Chance für die Bären: Apple-Turbo-Puts mit 118%-Chance



11:02 24.02.20

Laut dem UBS-KeyInvest Daily Trader besteht bei der Apple-Aktie (ISIN: US0378331005) derzeit eine große Chance für die Bären. Hier ein Auszug aus der Analyse:

„Rückblick: Seit rund einem Monat laufen die Apple-Aktien seitwärts. Zwar gelang es dem Technologie-Schwergewicht aus den USA nach einer fulminanten Rally im Dezember 2019 auch noch im Januar 2020 anzusteigen und einen Rekordstand bei USD 327.85 zu markieren. Es fehlten aber die Anschlusskäufe, um dieses Kursniveau auch nachhaltig zu verteidigen beziehungsweise auszubauen. Vor einigen Tagen unternahmen die Bullen noch einmal einen Versuch, das Hoch bei USD 327.85 zu überwinden. Es reichte aber nur für ein Hoch bei USD 327.22. Seither geht es wieder abwärts. 

Ausblick: Kurzfristig betrachtet nimmt die Abwärtsdynamik zu. Mittel- und auch langfristig bewertet sind die Aktien extrem überhitzt. Es spricht daher viel für eine längere Auszeit im Kurs. Die Short-Szenarien: Eine erste vorgelagerte Unterstützung bei USD 309.55 ist bereits nahezu erreicht. Wird sie unterschritten, käme erneut das Zwischentief bei USD 302.22 ins Spiel. Dort müssen sich die Käufer zeigen und eine Gegenbewegung einleiten. Bleibt eine technische Gegenreaktion aber aus, bestehen erhebliche Abwärtsrisiken im Chart. Da die zuvor absolvierte Aufwärtsbewegung ohne größere Verschnaufpausen ablief, gibt es unter USD 302.22 keine deutlichen Supports im Chart. Darunter droht ein Ausverkauf in Richtung des mittelfristigen Ausbruchsniveaus bei USD 268.00.“

Wenn die Apple-Aktie, die derzeit bei 299,18 USD gehandelt wird, im Verlauf des nächsten Monats auf das bearishe Kursziel bei 268 USD fällt, dann werden Short-Hebelprodukten hohe Gewinne abwerfen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 324 USD   

Der UBS-Open End Turbo-Put auf die Apple-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 324 USD, BV 0,1, ISIN: DE000UD34PA4, wurde beim Aktienkurs von 299,18 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,082 USD mit 2,35 – 2,37 Euro taxiert.



Gibt’s die Apple-Aktie in nächster Zeit auf 268 USD nach, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Puts - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteigt - auf 5,17 Euro (+118 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 334,6596 USD   

Der BNP-Open End Turbo-Put auf die Apple-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 334,6596 USD, BV 0,1, ISIN: DE000PX8C5G0, wurde beim Aktienkurs von 299,18 USD mit 3,36 – 3,39 Euro quotiert.

Bei einem Kursrückgang der Apple-Aktie auf 268 USD wird sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 6,16 Euro (+82 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Apple-Aktien oder von Hebelprodukten auf Apple-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: Erstes Kursziel überrannt! Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX regelrecht in ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:11)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Ist die Aktie der Shop ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (14:05)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
USDJPY: Fortsetzung der ...
Till Kleinlein, (14:04)
Experte: Till Kleinlein,
Savedroid nutzt Corona-Not ...
Feingold-Research, (14:00)
Experte: Feingold-Research,
DAX – Die Bullen drehen auf
HypoVereinsbank onema., (13:50)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Das Imperium schlägt ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (13:37)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
ITM Power: Unfassbarer ...
Volker Gelfarth, (13:36)
Experte: Volker Gelfarth,
Silberschweif am Horizont – ...
Miningscout.de, (13:30)
Experte: Miningscout.de,
Faktor Update: TeamViewer
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (13:26)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Goldpreis noch in diesem ...
Hannes Huster, DER GOLDREPORT (13:19)
Experte: Hannes Huster, DER GOLDREPORT
Flucht in Sachwerte, ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (12:28)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BMW Aktie: Rein virtuell!
Robert Sasse, (12:03)
Experte: Robert Sasse,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Finanzmodelle den Bitcoin-Preis nach der Halbierung verändern könnten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen