Gold-ETFs: Das sollten Sie wissen



15:31 14.02.20

Liebe Leser,

die Diskussion um das Corona-Virus in China ist noch nicht überwunden. Jetzt kam heraus, dass neue Messverfahren die Zahlen dramatisch nach oben verschoben haben. China erlebt dadurch das schwächste Wirtschaftswachstum der vergangenen 30 Jahre. Deshalb ist es an der Zeit, die ewig prosperierende Wirtschaft als Aberglauben zu enttarnen – auch der Westen wird an der chinesischen Nachfragebremse leiden. Wie sichern Sie sich am besten ab?

Der erste Ratschlag, den ich dazu gelesen habe, war Gold – und zwar in Form von ETFs bzw. sogenannten ETCs, die rechtlich nicht als Fonds geführt werden dürfen. Denn Fonds, also ETFs, müssen mindestens 10 verschiedene Positionen führen: Beim Thema Gold ein schlecht umsetzbares rechtliches Rahmendatum.

ETCs: Eine große Gefahr

ETCs allerdings gleichen nicht wie ein Ei dem anderen. Vielmehr müssen Sie zahlreiche Fallen beachten, die sich auf verschiedenste Risiken beziehen:



Einige ETCs etwa erlauben es Ihnen, die Anteile in Gold umzutauschen, einige sogar jederzeit. Andere nicht – diese ETCs sind dann nicht die Form der Absicherung, die Sie wünschen oder benötigen. Ein Beispiel: Der bekanntere SPDR Gold lässt sich nur in großen Blöcken von 100.000 Anteilen in Gold eintauschen. Soviel werden Sie privat in der Regel nicht investieren. Zudem gibt es ETCs, die nicht alle Anteile mit echtem, physischem Gold hinterlegen. Die investieren teils in Derivate, die wiederum bei der Preisbildung verschiedene Märkte bedienen – etwa den sogenannten Futurepreis (d. h. Termingeschäfte) oder den Spotpreis. Schließlich bleibt zudem die Frage, wo die ETCs, die über Gold verfügen, dieses Gold lagern. Wer sich gegen die Bankenwelt absichern möchte, kann das Gold schlechterdings nicht just bei diesen Banken lagern lassen.

ETCs werfen daher viele Fragen auf – jedenfalls in der Gesamtschau. Aus rechtlichen Gründen dürfen Autoren Ihnen nicht einfach genau einen ETC empfehlen (zudem könnten Sie nicht kontrollieren, ob es denkbare Interessenkonflikte gibt). Allerdings darf ich diese Zeilen mit dem Hinweis beenden, dass die in Deutschland aufgelegten und sehr gängigen ETCs bezogen auf die oben genannten Kriterien recht sicher sind.

Solche ETCs dienen dann nicht nur der Absicherung, sondern Sie sparen umgekehrt viel Geld. Wer ansonsten in kleineren Anteilen Gold kauft, muss mit hohen Spreads beim Ankauf und beim Verkauf leben. Der einzige Nachteil: Der Umstand, dass Sie Gold – hier dann über die ETCs – besitzen, lässt sich nicht mehr verschweigen. Würde jetzt in ferner Zukunft ein Staat auf die Idee kommen, den Goldanteil staatlich durchzusetzen – und zu einem festen Preis -, würde er sich wahrscheinlich per Gesetz auch an die genannten ETCs machen. Die Absicherung gegen den Staat wäre wiederum deutlich schlechter als bei physischem Gold: das können Sie verstecken.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: großer Liquiditätspuffer!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
TUI: Die Bären sind noch ...
Volker Gelfarth, (07:49)
Experte: Volker Gelfarth,
Uranpreis ist angesprungen – ...
Ingrid Heinritzi, (07:40)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Daimler: großer ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (07:27)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Basf: Das wars mit den ...
Robert Sasse, (07:17)
Experte: Robert Sasse,
EUR-USD im ...
Karsten Kagels, (07:07)
Experte: Karsten Kagels,
Jetzt Almonty Industries ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:02)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Bayer: Malariamittel gegen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (06:52)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
WIRECARD - Wir werden ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (05.04.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
WTI - Kursfeuerwerke für ...
Philip Klinkmüller, HKCM (05.04.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Blumenroths Goldkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (05.04.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Corona-Bonds haben nichts ...
Frank Schäffler, (05.04.20)
Experte: Frank Schäffler,
Ein Blick auf die ...
wikifolio.com, (05.04.20)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie reagieren die Industrien auf die aktuelle Situation?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen