DAX – Kehrtwende am Vormittag



13:11 04.12.19

der DAX® markierte gestern noch erwartungsgemäß ein neues Bewegungstief unterhalb von 12.950 Punkten und dreht heute Vormittag wieder auf der Oberseite auf: Grund waren Berichte über eine mögliche bevorstehende Einigung im Handelsstreit zwischen China und den USA (kein Witz…!). Es bleibt eine „Neverending-Story“.

Der deutsche Leitindex notiert damit schon wieder 200 Punkte über dem gestrigen Tagestief und läuft in die ersten Horizontalwiderstände auf der Oberseite. Ob der Index hier nun wieder gen Süden hin abprallt, oder erneut gen Norden durchzieht, hängt einzig und allein von den nächsten „Trade Deal“-Schlagzeilen ab.

Nach der jüngsten Marktbereinigung auf der Unterseite sind nun wieder beide Szenarien denkbar – es heißt hier weiterhin sehr behutsam zu agieren, das Risiko bleibt vergleichsweise hoch.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 28.10.2019 – 03.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung) Betrachtungszeitraum: 01.11.2014 – 03.12.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ4SUQ  18,73 11.275 6,96 31.03.2020
DAX® Index HZ4SVR  10,00 12.150 12,96 31.03.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 04.12.2019; 10:55 Uhr Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ4SXD  5,25 13.625 25,58 31.03.2020
DAX® Index HZ4SYV  17,62 14.875 7,47 31.03.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 04.12.2019; 10:59 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Kehrtwende am Vormittag erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: HypoVereinsbank onemarkets HypoVereinsbank onemarkets
Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern. Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit. Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland. Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Siemens: Profis raten weiter zum Kauf!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX übertreibt wie ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (10.12.19)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Daimler-Aktie: Autowerte ...
Robert Sasse, (10.12.19)
Experte: Robert Sasse,
CytoTools AG: Phase III in ...
BankM, (10.12.19)
Experte: BankM,
BYD: Weiter im ...
Volker Gelfarth, (10.12.19)
Experte: Volker Gelfarth,
S&P500 sackt vorbörslich ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10.12.19)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Airbus: Flugzeugbauer im ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (10.12.19)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Siemens: Profis raten ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10.12.19)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX – Fällt auf 5-...
HypoVereinsbank onema., (10.12.19)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Analyse: Bitcoin besonders ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10.12.19)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Classic Minerals erbohrt bis ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10.12.19)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Barrick Gold mit ...
Feingold-Research, (10.12.19)
Experte: Feingold-Research,
Zentralbanken kaufen weiter ...
Ingrid Heinritzi, (10.12.19)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Leitfaden für die Investition in Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen