Ganfeng wird bedeutender Aktionär bei Galan Lithium – Kursparty geht weiter



14:22 20.01.20

Schlag auf Schlag geht es weiter mit den erfreulichen Nachrichten aus dem argentinischen Salar del Hombre Muerto. Nachdem Galan Lithium Ltd. (ASX: GLN, FFM: 9CH, ISIN: AU0000021461) erst in der vergangenen Woche sensationelle Messwerte nach der Entnahme von Proben aus seiner Lizenz „Pata Pila“ kommunizierte, gibt es jetzt wichtige Neuerungen im Anlegerregister. Neu dabei unter den Aktionären des australischen Sole-Explorers ist Ganfeng Lithium International aus Xinyu in China – eines der weltweit bedeutendsten Unternehmen in der Lithium-Branche.


Galan war schon seit einiger Zeit in Verhandlungen mit Ganfeng. Das chinesische Unternehmen ist als potenzieller Direktabnehmer des in Argentinien geförderten Lithiums an einer Investition in das Projekt interessiert. Seit heute ist dieser Deal in trockenen Tüchern.


Investition über Tochtergesellschaft


Der Lithium-Mayor Ganfeng Lithium international  trat über seine Tochtergesellschaft GLF International Co., Limited ins Register ein. Hinterlegt wurde das dazu notwendige Dokument über eine Änderung der wesentlichen Beteiligung durch Raymond Liu. Liu ist Gründer von Ganfeng – seit der Jahrtausendwende wurde das Unternehmen von ihm und seinem Team von einem Nischenproduzenten im Lithium-Segment  zu einem weltweit tonangebenden Unternehmen gemacht. 2010 war Ganfeng die erste börsennotierte Lithium-Gesellschaft an der Shenzhener Börse.


Raymund Liu ist außerdem Gründer von Havelock Mining Investment Limited. GFL wiederum ist dort der Hauptaktionär.


Anlagen vom Lithium-Mayor


Bei Ganfeng handelt es sich, gemessen an der Produktionskapazität, um Chinas größten Produzenten von Lithium-Verbindungen und eines der führenden Unternehmen der Branche am Weltmarkt. Bei der Produktion von Lithium-Metallen handelt es sich sogar um den Weltmarktführer.


Ganfeng expandiert, ganz im Sinne einer Firmenphilosophie des nachhaltigen Wachstums, an verschiedenen Punkten der Lithium-Wertschöpfungskette. In dieser Hinsicht verfügt Ganfeng weltweit aktuell über den lückenlosesten Ablauf unter allen Lithium-Produzenten.


Sensations-Sole aus dem Salar


Die Zusage durch Ganfeng zu diesem Zeitpunkt dürfte in direktem Zusammenhang mit den spektakulären Solefunden liegen, die Galan erst in der vergangenen Woche kommuniziert hatte. Untersuchungsergebnisse aus der Rana-del-Sal-Lizenz hatten bemerkenswerte Resultate ergeben: Nach einer 72-stündigen Lufthebetestprobe waren Werte von 330 Metern mit 1.010 Milligramm Lithium pro Liter festgestellt worden. Kurz zuvor war zudem in der Lizenz Pata Pila ein 670-Meter-Intervall mit 946 Milligramm auf den Liter Sole festgestellt worden. In beiden Fällen waren die Proben nur sehr gering verunreinigt und begeistern neben dem Gehalt somit durch Qualität.




Die beeindruckenden Ergebnisse bei der Untersuchung der Lithium-Sole haben Ganfeng sicherlich in seiner Investitionsentscheidung bestätigt.


Galan-Aktie im Aufwärtskurs


Die Nachricht von der chinesischen Investition schlug sich eilends in den Börsenkursen nieder: Am Morgen wurde die Galan-Aktie im Höchststand zu 0,26 Euro gehandelt – das sind über 33 Prozent mehr als der Kurzschluss am Freitag, bei dem die Aktie zu 0,195 USD gehandelt wurde. Am Vormittag hatte der Kurs sich auf 0,23 USD eingependelt.


Erfolge in Argentinien


Galan, an der ASX gelistet, exploriert im südamerikanischen „Lithium-Dreieck“ Lithium-Sole. Im Zentrum steht der Salar del Hombre Muerto in Argentinien, dessen Bodenschätze exorbitanten Lithiumgehalt mit geringsten Verunreinigungen aufweisen. Hauptziel von Galan dort ist der Candelas-Kanal mit einer Ausdehnung von etwa 15 Kilometern Länge und drei bis fünf Kilometern Breite. Erst kürzlich wurde dort eine Ressourcenschätzung durchgeführt. Anfang Oktober veröffentlichte Galan eine erste Ressource mit einem Vermögenswert von 684.850 Tonnen enthaltenem Lithiumcarbonat-Äquivalent mit einem Gehalt von 672 Milligramm Lithium pro Liter – eine Machbarkeitsstudie ist in Arbeit.


Die positiven Ergebnisse etwas abseits von der Candelas-Liegenschaft stoßen bei der Galan-Geschäftsleitung Überlegungen über zusätzliche  Projektschwerpunkte an, die einen ähnlichen qualitativen und wirtschaftlichen Impact aufweisen dürften. Noch im laufenden Quartal steht eine erste Ressourcenschätzung für die Projekte Pata Pila und Rana del Sal auf der Agenda.


Erst vergangene Woche haben wir Galan Lithium genauer unter die Lupe genommen. Die komplette Unternehmensstudie können Sie hier abrufen.


Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte


Die hier angebotene Berichterstattung stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlung dar und ist weder explizit noch implizit als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die hanseatic stock publishing UG und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Berichterstattung dient ausschließlich der Leserinformation und stellt zu keinem Zeitpunkt eine Handlungsaufforderung dar. Zwischen derhanseatic stock publishing UG und den Lesern der von ihr veröffentlichten Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich die Berichterstattung ausschliesslich lediglich auf die jeweils genannten Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung bezieht. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der hanseatic stock publishing UG Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschliessen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion dieser Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von derhanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Disclaimer: https://www.miningscout.de/disclaimer-agb/.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter derhanseatic stock publishing UG Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der hanseatic stock publishing UG ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Miningscout.de Miningscout.de
Der Rohstoffinformationsdienst Miningscout hat sich auf die Berichterstattung über den Bergbausektor spezialisiert. Auf unserer Webseite werden Fachwissen sowie fundierte Informationen zu Bergbaukonzernen und Branchentrends bereitgestellt. Internationalen Minengesellschaften bietet Miningscout zudem eine professionelle Plattform, um sich deutschsprachigen Anlegern mit allen wichtigen Investitionsaspekten zu präsentieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Barrick Gold: Jetzt geht der Kurs durch die Decke!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Neudefinition der Langzeit-...
Stephan Bogner, Rockstone Research (19.02.20)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
DAX kratzt am Allzeithoch ...
CMC Markets, (19.02.20)
Experte: CMC Markets,
DOW DAX es ist spannend
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19.02.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Kampf um ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.02.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Durchbruch der ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (19.02.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Auftragsboom bei Airbus
Stefan Hofmann, Stock-World (19.02.20)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
Nova Minerals: Das ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (19.02.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Deutsche Telekom Aktie, ...
Robert Sasse, (19.02.20)
Experte: Robert Sasse,
Baidu: Das sind gute ...
Volker Gelfarth, (19.02.20)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX zurück in der ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (19.02.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
K+S – Konkurrent macht ...
Feingold-Research, (19.02.20)
Experte: Feingold-Research,
DAX – Es kehrt Ruhe ein
HypoVereinsbank onema., (19.02.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Auftragsboom bei Airbus
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen