Fonds: Mit gutem Gewissen



12:48 07.12.19

image-3806

Fonds mit Fokus Klimafreundlichkeit oder soziale Verantwortung finden immer mehr Anhänger. Auch von der Rendite her können sie überzeugen. Auf extrem attraktive Renditen kommen außerdem Technologiefonds.
 

5. Dezember 2019. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Klimadebatte macht sich auch im Fondshandel bemerkbar. „Wir sehen ein deutlich gestiegenes Interesse an Nachhaltigkeitsfonds“, berichtet Jan Duisberg von der ICF Bank. „Es ist nicht mehr nur der immer beliebte Pictet Water (WKN 933349).“

Sehr gefragt sei zum Beispiel der Nordea-1 Climate and Environment Equity (WKN A0NEG2). Der investiert in Unternehmen, die an einer ökologisch nachhaltigen Gesellschaft mitarbeiten und attraktive Erträge erwirtschaften möchten. Schwerpunkte sind derzeit Air Liquide, Linde, International Flavors & Fragrance, Münchener Rück und die Kerry Group. Die Rendite liegt in diesem Jahr bei 36 Prozent, in den vergangenen drei Jahren waren es 12 Prozent im Jahr.

Ebenfalls beliebt sei der JPM Global Socially Responsible (WKN A0DQQK). Der setzt auf ein langfristiges Kapitalwachstums durch die Anlage in Aktien von Unternehmen, die die Fondsmanager für sozial verantwortungsvoll halten. Top-Positionen sind derzeit Microsoft, Alphabet, Amazon, Apple und Visa. Seit Jahresanfang kommt der Fonds auf ein Plus von knapp 30 Prozent, in den vergangenen drei Jahren waren es 10,6 Prozent im Jahr.

Tech-Aktien trotz Rekordhochs gesucht

Auffällig sind außerdem Käufe von Technologiefonds, wie Duisberg feststellt. Viele Tech-Indizes, etwa der Nasdaq, hatten vor kurzem Allzeithochs erreicht. Sehr gesucht seien etwa der Franklin Technology (WKN 937446) und der FF Global Technology von Fidelity (WKN 921800). Der Fidelity-Fonds hat seit Jahresanfang um 40,3 Prozent zugelegt und überzeugt auch auf Dreijahressicht mit jährlichen Zuwächsen von 20,8 Prozent.

Asiens Aktien: Anleger wollen noch „günstig“ einsteigen

Einen leichten Käuferüberhang meldet Anja Deisenroth-Boström von der Baader Bank für Fonds mit asiatischen Aktien. „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“, bemerkt die Händlerin mit Blick auf die Jubelstimmung bezüglich des angeblich kurz bevorstehenden Handelsdeals zwischen den USA und China, die durch die Krise in Hongkong und Relativierungen von Trump wieder etwas gedämpft wurde. „Dieses ewige Hin und Her lässt Fondsanleger allerdings kalt, viele wollen sich offenbar noch die letzten ‚günstigen‘ Einstiegskurse sichern.“ Gekauft würden etwa der First State Greater China (WKN A0QYLQ) und der Schroder ISF Asian Dividend Maximiser (WKN A1W3C3), während der FF China Focus (WKN A0CA6V) verkauft werde.



Anja Deisenroth-Bostroem

Deisenroth-Boström

Handelsstreit gibt Richtung vor

Auch das Geschäft mit internationalen Aktien wird Deisenroth-Boström zufolge vom Handelsstreit und der weiter unklaren Situation geprägt. Auf der Einkaufsliste stehe der Comgest Growth World (WKN A0BK3M), abgestoßen würden der Lingohr-Systematic-LBB-Invest (WKN 977479) und der Carmignac Investissement (WKN A0DP5W).  Bei deutschen und europäischen Aktien beobachtet die Händlerin Abgaben beim FF European Growth (WKN 973270) und beim Henderson Gartmore Fund Continental Europe (WKN  A0DLKB), zugegriffen werde hingegen beim NÜRNBERGER Euroland (WKN 847122) und beim Paladin ONE (WKN A1W1PH).

Mischfonds kommen, wie fast immer, gut an. Ein Beispiel ist der Flossbach von Storch Multiple Opportunities (WKN A0M430), wie Duisberg berichtet. Beliebt ist auch weiterhin der ARERO Der Weltfonds (WKN DWS0R4), wie Deisenroth-Boström feststellt.

Reger Handel mit Immobilienfonds

Weiter sehr rege gehandelt werden außerdem Immobilienfonds. Nach zuletzt vielen Abgaben hat Duisberg nun auch wieder Käufe beim CS Euroreal (WKN 980500) und beim SEB ImmoInvest (WKN 980230) beobachtet. „Nach dem deutlichen Kursrückgang im November steigen Anleger jetzt wieder ein.“

Sehr liquide zeigt sich Duisberg zufolge der Fokus Wohnen Deutschland (WKN A12BSB) mit engen Geld/Brief-Spreads. Nach Anfangsschwierigkeiten stiegen nun auch die Umsätze im Deka-Immobilien Nordamerika (WKN DK0LLA). „Da überwiegen derzeit die Käufe.“

von: Anna-Maria Borse

5. Dezember 2019, © Deutsche Börse AG



Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Redaktion boerse-frankfurt.de Redaktion boerse-frankfurt.de,
Deutsche Börse AG

Die Autorinnen und Autoren des Anlegerportals berichten täglich über Tendenzen und Meinungen an den verschiedenen Wertpapiermärkten der Frankfurter Börse. Händler und Analysten geben einen tiefen Einblick in das Marktgeschehen direkt von der Quelle: Am Montag stimmt Sie ein Ausblick auf die Börsenwoche ein. Am Dienstag widmen wir uns ETFs und Fonds. Jeden Mittwoch gibt es eine markttechnische Analyse sowie Berichte vom Handel mit Rohstoffen, Zertifikaten oder Währungen im Wechsel. Donnerstags befassen wir uns mit internationalen Aktien und zum Wochenschluss am Freitag mit Anleihen. Sie können diese Marktberichte bei boerse-frankfurt.de/newsletter kostenlos abonnieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Wir sichern erneut Gewinne ab!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Microsoft - Stopp ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (10.08.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P500 - Der Tanz vor ...
Philip Klinkmüller, HKCM (10.08.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (10.08.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX DOW bricht nach ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (10.08.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Über dem 10er-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10.08.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Studie: Kaffeebranche ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10.08.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Netflix-Aktie – Verkaufen? ...
Finanztrends.info, (10.08.20)
Experte: Finanztrends.info,
DAX – Vorsicht ist ...
Feingold-Research, (10.08.20)
Experte: Feingold-Research,
Trump nimmt Tencent ins ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (10.08.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
So tickt die Börse: Trump ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (10.08.20)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
DAX – Das ist bislang nicht ...
HypoVereinsbank onema., (10.08.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Wochenausblick: Zick-Zack-...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10.08.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen