BYD Aktie: Ich ahne Schlimmes – 3 Euro?



09:51 16.08.19

BYD Aktie | ISIN:CNE100000296 | WKN:A0M4W9 
Nachdem die Aktie in den letzten Tagen neue Jahrestiefpunkte generiert hat, stellt sich die charttechnische Situation nicht mehr so positiv dar. Denn es zeigen sich immer mehr fallende Hoch- und Tiefpunkte. Diese kennzeichnen in der Regel einen Abwärtstrend. Ein solcher lässt sich auch in den Chart eintragen. Aus aktueller Sicht ist es besonders wichtig, dass die Unterstützungszone, welche in Grün gekennzeichnet ist, hält. Andernfalls ahne ich Schlimmes. Das Wertpapier kann dann schnell auf 3 Euro fallen. Um das Chartbild ins Positive zu drehen, müssten die Bullen es schaffen den Kurs in der Unterstützungszone zu halten und ihn nach oben zu drehen. Dann besteht die Möglichkeit, die fallende Trendlinie anzulaufen, mit Option auf Durchbruch Richtung Widerstandszone.

Jetzt einen Blick auf den Chart der BYD Aktie. BYD Aktie tag

„Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.” Trendanalyse im Tageschart:

Folgend eine Trendanalyse für die BYD Aktie. Dafür wird die Aussage von verschiedenen Trend-Indikatoren herangezogen. Die Analyse dient dazu ein Gefühl zu bekommen, ob es sinnvoll ist in der Aktie investiert zu sein.

○ Gleitender Durchschnitt (SMA): Hierbei wird analysiert, ob der GD steigt. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nicht ein einziger steigend. Das ist als sehr bärisch zu bezeichnen. Zudem befindet sich der Kurs über keinem gleitenden Durchschnitt. Das ist sehr schlecht. ○ Macd Indikator: Hierbei wird analysiert, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zudem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur eine positiv. Das ist als sehr bärisch zu bezeichnen.

○ Highest High Indikator: Hierbei wird analysiert, ob neue Hochpunkte entstehen. Denn höhere Hochs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 HighestHighs sind 6 steigend. Das ist als bullisch zu bezeichnen. ○ LowestLow Indikator: Hierbei wird analysiert, ob neue Tiefpunkte entstehen. Denn höhere Tiefs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 LowestLows ist nicht ein einziger steigend. Das ist als sehr bärisch zu bezeichnen.

Auswertung:

Kommen wir jetzt zur Gesamtauswertung für die BYD Aktie. Von insgesamt 40 Bewertungskriterien sind 7 als positiv zu bezeichnen. Das sind lediglich 17,5 %. Deshalb wird der Status hier auf „sehr bärisch“ gesetzt. Aus dieser Sicht heraus, ist es sinnvoll, mit dem Einstieg zu warten, bis die Analyse zur BYD Aktie ein positives Ergebnis bringt.




3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Vorsicht - das sieht nicht gut aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wann ist ein Hoch ein ...
Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de (08.12.19)
Experte: Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de
Siemens: Prognose für ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08.12.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Steinhoff Aktie: Interessant ...
Volker Gelfarth, (08.12.19)
Experte: Volker Gelfarth,
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08.12.19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Wirecard Aktie: Kurs ...
Robert Sasse, (08.12.19)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche ...
Robert Halver, Baader Bank AG (08.12.19)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Wir brauchen ein neues ...
Frank Schäffler, (08.12.19)
Experte: Frank Schäffler,
30-jährige Anleihe – Farbe ...
Börse Stuttgart AG, (08.12.19)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die retrograde Amnesie der ...
Claus Vogt, (07.12.19)
Experte: Claus Vogt,
Arbeitsmarktdaten lassen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (07.12.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Das Anti-Twitter
Bernd Niquet, Autor (07.12.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold: Neue Einstiegsmarken ...
Till Kleinlein, (06.12.19)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino Aktien: Lohnt sich eine Investition?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen