SAP – geht die Rekordfahrt weiter?



13:43 05.12.19

Der chinesische Techkonzern Huawei ist Spielball und Druckmittel gleichermaßen im Handelsstreit zwischen den USA und China. Auch in Deutschland gibt es Befürworter und Kritiker. SAP stärkt Huawei nun indirekt den Rücken. Mutige Anleger greifen zum Discount-Call DF2JMB mit Cap 115 und 25 Prozent Rendite bis März 2020.


Im Zusammenhang mit dem Aufbau eines neuen Mobilfunkstandards in Deutschland und der damit verbundenen Kritik an einer möglichen Mitwirkung des chinesischen Netzwerkriesen Huawei stärkt SAP dem Konzern aus dem Reich der Mitte indirekt den Rücken. Wegen des zunehmenden wirtschaftspolitischen Protektionismus auf der Welt plant Europas größter Softwarekonzern mehr Investitionen direkt vor Ort.




Dem im DAX gelisteten Konzern zufolge bedeutet das etwa, mehr Geld in länderspezifische Lösungen zu stecken. Das könnten wiederum Investitionen in Rechenzentren sein. Dafür arbeite SAP in China auch mit Huawei zusammen, sagt Co-Chef Christian Klein. Bedenken habe er dabei nicht: Klein verwies auf eine bei SAP-typische strenge Überprüfung aller Zulieferer – also auch Huawei. Klein rechnet trotz der aktuell schwächelnden Konjunktur mit einer „hohen Investitionsbereitschaft“ der Kunden. SAP richte daher kurzfristig den Fokus auf organisches Wachstum aus.


Aktie ist angeschlagen


Die SAP-Aktie hatte dagegen zuletzt an Wert eingebüßt, nachdem sie am Jahreshoch bei rund 125 Euro im November gescheitert war. Die erste Unterstützung bei 120 Euro wurde bereits getestet, bei knapp 117 Euro liegt die nächste. Möglicherweise wird auch die Kurslücke (s. Ellipse) geschlossen. Insgesamt ist der Aufwärtstrend seit Jahresbeginn aber noch intakt, auch wenn der MACD (Momentum) schon deutlich fällt. Die Gesamtperformance 2019 kann sich mit knapp 40 Prozent ebenfalls sehen lassen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt weiter aufwärts?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BioNTech-Aktie – Gut ...
Finanztrends.info, (12:44)
Experte: Finanztrends.info,
Die PSI Software AG ...
Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEAR. (12:40)
Experte: Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEARCH
Dollar-Abwertung und ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (12:31)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BASF - Short-Stopp auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12:16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Excellon Resources meldet ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:14)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (11:04)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Fußball: spektakulärer ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (10:52)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX mit leichtem ...
CMC Markets, (10:40)
Experte: CMC Markets,
Silber: Jetzt weiter ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:30)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Varta: Mit Calls auf eine ...
Walter Kozubek, (10:09)
Experte: Walter Kozubek,
Gold und Goldaktien ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:01)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Das könnte das große ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (10:00)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen