Netflix – Käufer proben den Aufstand



18:50 22.11.19

Aktien des Onlinestreamingdienstes Netflix haben sich im gestrigen Handel über eine äußerst wuchte Hürde hinwegsetzen können, die nun weiteres Aufwärtspotenzial freigesetzt haben dürfte. Die wahre Feuerprobe hat das Wertpapier aber noch vor sich.

Netflix-Investoren dürften vom Gedanken einer starken Konkurrenz nicht unbedingt begeistert gewesen sein. Doch nun sind mit Apple und Disney zwei weitere mächtige Gegenspieler auf dem Markt. Das hat dem vorliegenden Wert sichtlich zugesetzt und im dritten Quartal auf einen Tiefstand bei 252,28 US-Dollar gedrückt. Im Sommer 2018 notierte das Papier noch bei 423,20 US-Dollar. In den letzten Wochen konnte jedoch eine signifikante Erholungsbewegung eingeleitet werden, die das Wertpapier zuletzt sogar über den 50-Tage-Durchschnitt sowie die markante Hürde von 310,00 US-Dollar aufwärts gedrückt hatte. Damit dürfte das Wertpapier von Netflix nun direkt auf den 200-Tage-Durchschnitt bei 320,14 US-Dollar zusteuern und diesen einem baldigen Test unterziehen. Der gestrige Kursanstieg über 310,00 US-Dollar mit dem nun freigesetzten Kurspotenzial könnte durchaus für ein Long-Investment herhalten.

Wochenschlusskurs entscheidend

Sollte es der Aktie tatsächlich gelingen zum Ende dieser Handelswoche einen nachhaltigen Schlusskurs oberhalb von 310,00 US-Dollar zu etablieren, würde der 200-Tage-Durchschnitt bei 323,14 US-Dollar in den direkten Fokus von Käufern geraten. Aber erst darüber kann tatsächlich ein Rücklauf an die einstige Unterstützung und jetztigen Widerstand bei 340,00 US-Dollar folgen. Für die beiden Teilabschnitte könnte ein Long-Investment durchaus infrage kommen. Misslingt ein nachhaltiger Ausbruch in dieser Woche, müssten noch einmal Rücksetzer auf den 50-Tage-Durchschnitt bei 290,45 US-Dollar eingerechnet werden. Ob in diesem Fall der kurzfristige Aufwärtstrend für einen Rebound zurück an 310,00 US-Dollar sorgt, müsste später erneut überprüft werden. Ein Bruch dessen würde unweigerlich zu den Septembertiefs bei 252,28 US-Dollar weiter runter führen. Ein Verbleib der Netflix-Aktie unterhalb des EMA 200 würde mittelfristig jedoch bärische Tendenzen aufdecken.

Netflix in US-Dollar im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 27.11.2018 – 21.11.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US64110L1061 Netflix in US-Dollar im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 22.02.2014 – 21.11.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/US64110L1061 Investmentmöglichkeiten Call Optionsschein auf Netflix für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar Omega Letzter Bewertungstag
Netflix HX5ZNE 5,85 290,00 3,17 16.12.2020
Netflix HX5ZNN 2,83 370,00 4,18 16.12.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.11.2019; 14:30 Uhr Put Optionsschein auf Netflix für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in US-Dollar Omega Letzter Bewertungstag
Netflix HX5Z8Z 5,56 340,00 -2,70 16.12.2020
Netflix HX5Z8W 2,93 280,00 -3,11 16.12.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 22.11.2019; 14:32 Uhr

Weitere Produkte auf NETFLIX und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Netflix – Käufer proben den Aufstand erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: HypoVereinsbank onemarkets HypoVereinsbank onemarkets
Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern. Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit. Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland. Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Siemens: Profis raten weiter zum Kauf!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Tagesausblick für 11.12. ...
HypoVereinsbank onema., (09:00)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
United Internet, Rocket ...
Robert Sasse, (08:51)
Experte: Robert Sasse,
DAX 30 (täglich) ...
DONNER & REUSCHEL., (08:45)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Airbus-Express für alle, die ...
Walter Kozubek, (08:42)
Experte: Walter Kozubek,
Gold aus schottischem Fluss
Ingrid Heinritzi, (08:38)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Wirecard Aktie ...
Volker Gelfarth, (08:30)
Experte: Volker Gelfarth,
Grünes Mangan für ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (08:12)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
BASF – diese Kerze sieht ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (08:12)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Wilde Kurssprünge bei Carl ...
wikifolio.com, (08:07)
Experte: wikifolio.com,
DOW DAX übertreibt wie ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (10.12.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
CytoTools AG: Phase III in ...
BankM, (10.12.19)
Experte: BankM,
S&P500 sackt vorbörslich ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10.12.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Leitfaden für die Investition in Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen