Gold setzt die Aufwärtsbewegung fort



16:22 14.02.20

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Gold präsentierte sich in den vergangenen Handelstagen erstaunlich fest. In Euro gerechnet kletterte das Edelmetall sogar auf ein neues Jahreshoch. Die geopolitischen Unsicherheiten schüren die Angst vor neuen Belastungsfaktoren und führen zu einem regelrechten Run auf Gold. Auch die erneuten Zinssenkungsdiskussionen in Amerika beflügeln den Rohstoff.

Gold steht weiterhin auf der Kaufliste der Investoren

Momentan befinden sich die Märkte eigentlich in einem Risk-On-Modus: Die Marktteilnehmer gehen verstärkt in risikobehaftete Anlagen. Erster Indikator dafür ist der stark steigende Aktienmarkt. Normalerweise notieren die Edelmetalle Gold und Silber in solchen Marktphasen eher schwächer. Diese Rohstoffe werden tendenziell in Risk-Off-Phasen gesucht.

Aktuell zeigen sich aber auch die Edelmetalle fest. Verantwortlich hierfür sind die wachsenden Sorgen vor einem stark steigenden Haushaltsdefizit in den USA und die damit verbundenen Risiken für die Weltwirtschaft. In Amerika beginnt gerade der Präsidentschaftswahlkampf und bereits jetzt stehen in den USA schon wieder Steuersenkungen auf der Agenda. Das US-Haushaltsdefizit, welches ohnehin stark zulegt, dürfte damit noch rasanter ansteigen.

Charttechnik: Mittel- und langfristiger Aufwärtstrend im Fokus

Trotz der steigenden Notierungen der letzten Tage hat sich Gold seit Jahresanfang gesehen eher seitwärts bewegt. Übergeordnet befindet sich das Edelmetall allerdings in einer atemberaubenden Rally. Im Chartbild ist dies deutlich zu erkennen: Seit vielen Monaten geht es dynamisch aufwärts. Eine Zwischenkorrektur haben wir zuletzt von August bis Dezember gesehen. Kurz vor Weihnachten startete die nächste Aufwärtswelle, welche insgesamt gesehen bis heute anhält.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung von Gold seit September 2018 dargestellt (in US-Dollar je Feinunze, Candlestick-Chart, eine Kerze entspricht einem Tag):



 

 

Aktuell kostet eine Feinunze Gold rund 1.580 US-Dollar. Trotz des hohen Preisniveaus bleibt das Edelmetall mittel- bis langfristig aussichtsreich. Mit dem charttechnischen Ausbruch aus der Konsolidierungsbewegung (von August bis Dezember) bestätigte das gelbe Metall das Kauf-Signal, welches bereits seit September 2018 besteht.

Der mittelfristige Aufwärtstrend verläuft aktuell bei 1.522 Dollar. Daneben spricht auch der langfristige Aufwärtstrend (siehe Abbildung) für steigende Notierungen im weiteren Verlauf des Jahres. Die langfristige Chartlinie verläuft derzeit bei knapp 1.4000 US-Dollar. Erst ein Bruch dieser wichtigen Trendlinie würde das positive Gesamtszenario des Edelmetalls eintrüben. 

Freundliche Grüße aus Köln

Ihr


Bernd Raschkowski
Chefredakteur
www.rohstoff-und-devisen-news.de

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Bernd Raschkowski Bernd Raschkowski,
Stockstreet GmbH

Bernd Raschkowski handelte bereits im Alter von 16 Jahren die ersten Wertpapiere und ist mittlerweile seit 14 Jahren erfolgreicher Trader und Anlagecoach. Seine journalistische Leidenschaft entdeckte er während seines Studiums und verfasste schon unzählige Marktberichte und Kapitalmarktanalysen für namhafte Medien wie N-TV, T-Online, N24, Der Aktionär und Die Telebörse. Der gelernte Dipl.-Kaufmann analysiert die Finanzmärkte mit einem ganzheitlichen Ansatz aus volkswirtschaftlichen Daten, Charttechnik sowie der Verhaltensökonomie. Für mehr Information: www.stockstreet.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Post: Weiter seitwärts! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
X-Sequentials Daytrading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (19:34)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
SJB FondsPortrait. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (18:33)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
DOW DAX die ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:04)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Nikola Corporation-Aktie – ...
Finanztrends.info, (17:03)
Experte: Finanztrends.info,
Dow Jones – Ende des ...
HypoVereinsbank onema., (16:57)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
S&P500 notiert weiterhin ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:29)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Geldanlage – Ossis schlagen ...
Feingold-Research, (16:22)
Experte: Feingold-Research,
Käufe auf amerikanische ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:31)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Wahlen und Börsen
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (15:03)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
DAX pendelt in einer engen ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:52)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
EURUSD: Abwärtstrend ...
Till Kleinlein, (14:32)
Experte: Till Kleinlein,
Platin – Nun wird es ...
Michael Neubauer, Global Investa (13:44)
Experte: Michael Neubauer, Global Investa
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Kryptowährungen in Zukunftstrends investieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen