Deutsche Bank mit fulminantem Comeback



11:40 14.02.20

Bei kaum einer der großen Regionen ist die Depotgewichtung der Anleger aktuell so niedrig wie bei den europäischen Aktien. Vor allem die deutschen Player wurden zuletzt strikt gemieden, was mit Blick auf die vielen ungelösten Baustellen und vor allem auch die Kursentwicklung lange Zeit die absolut richtige Entscheidung war.

In den vergangenen Monaten hat sich das Blatt aber gewendet. Plötzlich zeigen etwa Europas Banken relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. Die Deutsche Bank haussiert sogar regelrecht. Und das, obwohl von Seiten der Analysten keinerlei Unterstützung in Form von Kaufempfehlungen kommt. Dafür ist aber die Capital Group gerade mit gut drei Prozent bei den Frankfurtern eingestiegen. Die US-Investmentgesellschaft erhofft sich hier natürlich Kursgewinne, die viele wikifolio-Trader dank frühzeitigem Einstieg schon jetzt erzielt haben.

Der Mann mit dem „Riecher“ für Turnarounds

Matthias Voß (  FoxSr ) hat den Finanztitel vor fast genau einem Jahr in sein wikifolio  Aktien im Schlussverkauf aufgenommen und die Position seitdem sukzessive ausgebaut. Der letzte Zukauf erfolgte Mitte Dezember mit folgender Begründung: „FAZ: ‚Deutsche Bank will Filialen mit Postbank zusammenlegen‘. CEO Sewing war früher für das Filialgeschäft zuständig und endlich hat die Deutsche Bank das riesige Einsparpotential erkannt: Man könnte den Schalterbetrieb auch in die Postbanken transferieren, dann gäbe es nämlich in den Beratungszonen der Postbank kompetente, gelernte Bankkaufleute und auch die 100%-ige Postbank-Tochter könnte man verschlanken. Und die Mietersparnis ist groß.“

Zu diesem Zeitpunkt stand die Aktie bei gut 6,40 Euro. Heute notiert sie 55 Prozent höher. Insgesamt liegt der Trader bei der Position mit 41 Prozent im Plus und hat damit seine Aussagen untermauert, wonach er „grundsätzlich den Riecher für Turnarounds“ hat. Zugute kommt ihm dabei sicher seine 40-jährige Erfahrung an den Börsen. In dem erst Ende 2018 eröffneten wikifolio sucht er gezielt nach Aktien, die günstig im Vergleich zum historischen Verlauf bewertet werden und ein Erholungspotential haben. Bei der Deutschen Bank sieht er trotz des steilen Anstiegs noch Luft nach oben: „Capital Group, die bereits sehr erfolgreich in die MTU Group investiert haben, steigt mit drei Prozent bei der Deutschen Bank ein. Das Real Money-wikifolio bleibt investiert.“

Aktien im Schlussverkauf FoxSr DE000LS9NC22 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart Analyse Jan 19Jul 19Jan 200-202040 Kennzahlen Dividendenstrategie Regelmäßige Gewinne durch gutes Timing

Bernd Herold (  Renditezone ) hat die Aktie der Deutschen Bank in den vergangenen Monaten mehrfach für relativ kurzfristige Trades ausgewählt und dabei stets Gewinne erzielt – so auch dieses Mal. Der Kauf für sein wikifolio  Renditezone Global Ausgewogen erfolgte Mitte Januar zu 7,57 Euro. Der Großteil der Position wurde in der vergangenen Woche dann mit Pluszeichen von 13 bzw. 24 Prozent veräußert. Obwohl hier im Nachhinein noch deutlich mehr drin war, nahm der Trader die Gewinne gerne mit: „Wow, diesen Kursanstieg bei der Deutschen Bank-Aktie hätten wir nun wirklich im Laufe des Tages nicht vermutet. Liegt das ausschließlich am neuen US-Investor? Ich glaube vielmehr, dass sich auch hier Shortseller eindecken mussten. Leider haben wir einen Teil der Position heute in steigende Kurse hinein zu früh verkauft. Aber was soll's, Gewinn ist Gewinn.“

Das seit Anfang 2017 existierende und lange Zeit nur seitwärts laufende Musterdepot befindet sich seit dem Jahreswechsel im Höhenflug und hat gerade ein neues Rekordhoch markiert. Der Trader legt großen Wert auf niedrige Schwankungen, was sich in einem maximalen Verlust von weniger als sieben Prozent widerspiegelt. Erreicht wurde das unter anderem durch Depot-Absicherungen, wie sie auch jetzt wieder in Form eines zweifach gehebelten  ETF auf den Short-DAX eingebaut wurden.

Renditezone Global Ausgewogen Renditezone DE000LS9PHL5 ISIN kopierenwikifolio ansehen Chart Analyse Bechmarks für Intraday nicht verfügbar2018201920200-202040 Kennzahlen "Buy and hold"-Strategie! Die meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage auf wikifolio.com
# Name ISIN Handelsvolumen Alle Trades Käufe
1  Tesla Motors US88160R1014 € 242 390,97 634 60%
2  Wirecard DE0007472060 € 456 409,49 483 42%
3  Deutsche Bank DE0005140008 € 272 541,22 404 51%
4  Microsoft US5949181045 € 44 378,67 338 51%
5  Amazon US0231351067 € 292 272,74 303 48%
6  Varta DE000A0TGJ55 € 112 416,55 275 58%
7  Apple US0378331005 € 63 160,40 272 50%
8  NEL NO0010081235 € 112 410,68 258 52%
9  Daimler DE0007100000 € 100 174,74 236 58%
10  Ballard Power Systems CA0585861085 € 149 670,80 219 62%
Alles auf einen Blick!

Vergleichen Sie die wichtigsten Kennzahlen der oben genannten wikifolios.

wikifolio-Vergleich

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.




Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: wikifolio.com wikifolio.com
Finanzkrisen sind in aller Munde, gute Anlageberatung ist nicht leicht zu finden und manche Finanzberater haben das Vertrauen der Anleger verspielt - der Orientierungsbedarf am Kapitalmarkt ist enorm. wikifolio.com hat einen unabhängigen Marktplatz geschaffen, wo private Trader und professionelle Vermögensverwalter ihre Anlagestrategien für jeden sichtbar in wikifolio-Musterdepots teilen. Jeder kann die für sein Depot passenden Handelsideen auswählen und von der Wertentwicklung über börsengehandelte Finanzprodukte – den wikifolio-Zertifikaten – profitieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt weiter aufwärts?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Löst diese NEWS die ...
Jörg Schulte, JS-Research (10:32)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Zalando Aktie: Die Bullen ...
Finanztrends.info, (10:14)
Experte: Finanztrends.info,
Eine große ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:58)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
X-Sequentials Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (09:54)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Sechs neue Alphabet-...
Börse Stuttgart AG, (09:53)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Neue Cyberagentur
Frank Schäffler, (09:35)
Experte: Frank Schäffler,
Halvers Woche: "Eine neue ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:29)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Rohstoffe: Kleine ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:40)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Die Beobachtungen der ...
Bernd Niquet, Autor (08:36)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DOW DAX weiter seitwärts
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.08.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX wieder unter 13.000 ...
CMC Markets, (14.08.20)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.08.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen