Indikator signalisiert die stärkste Goldaktien-Rallye seit Jahrzehnten



11:00 19.07.19

Es läuft meine Damen und Herren.

Unser Wachstumsdepot ist seit Januar um über 30% gestiegen.

Die größten Gewinner sind unsere ausgewählten Goldproduzenten mit Kurssteigerungen von 44%, 49%, 72% und 146% seit Jahresbeginn.

Mit unseren Sonderspekulationen sieht es ähnlich aus:

Unser Kali-Favorit mit +65% seit Januar.

Unsere Übernahmespekulation seit unserem Kauf im März: +80%.

Meine Aktie, über die in 2019 und 2020 der Markt noch viel sprechen wird und an der vermutlich dann niemand mehr vorbeikommt: +95% seit Januar.

Im Trading-Depot aktuell eine Position mit 179% Gewinn, die andere mit +80%.

Die letzten Gewinnmitnahmen: +56%, +125% und +74%. Keine Position im Verlust!

Anleger sind woanders und verpassen alles

Das Gute an der aktuellen Rallye ist, dass man nun sehr schön sieht, wie die guten Aktien, die wir teilweise auch schon sehr lange halten, nach und nach anziehen.



Jedoch gibt es einen Indikator, der mich noch viel optimistischer für die nächsten Wochen und Monate stimmt, als es ein GDX-GLD Ratio oder andere jemals tun könnten: meine internen Statistiken.

Es gab in den letzten 13 Jahren noch nie eine derart starke Aufwärtsphase bei Gold und den Goldaktien, bei der so wenig Anleger wie aktuell dabei sind.

Das absolute Stimmungstief, gemessen an meinen internen Zahlen, war im April 2019. Zu diesem Zeitpunkt haben nochmals viele Anleger im Sektor aufgegeben und das Handtuch geschmissen.

Ein weiterer extrem spannender Punkt ist, dass kaum neue Investoren in den letzten Wochen hinzugekommen sind. Diese stehen verwundert an der Seitenlinie und misstrauen dem Geschehen im Sektor.

Sie warten ab und scheuen sich, Geld für gute Informationen auszugeben. In ein paar Monaten werden diese Anleger völlig frustriert zugeben müssen, die Rallye komplett verpasst zu haben.

In der „Gefühlslaufbahn“ des
typischen Anlegers befinden wir uns in etwa in der markierten Phase zwischen
„kein Glaube an die Erholung“ und „Hoffnung aber hohe Skepsis“.

Die nächste Phase, in der dann die Anleger zurückkehren, ist die Phase „ängstlich, etwas zu verpassen“. Diese haben wir noch immer nicht, was ich super finde.

Das war es auch schon für heute!

Goldene Grüße,

Ihr

Hannes Huster

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Hannes Huster Hannes Huster,
DER GOLDREPORT

Hannes Huster ist gelernter Bankkaufmann und seit 1996 an der Börse aktiv. Neben seiner knapp 10-jährigen Tätigkeit als Anlageberater im Aktienbereich schloss Hannes Huster sein Studium zum Bankfachwirt mit dem Schwerpunkt der Wertpapieranlagen erfolgreich ab und erhielt 2001 den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung.

Seine Leidenschaft war schon immer der Blick “hinter die Kulissen“ und die Suche nach den neuen primären Trends für die nächste Dekade.

Seit 2001 hat er den Rohstoffsektor für sich entdeckt und seitdem zahlreiche Unternehmen im Minensektor analysiert und mit überdurchschnittlich hohen Erfolgen empfohlen.

Seit Jahren ist Hannes Huster auf den führenden Rohstoff- und Minenkonferenz vertreten und über die Jahre konnte er so ein sehr großes Kontaktnetzwerk in Nordamerika und Australien aufbauen. Er hält seit vielen Jahren regelmäßig Vorträge auf der Edelmetallmesse in München und ist ein gefragter Goldanalyst im deutschsprachigen Raum.

In seinem Börsenbrief DER GOLDREPORT stellt Hannes Huster seine besten Empfehlungen für den Gold- und Silbersektor vor und durch die tägliche Erscheinungsweise sind die Leser des Goldreports immer bestens über die Goldminen und Silberminen der Musterdepots informiert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Der Preis für Kohlenstoff steigt drastisch, Quecksilber zieht ebenfalls an
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Bank: Super-...
RuMaS, (12:48)
Experte: RuMaS,
Evotec Aktie: Gelingt ...
Volker Gelfarth, (12:02)
Experte: Volker Gelfarth,
Goldman Sachs begibt ...
Börse Stuttgart AG, (11:52)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Deutsche Bank Aktie ...
Robert Sasse, (11:46)
Experte: Robert Sasse,
Baisse an den ...
Claus Vogt, (11:37)
Experte: Claus Vogt,
Grüner: "Sorgen um das ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:08)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Chinas digitale Antwort auf ...
Frank Schäffler, (10:50)
Experte: Frank Schäffler,
Beiersdorf auf ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (10:03)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Welche Hürden der DAX ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (08:48)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Der Fluch der guten Tat
Bernd Niquet, Autor (06:51)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold und Silber - Eng aber ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (23.08.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P500 - Fallen 2.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.08.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin Revolution: Erfahrung, Test und was aus 300€ Einzahlung wurde
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen