Fonds: Lieber festhalten, was man hat



08:52 09.11.19

image-3501

Aktienfonds laufen zwar gut, viele Anleger machen aber lieber Kasse. Bei Mischfonds wird genau auf die Rendite geschaut, nur überzeugende Fonds werden gekauft. Stark gesucht bleiben Technologie- und Immobilienfonds.

 

FRANKFURT (Börse Frankfurt). Auf den höchsten Stand seit Januar 2018 ist der DAX am heutigen Donnerstagmorgen geklettert, an der Wall Street wurden Anfang der Woche sogar neue Allzeithochs erreicht. Viele Fondsanleger nutzen die hohen Kurse allerdings für Gewinnmitnahmen. „Wir sehen überwiegend Verkäufe von Aktienfonds auf höherem Niveau – bei leicht gestiegenen Umsätzen“, berichtet Anja Deisenroth-Boström von der Baader Bank.

Abgestoßen werden etwa der Unifonds (WKN 849100), der DWS Aktien Strategie Deutschland (WKN 976986) und der Cominvest Fondak (WKN 847101), ebenso internationale Fonds wie der Morgan Stanley INVF Global Opportunity (WKN A1H6XK) und der Carmignac Investissement (WKN A0DP5W). Nur wenige Aktienfonds werden gekauft: Deisenroth-Boström zufolge greifen Anleger beim Comgest Growth Europe (WKN 631025) zu.

Gewinnmitnahmen bei Asiens Aktien

Gute Umsätze verzeichnet die Baader Bank mit asiatischen Aktien. Doch auch hier überwögen die Abflüsse, wie die Händlerin feststellt. „Dabei stehen die Signale im ewig anmutenden Handelsstreit zwischen USA und China eindeutig auf Entspannung. Eine Einigung scheint in greifbarerer Nähe.“ Betroffen von den Verkäufen sind der Baring Hong Kong China (WKN 933583), der Comgest Growth Greater China (WKN 756455) und der Robeco Asia Pacific Equities (WKN 988149). Zuflüsse meldet die Händlerin hingegen für den UBS China Opportunity (WKN 986579).

Anja Deisenroth-Bostroem

Deisenroth-Boström

Tech-Fonds mit Plus von 41 Prozent



Bei den Branchenfonds konzentrieren sich Anleger einmal mehr auf Technologiefonds. Beliebt ist vor allem der Fidelity-Fonds FF Global Technology in thesaurierender und ausschüttender Form (WKN A0NGW1921800), wie Orlemann beobachtet. Die thesaurierende Variante ist seit Jahresanfang um 41,4 Prozent gestiegen, in den vergangenen drei Jahren waren es im Schnitt 23,62 Prozent im Jahr, bei der ausschüttenden Variante sind es immer noch 40,4 und 22,6 Prozent. Der Fonds setzt weltweit auf Aktien von Unternehmen, die in besonderer Weise von neuen technologischen Produkten, Prozessen oder Dienstleistungen profitieren könnten: etablierte Wachstumsunternehmen und Adressen, die in zukunftsträchtigen Marktnischen Fuß gefasst haben.

Renditestarke Mischfonds gefragt

Mischfonds stehen in der Gunst der Anleger unverändert weit oben, jedenfalls einige von ihnen. Beliebt ist zum Beispiel der ARERO Weltfonds (WKN DWS0R4), wie Deisenroth-Boström feststellt. Laut Orlemann werden die beiden Flossbach von Storch-Fonds FvS Multiple Opportunities (WKN A0M430) und FvS Multiple Opportunities II (WKN A1W17Y) „kräftig“ gekauft. Gut an kommt dem Händler zufolge auch der Siemens Balanced (WKN A0KEXM), während der Carmignac Patrimoine (WKN A0DPW0) und der Ethna-AKTIV (WKN 764930) abgegeben würden.

Offenbar schauen Anleger auf die Performance. Der Carmignac Patrimoine und der Ethna-AKTIV schneiden im laufenden Jahr und auf Dreijahressicht im Vergleich zu den anderen Mischfonds am schlechtesten ab: Top-Performer ist der FvS Multiple Opportunities mit 17,8 Prozent seit Anfang Januar und 7,3 im Dreijahresdurchschnitt. Hingegen kommt der Carmignac-Fonds seit Jahresanfang „nur“ auf ein Plus von 8,3 Prozent und auf Dreijahressicht auf 0,15 Prozent p.a., der Ethna-AKTIV auf 8,5 und 1,9 Prozent.

Ivo Orlemann

Orlemann

Viel Zuspruch für Immofonds

Sehr viel um geht in Immobilienfonds. „Mein Eindruck ist, dass es sogar noch mehr ist als sonst“, meint Orlemann. Ganz vorne auf der Umsatzliste der ICF Bank steht der Grundbesitz Europa (WKN 980700) mit hohen Zuflüssen, aber auch einigen Abflüssen. Ebenfalls überwiegend gekauft wird der HausInvest (WKN 980701), während sich im Deka-Immobilien Europa (WKN 980956) Käufe und Verkäufe die Waage halten. Sehr gesucht ist Orlemann zufolge auch der UniImmo Deutschland (WKN 980550), meist gekauft werde auch der Grundbesitz Global (WKN 980705). Abgestoßen wird lediglich der sich in Abwicklung befindende CS Euro Real (WKN 980500).

von: Anna-Maria Borse

7. November 2019, © Deutsche Börse AG



Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Redaktion boerse-frankfurt.de Redaktion boerse-frankfurt.de,
Deutsche Börse AG

Die Autorinnen und Autoren des Anlegerportals berichten täglich über Tendenzen und Meinungen an den verschiedenen Wertpapiermärkten der Frankfurter Börse. Händler und Analysten geben einen tiefen Einblick in das Marktgeschehen direkt von der Quelle: Am Montag stimmt Sie ein Ausblick auf die Börsenwoche ein. Am Dienstag widmen wir uns ETFs und Fonds. Jeden Mittwoch gibt es eine markttechnische Analyse sowie Berichte vom Handel mit Rohstoffen, Zertifikaten oder Währungen im Wechsel. Donnerstags befassen wir uns mit internationalen Aktien und zum Wochenschluss am Freitag mit Anleihen. Sie können diese Marktberichte bei boerse-frankfurt.de/newsletter kostenlos abonnieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Jetzt MUSS der Kurs wieder drehen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Über den Tellerrand blicken
Ingrid Heinritzi, (15:34)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Wirecard: Neue Probleme, ...
Volker Gelfarth, (15:14)
Experte: Volker Gelfarth,
DIE MARKTMEINUNG AUS ...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (15:04)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
EUR/GBP: Trügerische ...
X-markets Team, Deutsche Bank AG (14:54)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank AG
NEL ASA Aktie ...
Robert Sasse, (14:48)
Experte: Robert Sasse,
DAX - Trendwende?
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14:38)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Auto-Konzerne ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (13:32)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
First Berlin - GRAND CITY ...
First Berlin Equity Rese., (13:26)
Experte: First Berlin Equity Research,
Canopy Growth ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:00)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Wirecard – so geht’s jetzt ...
Feingold-Research, (12:54)
Experte: Feingold-Research,
Qiagen hat trotz ...
wikifolio.com, (12:17)
Experte: wikifolio.com,
DAX – Bären wittern ...
HypoVereinsbank onema., (12:08)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ausblick auf 2020: Warum es sich jetzt lohnen kann, in Glücksspielaktien ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen