Ruhiger Handelsverlauf am typischen Hexensabbat



15:09 20.09.19

Euwax

Ölpreise wieder auf dem Vormarsch
 
Nach verhaltenem Start ist der Dax zunächst weiter in die Verlustzone gerutscht. Damit deutete sich eine Woche mit leichtem Verlust an. Doch vorsicht - dies ist kein gewöhnlicher Freitag: Es ist dreifacher Verfallstag.

Der sogenannte Hexensabbat bestimmt wesentlich das Geschehen am deutschen Aktienmarkt. Am Mittag laufen Terminkontrakte und Optionen auf die großen Aktienindizes aus. Große “Adressen” versuchen oft, die Kurse in die für sie vorteilhafte Richtung zu bewegen. Das führt in der Regel zu erratischen, fundamental nicht zu erklärenden Bewegungen.

So auch heute: Der Dax dreht zur Mittagszeit in den positiven Bereich. Seit bereits sieben Handelstagen pendelt der Dax zwischen 12.300 und 12.500 Punkten.
 
Nordex profitieren von Klimadiskussion
Die Klimadebatte wirkt positiv auf Erneuerbare-Energien-Werte. Es verdichten sich die Hinweise auf eine bevorstehende Einigung über die Klimastrategie der Bundesregierung. Aktien von Nordex profitieren auch heute von der Aussicht auf zusätzliche Aufträge in Deutschland. Es ist geplant, die Kapazität der Windkraftanlagen von derzeit 50 Gigawatt auf rund 80 Gigawatt zu erhöhen. Das ließ den Nordex-Kurs um 5 %auf 10,76 Euro zulegen auf den höchsten Stand seit Mitte August.

Auch die Anteile von SMA Solar um knapp 7 %. Nordex und SMA waren damit die besten Werte im SDax. Im Dax verteuerten sich RWE - inzwischen ein Erneuerbarer-Energien-Konzern - als bester Wert um 2,3 %.
 


Ölpreise steigen wieder
Die Ölpreise sind wieder gestiegen. Die Spannungen zwischen den USA / Saudi-Arabien und Iran halten an, die Rhetorik verschärft sich: Am Donnerstag hatte der iranische Außenminister Sarif für den Fall eines Militärschlags der USA und Saudi-Arabiens auf sein Land mit einem "umfassenden Krieg" gedroht.

Die USA und Saudi-Arabien machen Iran für den Angriff auf saudische Ölanlagen vom vergangenen Wochenende verantwortlich. Der Angriff hatte einen erheblichen Teil der saudischen Ölproduktion beschädigt und am Rohölmarkt für zeitweise starke Preisanstieg gesorgt. Brent klettert um 33 Cent auf 64,73 US-Dollar. WTI steigt um 52 Cent auf 58,65 Dollar.
 
Airbnb Börsengang später
Der Apartment-Vermittler Airbnb spielt bei seinem geplanten Börsengang weiter auf Zeit: erst im Laufe des kommenden Jahres sei mit einer Aktien-Premiere zu rechnen. Das Mega-Projekt entwickelt sich zunehmend zur Hängepartie: Anfang 2017 hatte Airbnb-Chef Brian Chesky den Börsengang noch als "Zweijahresprojekt" bezeichnet. Im Februar des vergangenen Jahres hieß es dann, dass es 2018 nichts mehr werde.
 
Thomas Cook mit Sorgenfalten
Um knackige 25 Prozent abwärts geht es für Thomas Cook. Der angeschlagene Touristikkonzern aus England braucht dringend Geld und verhandelt über weiteres Kapital für seine Sanierungspläne. Thomas Cook spricht zum einen mit dem chinesischen Mischkonzern Fosun, der den Tui-Konkurrenten übernehmen will, zum anderen mit Banken und Anleihegläubigern.
 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Jetzt bereits Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX vor der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:39)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Dax - Wir lassen die ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:33)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Bayer Aktie: Ein heißes ...
Robert Sasse, (16:06)
Experte: Robert Sasse,
Osino Resources will Erfolg ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:55)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
S&P500 - Erneuter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:42)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutschland kann seine ...
Volker Gelfarth, (15:01)
Experte: Volker Gelfarth,
Foot Locker – Bodenbildung ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (13:32)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
DAX rutscht auf Tagestief ...
CMC Markets, (12:12)
Experte: CMC Markets,
Commerzbank: Jetzt bereits ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:08)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
MünchenerRück-Calls mit ...
Walter Kozubek, (11:06)
Experte: Walter Kozubek,
RWE – der Strom-Riese im ...
Feingold-Research, (10:39)
Experte: Feingold-Research,
Goldaktien weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:10)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Arbeiten an der Börse – das sind die Top-Berufe
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen