Ein- oder aussteigen?



07:27 24.02.20

Allmählich zeigen sich die wirtschaftlichen Auswirkungen infolge der Verbreitung des Corona-Virus. Wenngleich hierzulande der eher als Stimmungswerkzeug zu betrachtende ZEW-Index nur einen leichten Rücksetzer zu verzeichnen hatte, sollten die künftigen Konjunkturindikatoren besonders beobachtet werden. Schließlich hat Deutschland zuletzt nur noch auf ein Mini-Wachstum erzielt und könnte nun wieder in eine Rezession abrutschen.

Wirtschaftliche Auswirkungen werden bislang unterschätzt!

Während die Aktienkurse steigen und steigen, zeigen sich bei diversen Analysetechniken durchaus interessante Ergebnisse. Zunächst ist die Stimmung hierzulande trotz der neuen Allzeithochs bei DAX, Dow & Co. nach wie vor eher verhalten (im privaten Bereich sogar rückläufig). Da die Hausse bekanntlich in der Euphorie stirbt, passt dies irgendwie nicht richtig zusammen. Allerdings scheinen die Aktienkurse zuletzt losgelöst vom fundamentalen Umfeld. Auch wenn die Unternehmenszahlen in der letzten Woche durchaus sehr gut waren, bleibt die Frage, wie sich eine wirtschaftliche Abkühlung Chinas infolge des Corona-Virus auf den Rest der Welt auswirken wird. Allerdings pumpt die chinesische Regierung Milliarden in den Markt um die negativen Folgen so gut wie möglich abzudämpfen. Da China aber nicht mehr isoliert betrachtet werden kann (im Vergleich zur Verbreitung des SARS-Virus 2002/03), werden die Folgen auch für den Rest der Welt spürbar werden. So beginnen bereits erste Unternehmen, die Gewinnprognosen zu senken, da entweder der Konsum nicht mehr in den gewünschten Bahnen verläuft. Oder aber, dass einfach „nur“ Lieferketten durch den temporären Ausfall in China unterbrochen sind und Produkte damit nicht gefertigt werden können.

Noch eine günstige Gelegenheit?

Bereits seit einigen Wochen machen wir darauf aufmerksam, dass die Aktienmärkte die wirtschaftliche Gefahr etwas ausblenden. Dies muss allerdings nicht unbedingt als Problem gewertet werden. Sofern man investiert ist, darf man sich über steigende Gewinne freuen. Wer sich im Hinblick auf den saisonal sehr starken Abschnitt zwischen März und April positionieren möchte, hat möglicherweise noch in den letzten Tagen des Februars eine günstige Gelegenheit. In jedem Fall sollte einem aber bei weiter steigenden Gewinnen bewusst sein, dass diverse Gefahren im Hintergrund lauern, die sich dann auch rasch wieder zurückmelden können. Saisonal betrachtet, sollte dabei ein schwächerer Sommer nicht überraschen!



Eine erfolgreiche Börsenwoche wünscht Ihnen

Stephan Feuerstein
Hebelzertifikate-Trader
http://www.hebelzertifikate-trader.de

Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: Auch im 2. Anlauf gescheitert! Neue Abwärtswelle?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX wurde ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:32)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Treasury Metals meldet ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16:27)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Ballard Power – Vor neuen ...
Robert Sasse, (16:17)
Experte: Robert Sasse,
KMU-Anleihen – Ruhe ...
BankM, (16:02)
Experte: BankM,
Die Fed droht mit der ...
wikifolio.com, (15:47)
Experte: wikifolio.com,
Ersatz für Festgeld – das ...
Volker Gelfarth, (15:39)
Experte: Volker Gelfarth,
SP500 - Oberes Gap bei ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:24)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Derivate-Anleger kaufen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (15:10)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Symrise – Mittel- und ...
HypoVereinsbank onema., (15:00)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Abgeliefert!!! Treasury ...
Jörg Schulte, JS-Research (14:43)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Die Ruhe vor dem Sturm?
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:23)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Cabral Gold erweitert ...
Miningscout.de, (13:40)
Experte: Miningscout.de,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
iGaming-Aktien - Was Sie in der Zeit der Pandemie vor einer möglichen ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen