CTS Eventim: Schon Schnäppchenniveau?



11:11 25.02.20




Der Auftakt in die neue Börsenwoche war tiefrot gefärbt. Denn nachdem die Corona-Virus-Epidemie nun massiv in Italien und damit im europäischen Herzland angekommen ist, fürchten viele Anleger natürlich eine weitere dramatische Ausbreitung in Europa mit negativen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Da trifft es dann die Unternehmen besonders, die eben auch mit der Öffentlichkeit ihr Geld verdienen.

Zu diesen zählt der Konzertveranstalter CTS Eventim. Die Aktie gab gestern im regulären Handel fast 10 % nach, weil man von den Gegenmaßnahmen in Italien wie bspw. die Absage des Karnevals in Venedig oder von Sport-Veranstaltungen direkt betroffen ist. In Italien ist CTS über den dortigen Konzert- und Show-Veranstalter Vivo Concerti engagiert. Angesichts der immer noch unbekannten bzw. zunehmend unübersichtlichen Infektionswege des Corona-Virus meiden immer mehr Menschen Großveranstaltungen. Die spannende Frage wird sein: Wenn man davon ausgeht, dass man über kurz oder lang die Epidemie doch wieder in den Griff bekommen wird (Stichwort Impfstoff), wie lange wird die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben brauchen, um sich wieder zu normalisieren?

Man darf wohl davon ausgehen, dass das erste Halbjahr 2020 unter den derzeitigen Voraussetzungen fast schon abzuhaken ist. Doch sollten sich im Laufe des zweiten Quartals Anzeichen für eine neue Erholung ergeben, werden die Anleger auch speziell nach „gefallenen Engeln“ suchen. Und CTS Eventim ist zweifellos einer von ihnen. Fazit: Jetzt in fallende Kurse hinzuzukaufen, ist natürlich gefährlich. CTS gehört aber sicher zu den Werten, die man auf der Watchlist haben sollte, wenn sich die Lage wieder beruhigt.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Holger Steffen Holger Steffen
Holger Steffen ist Geschäftsführer der sc-consult GmbH. Das Unternehmen betreibt unter anderem das News-Portal www.aktien-global.de, das täglich Analysen zu wichtigen Märkten, Blue-Chips, deutschen Nebenwerten und Emerging Markets veröffentlicht. Die Finanznachrichten von AKTIEN-GLOBAL sind in zahlreiche führende Börsenportale integriert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: Auch im 2. Anlauf gescheitert! Neue Abwärtswelle?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX wurde ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (02.04.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Treasury Metals meldet ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (02.04.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Ballard Power – Vor neuen ...
Robert Sasse, (02.04.20)
Experte: Robert Sasse,
KMU-Anleihen – Ruhe ...
BankM, (02.04.20)
Experte: BankM,
Die Fed droht mit der ...
wikifolio.com, (02.04.20)
Experte: wikifolio.com,
Ersatz für Festgeld – das ...
Volker Gelfarth, (02.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
SP500 - Oberes Gap bei ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (02.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Derivate-Anleger kaufen ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (02.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Symrise – Mittel- und ...
HypoVereinsbank onema., (02.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Abgeliefert!!! Treasury ...
Jörg Schulte, JS-Research (02.04.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Die Ruhe vor dem Sturm?
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (02.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Cabral Gold erweitert ...
Miningscout.de, (02.04.20)
Experte: Miningscout.de,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
iGaming-Aktien - Was Sie in der Zeit der Pandemie vor einer möglichen ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen