Merck-Calls am Allzeithoch mit 85%-Chance



10:42 15.01.20

Laut Analyse von www.godmode-trader.de erreichte die Aktie des weltweit tätigen Chemie-, Pharma- und Life Science Konzerns Merck (ISIN: DE0006599905) nach einer langen Rally im April 2015 bei 111,85 Euro ein Hoch. Im Zuge einer lang andauernden Seitwärtsbewegung mit einem neuen Allzeithoch im Mai 2017 bei 115,20 Euro, gab die Aktie bis zum März 2018 auf die untere Begrenzung der Seitwärtsbewegung bei 74,54 Euro nach.

Danach übernahmen wieder die Bullen das Kommando und die Aktie erreichte am 19.11.19 bei 110,35 Euro ein neues Zwischenhoch. Nachdem die Aktie gestern, am 14.1.20, die obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung leicht überschritten hat, errechnet sich aus charttechnischer Sicht – sofern die Aktie den Widerstandsbereich von 115,20 bis 115,50 Euro überwindet – ein Kursziel von 187,76 Euro. Unterhalb von 110,35 Euro wird sich die charttechnische Situation allerdings wieder eintrüben.

Risikobereite Anleger, die der Merck-Aktie die derzeit bei 115,75 Euro notiert, in den nächsten Wochen nach dem Überwinden der Widerstandszone zumindest einen Kursanstieg auf 125 Euro zutrauen, könnten eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt ins Auge fassen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 115 Euro

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein auf die Merck-Aktie mit Basispreis bei 115 Euro, Bewertungstag 20.3.20, BV 0,1, ISIN: DE000JM4XGS7, wurde beim Aktienkurs von 115,75 Euro mit 0,39 – 0,40 Euro gehandelt.

Kann sich die Merck-Aktie innerhalb des nächsten Monats zumindest auf 122 Euro steigern, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,74 Euro (+85 Prozent) steigern. Tritt der Kursanstieg hingegen schon innerhalb der nächsten zwei Wochen ein, dann wird der Call sogar einen Ertrag von 95 Prozent abwerfen, da er dann einen handelbaren Preis von etwa 0,78 Euro erreichen wird.



Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 107,061 Euro  

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Call auf die Merck-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 107,061 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000GB7BNJ7, wurde beim Aktienkurs von 115,75 Euro mit 0,90 – 0,91 Euro taxiert.

Gelingt der Merck-Aktie in den nächsten Wochen der Sprung auf die Marke von 122 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,49 Euro (+64 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Merck-Aktien oder von Hebelprodukten auf Merck-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Allianz: Bricht heute sogar die letzte Unterstützung?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 bricht weiter ein
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Wirecard: Zwei empfindliche ...
Volker Gelfarth, (15:55)
Experte: Volker Gelfarth,
Derivate-Anleger kaufen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:40)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Sonoro Metals: Die nächste ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:14)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
RWE: Es soll sich ...
Robert Sasse, (15:08)
Experte: Robert Sasse,
Grün ist im Trend
Feingold-Research, (15:00)
Experte: Feingold-Research,
Tag 3 nach Corona-Schock
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:31)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
NATGAS/ERDGAS - ...
Philip Klinkmüller, HKCM (14:07)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Goldaktien weltweit ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (13:45)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
S&P500 - Kommt jetzt der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:42)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX: Der Pandemie-Crash
Holger Steffen, (13:29)
Experte: Holger Steffen,
DAX – Freier Fall gestoppt?
HypoVereinsbank onema., (12:25)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
4 essentielle Tipps zur Modifikation des Kredits, damit Ihr Antrag schnell ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen