All for One Group AG: 2019/20 – Ergebnis stärker im Fokus



14:50 16.01.20

mit dem 2018/19er Geschäftsbericht hat die All for One Group (ISIN DE0005110001, Prime Standard, A1OS GY) die vorläufigen Zahlen bestätigt: Der Umsatz (€ 359,2 Mio.; +8%) übertraf die Guidance und unsere (alte) Erwartung, das EBIT [€ 12,6 Mio. bzw. (bereinigt) € 19,8 Mio.] lag im Rahmen. Das abgelaufene Geschäftsjahr stand im Zeichen des Abschlusses der Initialisierungsphase der Strategieoffensive – verbunden mit Einmalkosten von rd. € 7 Mio. Nun rückt das operative Ergebnis stärker in den Fokus. Die Abnahme von Anlaufkosten, die in Verbindung mit der Strategieoffensive stehen, und die zunehmende Skalierung der neuen Bereiche, dürften ab Q2 2019/20 zu einer allmählichen, aber nachhaltigen Trendwende bei der operativen Marge (die sich seit 15/16 im Abwärtstrend befand) führen. Wir denken, dass dies die Grundlage für eine Neubewertung der All for One Group-Aktie bilden könnte. Fundamental ist die Gesellschaft, mit einem 19/20er EV/Umsatz von 0,64 aktuell eher günstig bewertet.

 

Unser Kursziel für die All for One Group-Aktie, zu jeweils gleichen Teilen auf DCF-Bewertung und Peer-Gruppen-Analyse basierend, beläuft sich auf € 72,85. Unsere Empfehlung lautet weiterhin „Kaufen“. 

 

Die vollständige Analyse als pdf-Dokument finden Sie unter dem folgenden Link:



 

All for One Group AG: BankM Kurzanalyse vom 16. Januar 2020

 

BankM Research

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: BankM BankM
BankM - Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Lufthansa: Wieder ein neues Tief!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wie reagieren die Industrien ...
Stefan Hofmann, Stock-World (03.04.20)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
SP500 - Gaps weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (03.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Zoom und 184 weitere ...
Feingold-Research, (03.04.20)
Experte: Feingold-Research,
Nasdaq-100 – Wer setzt ...
HypoVereinsbank onema., (03.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Corona und noch lange kein ...
Robert Sasse, (03.04.20)
Experte: Robert Sasse,
Derivate-Anleger setzen auf ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (03.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Hugo Boss Aktie ...
Volker Gelfarth, (03.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Galan Lithium ...
Miningscout.de, (03.04.20)
Experte: Miningscout.de,
Die Volatilität im DAX ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (03.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Kalamazoo Resources: Von ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (03.04.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (03.04.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Es wird erst schlimmer, ...
Robert Halver, Baader Bank AG (03.04.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie reagieren die Industrien auf die aktuelle Situation?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen