne Woche aufs Neue die super, mega, Giganten Rallye angekündigt hatten. Sie alle erinnern sich daran, jede einzelne Woche aufs Neue konnten wir lesen der Turnaround, die große Wende, wartet um die Ecke auf uns und dann wird es wieder voll durchstarten! Wir schreiben Mitte 2019 und haben uns mühsam wieder knapp über die $1400 gekämpft. Silber sollte vom Verhältnis, auch das sagen wir seit Wochen, eigentlich bei $25 stehen. 

 

Da wir die Käufe im Gold am 14.05. bei $1292 und am 11.06. bei $1323 getätigt haben kann nur noch unser dritter Nachkauf auf Einstand ausgestoppt werden. Die beiden anderen Positionen werden schlimmstenfalls mit nettem Gewinn bei $1384 und bei $1356 die Biege machen. Aktuell bleiben wir beim bullischen Bild und harren der Dinge die kommen. Am Wochenende werden wir per Email die weitere Einschätzung veröffentlichen.

 

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu unseren Aktienpaketen im Bereich Rüstung, Cannabis, und Dow Jones 30 sowie Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Die Party geht weiter!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Goldaktien uneinheitlich, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:48)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Börsengeflüster: #ROCHE - ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:13)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Großartige Goldfunde bei ...
Jörg Schulte, JS-Research (12:07)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Amazon-Aktie: Das macht ...
Robert Sasse, (11:32)
Experte: Robert Sasse,
Outperformer: CIBC hebt ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX ist "nah dran" am ...
CMC Markets, (11:12)
Experte: CMC Markets,
Bayer-Calls mit 125%-...
Walter Kozubek, (11:04)
Experte: Walter Kozubek,
Deutsche Industrie ...
Stefan Hofmann, Stock-World (10:57)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
Und mal wieder steht der ...
Volker Gelfarth, (10:47)
Experte: Volker Gelfarth,
Wirecard unter Druck
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:37)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
MTU – Rendite aus München
Feingold-Research, (10:21)
Experte: Feingold-Research,
Deutsche Aufsteiger Index ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (10:14)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche Industrie schrumpft - welche Märkte jetzt Wertsteigerung beim ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen