Euro-Bund Future: Erholung schreitet voran



13:48 24.01.20

Der Gradmesser für den Wert der Deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future (BuFu) weißt seit dem Test der Kursmarke von 170 EUR wieder eine steigende Tendenz auf, zu einem regelrechten Kaufsignal ist es auf kurzfristiger Ebene allerdings noch nicht gekommen. Doch der Index notiert nicht weit entfernt von seiner Triggermarke und könnte sogar zum Ende dieser Handelswoche einen Erfolg für sich verbuchen.

Zweifelsfrei herrscht seit Jahren ein ungebrochener Aufwärtstrend beim Euro-Bund Future, bis auf wenige Jahre mit zwischengeschalteten Konsolidierungsphasen läuft die Rallye in dem Index wie am Schnürchen gezogen und erlaubte es ein Hoch bei 178,86 Euro in 2019 zu markieren. In den letzten vier Monaten allerdings stellte sich eine kurzfristige Konsolidierungsbewegung drück auf ein Unterstützungsniveau von 170,00 Euro ein, an dem wieder deutliches Kaufinteresse zu erkennen ist. Doch die Erholungsbewegung reichte lediglich an den Eröffnungskurs aus dem letzten Monat heran, für ein weiteres Kaufsignal auf kurzfristiger Ebene muss genau dieses Niveau überwunden werden.

Weitere Gewinne möglich

Für ein regelrechtes Kaufsignal mit einem Ziel bei zunächst 175,00 Euro muss das Niveau von mindestens 172,85 Euro überwunden werden. Nur hierdurch ließe sich auf Sicht der nächsten Tage bis Wochen weiteres Aufwärtspotenzial bis an 175,00 Euro freisetzen, vielleicht gelingt es sogar in den Bereich von 176,04 Euro im Zuge einer Erholungsfortsetzung anzuknüpfen. Da die Kursbewegungen beim BuFu relativ gering ausfallen, muss für eine ausreichende Rendite ein ausreichend hoher Hebel eingesetzt werden. Hierzu würde sich der Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikates WKN VA9XWQ anbieten. Über dieses ließe sich bis zum letztgenannten Ziel eine Rendite von bis zu 70 Prozent erzielen. Solange jedoch das Triggerniveau von 172,85 Euro nicht nachhaltig überwunden wurde, bestehen Abwärtsrisiken zunächst in den Bereich von 170,00 Euro , bei einem Bruch dessen könnte es sogar auf die nächste Unterstützung aus Anfang 2019 um 167,70 Euro weiter abwärts gehen. Spätestens an dieser Stelle dürfte der BuFu auf seinen langfristigen Aufwärtstrend treffen und wieder eine Erholung beginnen.

Euro-Bund Future (Monatschart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 173,22 // 173,80 // 174,00 // 176,04
Unterstützungen: 171,58 // 170,00 // 168,24 // 167,70
Fazit

Spekulativ könnte bereits jetzt schon ein Long-Investment über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN VA9XWQ erfolgen. Wer allerdings eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine Erholungsfortsetzung voraussetzt, muss erst einen nachhaltigen Wochenschlusskurs oberhalb von 172,85 Euro abwarten. Nur hierdurch lässt sich aus technischer Sicht ein Anstieg an 175,00 Euro, darüber sogar an 176,04 Euro ableiten. Der vorgestellte Schein dürfte bei vollständiger Strategieumsetzung bei 7,85 Euro notieren. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von vorerst 171,00 Euro dann aber noch nicht übersteigen, somit ergibt sich ein Ausstiegskurs im Zertifikat von 2,81 Euro. Als Anlagehorizont sollten Investoren jedoch einige Wochen bis Monate einkalkulieren - die Rendite-Chance beläuft sich auf 70 Prozent.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA9XWQ
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 4,62 - 4,63 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 168,22 Euro
Basiswert: Bund Future
KO-Schwelle: 168,22 Euro
akt. Kurs Basiswert: 172,81 Euro
Laufzeit: Open end
Kursziel: 7,85 Euro
Hebel: 37,3
Kurschance: + 70 Prozent
Quelle: Vontobel


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Tesla: Deutlich im Korrekturmodus! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX 12500 ein ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:26)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX bleibt angezählt – US-...
CMC Markets, (17:28)
Experte: CMC Markets,
Happy Battery Day für ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (17:15)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Öl steckt in enger Range – ...
HypoVereinsbank onema., (16:53)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
S&P500 - Kurs auf 3.100 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:26)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
E.on: Der Rückweg dürfte ...
Finanztrends.info, (16:22)
Experte: Finanztrends.info,
Visa-Aktie – Warnung!
Volker Gelfarth, (15:40)
Experte: Volker Gelfarth,
US-Wahl – volatile Zeiten ...
Feingold-Research, (15:20)
Experte: Feingold-Research,
Verkäufe bei Albemarle & ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:01)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Nel ASA & Tesla verlieren ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:29)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Die Entwicklung bei den ...
Börse Stuttgart AG, (13:50)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Lob der Diversifikation
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (11:45)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Silber ist mehr als nur ein Metall
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen