SAP-Strategien für kurzfristig orientierte Anleger



08:50 26.03.20

Auch die SAP-Aktie (DE0007164600) hat es dramatisch erwischt: Von 129,60 Euro am 19.2.20 ging es runter bis auf 82,13 Euro am 16.3.20. Anschließend konnte sich die Aktie erholen und notiert aktuell auf   98 Euro. Wer daran glaubt, dass die Aktie das Schlimmste hinter sich hat, aber trotzdem Wert auf einen Sicherheitspuffer legt, kann sich mit Discount-Zertifikaten und Aktienanleihen positionieren und bereits von einer Seitwärtsbewegung profitieren. 

SAP Mitte Juni mindestens 95 Euro   

Wenn die Aktie in drei Monaten in etwa auf aktuellem Kurs notiert, dann bringt das Discount-Zertifikat der BNP Paribas mit der ISIN DE000PX11KT1 zum Kaufpreis von 89 Euro stattliche 26,4 Prozent p.a. oder 6 Euro ein. Dazu muss die Aktie am Bewertungstag 19.6.20 auf oder über dem Cap von 95 Euro schließen, andernfalls erhalten Anleger die Lieferung einer Aktie (Sicherheitspuffer 8,8 Prozent).

SAP Mitte Juni auf mindestens 85 Euro

Die etwas defensivere Strategie von Morgan Stanley mit dem niedrigeren Cap von 85 Euro (ISIN DE000MF91760) bietet einen Sicherheitspuffer von 16,2 Prozent. Anleger erzielen bei einem Kaufpreis von 81,77 Euro eine Rendite von 3,23 Euro oder 15,3 Prozent p.a., sofern die Aktie über dem Cap von 85 Euro schließt (ansonsten erfolgt ein Barausgleich).



SAP Mitte Dezember über 90 Euro – für Zinssammler

Wer die Volatilität der Aktie nicht in einen Rabatt, sondern in Kuponeinkommen umwandeln will, greift zu einer Aktienanleihe. Das Produkt der HypoVereinsbank mit der ISIN DE000HX7K7N0 zahlt unabhängig vom Aktienkurs am Laufzeitende (29.12.20) einen fixen Kupon von 6,7 Prozent p.a. aus. Da das Wertpapier derzeit unter pari zu haben ist (aktueller Preis 97,35 Prozent), steigt die effektive Rendite auf 10,5 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag 18.12.20 mindestens auf Höhe des Basispreises von 90 Euro schließt (Puffer 9 Prozent). Bei Kursen darunter erhalten Anleger die Lieferung von 11 Aktien (Restbruchteile im Barausgleich).

ZertifikateReport-Fazit: Mit den Discount-Zertifikaten und der Aktienanleihe können sich defensive Anleger für eine Seitwärtsbewegung der SAP-Aktie positionieren – über die Wahl des Caps bzw. des Basispreises entscheidet die individuelle Markterwartung und Risikobereitschaft.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von SAP-Aktien oder von Anlageprodukten auf SAP-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Lufthansa: Wieder ein neues Tief!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wie reagieren die Industrien ...
Stefan Hofmann, Stock-World (03.04.20)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
SP500 - Gaps weiter im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (03.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Zoom und 184 weitere ...
Feingold-Research, (03.04.20)
Experte: Feingold-Research,
Nasdaq-100 – Wer setzt ...
HypoVereinsbank onema., (03.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Corona und noch lange kein ...
Robert Sasse, (03.04.20)
Experte: Robert Sasse,
Derivate-Anleger setzen auf ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (03.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Hugo Boss Aktie ...
Volker Gelfarth, (03.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Galan Lithium ...
Miningscout.de, (03.04.20)
Experte: Miningscout.de,
Die Volatilität im DAX ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (03.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Kalamazoo Resources: Von ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (03.04.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Bundes-/Staatsanleihen
Börse Stuttgart AG, (03.04.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Es wird erst schlimmer, ...
Robert Halver, Baader Bank AG (03.04.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie reagieren die Industrien auf die aktuelle Situation?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen