ThyssenKrupp mit Überraschung



08:17 29.11.19




Das Umfeld könnte für ThyssenKrupp kaum schlechter sein: eine schwache Autokonjunktur, sinkende Stahlpreise und steigende Rohstoffpreise setzen dem Unternehmen zu. Außerdem reorganisiert die neue ThyssenKrupp-Chefin Martina Merz mit schmerzhaften Einschnitten das Unternehmen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Wir empfehlen für mutige Anleger den Turbo-Bull GB1Q4H.

Wenige Wochen nach ihrem Amtsantritt wurde sie bereits aktiv und strich die Dividende, Analysten hatte eine unveränderte Ausschüttung von 0,15 Euro je Aktie erwartet. Zugleich wurden Anleger auf eine längere Durststrecke vorbereitet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 stieg der Nettoverlust kräftig von 62 Mio. Euro im Vorjahr auf 304 Mio. Euro. Das Umfeld bleibt aufgrund der Konjunkturschwäche und der laufenden Restrukturierung schwierig. Die für 2020/21 avisierten Mittelfristziele wurden verschoben. Just für diesen Zeitraum hatten Anleger mit einer Rückkehr in die Gewinnzone gerechnet.


Merz schreckt auch vor schmerzhaften Entscheidungen nicht zurück. Die neue Chefin kündigte bereits einen drastischen Stellenabbau in der Zentrale an. Eine Entscheidung über den Börsengang oder Verkauf der lukrativen Aufzugssparte wird im ersten Quartal 2020 erwartet. Analysten sehen den Wert bei bis zu 17 Mrd. Euro, ThyssenKrupp ist derzeit nur mit gut sieben Mrd. Euro an der Börse bewertet.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Siemens: Profis raten weiter zum Kauf!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX übertreibt wie ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (10.12.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Daimler-Aktie: Autowerte ...
Robert Sasse, (10.12.19)
Experte: Robert Sasse,
CytoTools AG: Phase III in ...
BankM, (10.12.19)
Experte: BankM,
BYD: Weiter im ...
Volker Gelfarth, (10.12.19)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 sackt vorbörslich ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10.12.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Airbus: Flugzeugbauer im ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10.12.19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Siemens: Profis raten ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10.12.19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX – Fällt auf 5-...
HypoVereinsbank onema., (10.12.19)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Analyse: Bitcoin besonders ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10.12.19)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Classic Minerals erbohrt bis ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10.12.19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Barrick Gold mit ...
Feingold-Research, (10.12.19)
Experte: Feingold-Research,
Zentralbanken kaufen weiter ...
Ingrid Heinritzi, (10.12.19)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Leitfaden für die Investition in Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen