Deutsche Börse (DB1): Umkehrkerze deutet Kurserholung an



15:11 27.02.20

Nie wieder so günstig? Günstige Aktienkurse für Day- oder Swingtrade mit Deutscher Börse. Detailliertes Long Setup mit CRV 4.2 von ratgeberGELD.at.

Symbol: DB1 ISIN: DE0005810055

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate
Rückblick: Die Aktie legte rund 11,5 Prozent im Halbjahresverlauf zu, wobei weite Strecken oberhalb der gleitenden Durchschnitte verliefen. Die aktuelle Konsolidierung verläuft auf Grund der Entwicklungen rund um das Coronavirus etwas stärker als sonst. Die lange Lunte auf der Unterseite der gestrigen Tageskerze deutete aber auf eine Umkehrung hin.

Chart vom 21.02.2020 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 150.20 USD
Deutsche Börse-Aktie

Meine Expertenmeinung zu DB1
Meinung: Die Deutsche Börse betreibt unter anderem die Frankfurter Wertpapierbörse, die Terminbörse Eurex und die elektronische Handelsplattform Xetra. Sie deckt alle zentralen Felder der Kapitalmarktinfrastruktur ab. Da an den Börsen auch in Krisenzeiten gehandelt wird, bleiben die Einkommensquellen unabhängig von der Konjunktur erhalten.

Mögliches Setup: Unser Long Setup für einen Day- oder Swingtrade mit Kaufsignal 150.97 EUR, dem Kursziel 158.90 EUR und dem Stopp Loss 149.09 EUR setzt zunächst auf eine technische Gegenreaktion nach mehreren Abverkaufstagen. Es winkt ein Chance-Risiko-Verhältnis von 4.2. Die Veröffentlichung der Quartalszahlen steht zum 29. April an. Bis dahin ist ausreichend Zeit, die Gewinne laufen zu lassen.

Jeden Börsentag neu: 3 präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.



Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in DB1.

Analyse erstellt im Auftrag von


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.
Risikohinweise: Es handelt sich bei den besprochenen Finanzinstrumenten teils um hochspekulative Veranlagungen, welche zu einem Totalverlust führen können.Frühere Wertentwicklungen. Simulationen oder Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Achim Mautz Achim Mautz,
Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD

RatgeberGELD ist der Börsenclub für Daytrader und Swingtrader. Mit täglich aktualisierten Marktberichten im Videoformat erhalten alle Mitglieder tagesaktuell den Überblick über die wichtigsten Märkte. Weiter Infos erhalten Sie unter www.ratgebergeld.at

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: Wird die Lücke jetzt geschlossen? Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Darauf sollten Volkswagen-...
Robert Sasse, (08:54)
Experte: Robert Sasse,
Novartis: Strategien für ...
Walter Kozubek, (08:46)
Experte: Walter Kozubek,
EUR/AUD pausiert kurzzeitig
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:39)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Viren, Panik und Freiheit
Ralf Flierl, Smart Investor (08:24)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Eyb & Wallwitz: „Eurobonds“ ...
Volker Gelfarth, (08:15)
Experte: Volker Gelfarth,
Bad news für die ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (08:04)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
HISTORISCHE ...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (07:44)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Endlich verständlich – was ...
Feingold-Research, (07:36)
Experte: Feingold-Research,
Tagesausblick für 02.04. ...
HypoVereinsbank onema., (07:18)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
CANOPY GROWTH: Es ...
Philip Klinkmüller, HKCM (01.04.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DOW DAX vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (01.04.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
NIKE: Die Treter-Marke ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (01.04.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie lange sollten Sie mit einem Demokonto handeln?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen