EUR/GBP: Ohne Punkt und Komma weiter rauf



08:08 17.07.19

Einige Monate vor der Brexit-Deadline nehmen die Sorgen der Händler beim britischen Pfund (GBP) im Vergleich zum Euro dramatisch zu. Nahezu jede Woche markiert der Euro gegenüber dem britischen Pfund ein frisches Verlaufshoch.

Die aktuelle Wochenkerze ragt sogar über den mittelfristigen Abwärtstrend bestehend seit September 2017 heraus, wodurch sich jetzt ein direktes Kaufsignal beim Währungspaar EUR/GBP ableiten lässt. Schon des Öfteren wurde auf einen bevorstehenden Ausbruch hingewiesen, eine erwartete Korrektur blieb jedoch vor Sorge eines No-Deal-Brexit aus. Damit ergeben sich jetzt direkte Einstiegchancen in entsprechende Long-Positionen.

Sämtliche Kursnotierungen oberhalb von 0,90 GBP dürften nun weiteres Kurspotenzial in den Bereich der Jahreshochs aus 2018 bei 0,91 GBP freigesetzt haben. Darüber bestünde sogar die Möglichkeit des Paares in den Bereich von 0,9220 GBP zuzulegen, ehe wieder eine mehrwöchige Konsolidierungsbewegung einsetzt. Die bisher ungebrochene Aufwärtsserie sollte nach aktueller Auswertung noch eine Zeit lang bestehen bleiben, nur darf es dabei nicht mehr unter das Niveau von 0,8940 GBP abwärts gehen. Ein derartiger Verstoß der Bären würde nämlich das Währungspaar kurzzeitig unter Druck setzen und könnte Abgaben zurück auf 0,8839 GBP hervorrufen. Anschließend aber ist mit einer Wiederaufnahme der bisherigen Aufwärtsbewegung zu rechnen.

EUR/GBP (Wochenchart in GBP) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 0,9047 // 0,9052 // 0,9100 // 0,9122
Unterstützungen: 0,9000 // 0,8954 // 0,8910 // 0,8872
Fazit

Investoren können ab sofort auf das bereits vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN SR1U1P zurückgreifen. Die Renditechance bis zum ersten großen Ziel bei 0,91 GBP beliefe sich vom aktuellen Standpunkt aus auf bis zu 35 Prozent. Eine überschießende Welle an 0,9220 GBP könnte sogar 80 Prozent Rendite freisetzen. Als Verlustbegrenzung sollte das Niveau von 0,8920 GBP zunächst nicht überschritten werden, das entspricht einem Ausstiegskurs im Schein von 1,30 Euro. Bei maximaler Ausdehnung des Euro zum britischen Pfund auf 0,9220 GBP lautet die Zielmarke im Zertifikat 4,62 Euro.

Strategie für steigende Kurse
WKN: SR1U1P
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,55 - 2,56 Euro
Emittent: Société Générale
Basispreis: 0,8804 GBP
Basiswert: EUR/GBP
KO-Schwelle: 0,8804 GBP
akt. Kurs Basiswert: 0,89900 GBP
Laufzeit: Open end
Kursziel: 4,62 Euro
Hebel: 39,05
Kurschance: + 80 Prozent
Quelle: Société Générale

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.



Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Traden oder Investieren?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Carl Zeiss Meditec ...
Walter Kozubek, (08:45)
Experte: Walter Kozubek,
Auf Experten vertrauen
Ingrid Heinritzi, (08:43)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Allianz: Stellung ausgebaut!
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:33)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Evotec: Zu gut für diese ...
Robert Sasse, (08:25)
Experte: Robert Sasse,
Disney: Wer jagt wen?
Holger Steffen, (08:19)
Experte: Holger Steffen,
Sinkende Leitzinsen haben ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (08:12)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
GBP/USD: Kommt jetzt die ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (08:10)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Thomas Cook Aktie: Das ...
Volker Gelfarth, (08:01)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX - Trotz guter ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (07:45)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Treasury Metals nimmt ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:26)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
ETFs: Richtungssuche
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (07:19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
X-Sequentials DAX Index ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (20.08.19)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen