Amani Gold: Neues Bohrprogramm zielt auf hochgradige Tiefenvererzung ab



10:38 22.08.19

Erst vor Kurzem hat der australische Goldexplorer Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL), in Person von Chairman Klaus Eckhof, eine „aufregende Phase“ in der Entwicklung seiner Goldprojekte in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) eingeläutet (wir berichteten). Und jetzt geht es tatsächlich los!

Wie das Unternehmen nämlich mitteilte, hat man die nächste Bohrkampagne auf der Goldlagerstätte Kebigada, Teil des Goldprojekts Giro, begonnen. Diese zielt mit Kernbohrungen auf eine tiefere, hochgradige Goldvererzung im Kernbereich der Lagerstätte ab.

Insgesamt soll das Bohrprogramm bis zu sechs Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von bis zu 3.000 Metern umfassen. Amani wird allerdings erst einmal nur zwei Bohrungen von jeweils 500 Metern Länge durchführen. Trifft man mit diesen Bohrlöchern auf signifikante Goldvererzung, sollen in der zweiten Phase dann vier weitere Bohrungen von jeweils 500 Meter Länge folgen.



Das Unternehmen geht davon aus, dass es bis zum Abschluss der ersten beiden Bohrungen bis zu vier Wochen dauern wird. Schon kurz darauf sollten dann die endgültigen Ergebnisse der Multielement-Laboranalyse verfügbar sein. Alle Bohrabschnitte werden zunächst direkt vor Ort mithilfe eines tragbaren RFA-Geräts (Resonance Frequency Analysis) untersucht, um die laufenden Bohrarbeiten zu leiten.

Amani ist auf dem Giro-Projekt mit der Erkundung bereits weit fortgeschritten. Das Projekt, das sich in unmittelbarer Nähe zur Kibali-Mine von Barrick Gold (WKN 870450) – nur 35 Kilometer entfernt – über insgesamt 497 Quadratkilometer erstreckt, verfügt bereits über eine Goldressource von 45,62 Mio. Tonnen mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 1,46 Gramm pro Tonne. Das entspricht bei einem Cut-off von 0,9 g/t Gold 2,14 Mio. Unzen an enthaltenem Gold!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Amani Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Amani Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Amani Gold entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Amani Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Björn Junker Björn Junker,
GOLDINVEST.de

verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Verschnaufpause oder Ende der Fahnenstange?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
ETHEREUM - Es knallt ...
Philip Klinkmüller, HKCM (17.09.19)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
WTI ÖL/ Saudi-Arabien - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (17.09.19)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX setzt Konsolidierung ...
CMC Markets, (17.09.19)
Experte: CMC Markets,
EUR/USD (spezial): Euro - ...
DONNER & REUSCHEL., (17.09.19)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17.09.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Gap sollte Index ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17.09.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Apple: Käufer üben sich in ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (17.09.19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Pulverfass am Golf – ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (17.09.19)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Bayer – 65 Prozent sind drin
Feingold-Research, (17.09.19)
Experte: Feingold-Research,
PayPal-Aktie: So kann es ...
Robert Sasse, (17.09.19)
Experte: Robert Sasse,
Kurs Dynamiken so flexibel ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (17.09.19)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Silberpreis: Widerstandszone ...
Volker Gelfarth, (17.09.19)
Experte: Volker Gelfarth,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
In Aktien sinnvoll investieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen