Zahlungsmethoden im Online Casino



12:31 10.02.20

Glücksspiel bezieht seinen primären Reiz aus der Tatsache, dass hier ein Spiel um Echtgeld erfolgt. Damit unterscheidet sich auch das Spielen im Online Casino etwa vom Spielen von Videospielen, da der Kunde hier stets reale Einsätze tätigt und auf Realgewinne hoffen kann. Voraussetzung hierfür ist aber natürlich die Ein- und Auszahlung gewünschter Geldbeträge. Doch welche Möglichkeiten gibt es konkret, derartige Transaktionen vorzunehmen und welche sind zu empfehlen?



Die klassischen Zahlungsmethoden

Nahezu alle Online Casinos bieten ihren Kunden die Möglichkeit, eine klassische Banküberweisung zu tätigen. In diesem Fall erfolgt die Zahlung nicht über die Plattform des Anbieters. Stattdessen tätigt der Nutzer selbst eine Überweisung an die bereitgestellte Bankverbindung und gibt als Betreff die Nummer seines Kundenkontos an. Eine solche Banküberweisung kann zwar einfach getätigt werden. Jedoch dauert es in der Regel ein bis drei Tage, bis die Zahlung erfolgt und zugeordnet wird. Ein sofortiger Spielstart mit dem Guthaben ist demnach nicht möglich. Dies betrifft auch einen möglichen Casino Bonus, der ebenfalls erst verspätet freigeschaltet wird.

Anders gestaltet sich dies schon bei dem zweiten klassischen Verfahren, der Zahlung mit Kreditkarte. Hier erfolgt die Zahlung innerhalb der Plattform des Anbieters und der Betrag wird auch direkt gutgeschrieben. Wann wiederum die Abbuchung vom Girokonto des Nutzers erfolgt, hängt von den Konditionen des eigenen Kreditinstituts ab.

Sofortüberweisung und trustly – Überweisung ohne Wartezeit

Kunden, die ihr Geld klassisch vom Bankkonto aus und ohne Wartezeit überweisen wollen, können Finanzdienstleister wie Sofortüberweisung und trustly nutzen. Hierbei handelt es sich um Anbieter, die den Überweisungsauftrag entgegennehmen und dafür sorgen, dass die Zahlung sofort erfolgt. Dies erreichen diese Unternehmen, indem sie nicht erst warten, bis der eigentliche Geldeingang erfolgt, sondern für dessen Transaktion bürgen und erst nach eigenem Erhalt an den Anbieter weiterleiten.

Der Vorteil liegt natürlich einerseits im sofortigen Geldeingang. Andererseits müssen Kunden auch nicht erst ein Kundenkonto bei diesen Finanzdienstleistern anlegen, sondern benötigen bei der Veranlassung lediglich ihre gewohnten Bankdaten.



eWallets – Die interessante Alternative

Natürlich unterstützen Casinos auch alle etablierten eWallets. Der Marktführer hier wäre PayPal mit etwa 200 Millionen aktiven Nutzern weltweit. Insbesondere im Casinomarkt konnte sich die letzten zehn Jahre aber auch Neteller etablieren und wird durch fast jedes Casino unterstützt. Gleiches gilt für die Finanzdienstleister Skrill und Moneybookers, die ebenfalls häufig eine Ein- und Auszahlung erlauben.

All diese digitalen Geldbörsen fungieren als Zwischenkonto. So zahlt der Kunde hier Geld auf seine eWallet ein oder erlaubt dieser einen automatischen Geldeinzug. Die eigentliche Zahlung an die Spielbank erfolgt dann von dieser digitalen Geldbörse aus. Dies hat einerseits den Vorteil, dass die tatsächlichen Kontodaten des Kunden anonym bleiben, was wiederum ein hohes Maß an Sicherheit garantiert. Gleichzeitig steht das Geld dem Spieler auch sofort zur Verfügung.

Paysafecard – Die anonyme Methode

Abschließend bleibt noch die Paysafecard zu nennen, welche eine absolute Anonymität garantiert. So kann eine Paysafecard für Beträge von 5 bis 100 Euro entweder online oder bar an ausgewählten Geschäftsstellen deutschlandweit erworben werden. Anschließend kann diese in Online Casinos eingelöst werden, indem der auf der Paysafecard befindliche Code eingegeben wird. So ist es dem Kunden möglich, selbst Bargeld zeitnah und direkt auf das eigene Spielkonto auszuzahlen.

Auszahlung und Gebühren der Zahlungsmethoden

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass eine Auszahlung nur über jene Methode erfolgen kann, mit der auch die Einzahlung vorgenommen wurde. Grund hierfür ist eine staatliche Prävention von Geldwäsche. Andererseits erlauben auch nicht alle Methoden eine Auszahlung des Guthabens, so etwa die Sofortüberweisung oder Paysafecard.

Abschließend sollte der Nutzer noch prüfen, ob Gebühren bei einzelnen Zahlungsmethoden anfallen. Diese betragen zumeist 2 bis 3 % und lassen sich leicht vermeiden, indem eine andere Methode gewählt wird.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Allianz: Deutliche Korrektur! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18:14)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Discovery Metals - zweiter ...
Jörg Schulte, JS-Research (17:50)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DAX-Future erreicht neues ...
Karsten Kagels, (10:53)
Experte: Karsten Kagels,
Banken wollen ins ...
Frank Schäffler, (10:15)
Experte: Frank Schäffler,
Goldman Sachs begibt ...
Börse Stuttgart AG, (10:01)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Evotec: Sensationelle ...
Volker Gelfarth, (09:50)
Experte: Volker Gelfarth,
Das unheimliche Versagen ...
Bernd Niquet, Autor (09:47)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Anleihen: Kreditwürdigkeit ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:42)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Plug Power Aktie ...
Robert Sasse, (09:31)
Experte: Robert Sasse,
DOW DAX schliesst das ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (21.02.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX rutscht weiter ab – ...
CMC Markets, (21.02.20)
Experte: CMC Markets,
Dow Jones – Das lief wie ...
HypoVereinsbank onema., (21.02.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
4 essentielle Tipps zur Modifikation des Kredits, damit Ihr Antrag schnell ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen