Dow Jones-Puts mit Verdoppelungschancen



10:24 27.03.20

Der 38-prozentige Absturz des Dow Jones-Index (ISIN: US2605661048) von seinem im Februar 2020 bei 29.568 Punkten erreichten Allzeithoch auf bis zu 18.213 Punkte (23.3.20) war für den US-Index ein historisches Ereignis. Die in den nachfolgenden Tagen wegen des angekündigten Rettungspakets eintretende Erholung von mehr als 20 Prozent auf bis zu 22.552 Punkte, dem Schlusskurs vom 26.3.20, sprengte allerdings ebenfalls sämtliche Rekorde. Derzeit ist es schwer einschätzbar, wie weit diese Rally noch laufen kann.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die aktuelle Rally übertrieben ist und dass der Dow Jones-Index in den nächsten Monaten zumindest wieder auf 20.000 Punkte zurückfallen wird, könnte eine Investition in Short-Hebelprodukte interessant sein.

Put-Optionsschein mit Basispreis bei 24.000 Punkten 

Der UBS-Put-Optionsschein auf den Dow Jones-Index mit Basispreis bei 24.000 USD, Bewertungstag 19.6.20, BV 0,001, ISIN: CH0438841139, wurde bei der Kursindikation von 22.089 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,1005 USD mit 2,83 – 2,89 Euro gehandelt.

Wenn der Index in spätestens einem Monat auf 20.000 Punkte nachgibt, dann wird sich der handelbare Preis des Puts auf etwa 4,03 Euro (+39 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 24,007,8612 Punkten 

Der Goldman Sachs-Open End Turbo-Put auf den Dow Jones-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 24,007,8612 Punkten, BV 0,01, ISIN: DE000GC0NUB8, wurde beim Referenzkurs 22.089 Punkten mit 17,83 – 17,90 Euro taxiert.



Bei einem Kursrückgang des Index auf 20.000 Punkte wird sich der innere Wert des Turbo-Puts – sofern der Indexstand nicht vorher auf die KO-Marke im Bereich des alten Allzeithochs oder darüber hinaus ansteigt – auf 36,42 Euro (+103 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 24.985,15 Punkten  

Der HVB-Open End Turbo-Put auf den Dow Jones-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 24.985,15 Punkten, BV 0,01, ISIN: DE000HZ82WE1, wurde beim vorliegenden Indexstand mit 26,83 – 26,86 Euro quotiert.

Gibt der Index auf 20.000 Punkte nach, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 45,31 Euro (+69 Prozent) befinden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Dow Jones-Index oder von Hebelprodukten auf den Dow Jones-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Neues Kaufsignal im Anflug?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Energiespeicherung so rein ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (08.04.20)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
SP500 - 200er-SMA im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08.04.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DOW DAX im ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (08.04.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Gold könnte erneut glänzen
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (08.04.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Frequentis AG: COVID-19 ...
BankM, (08.04.20)
Experte: BankM,
DAX - Wir stocken bald ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (08.04.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Siemens Aktie: Auch eine ...
Robert Sasse, (08.04.20)
Experte: Robert Sasse,
Gilead Sciences Aktie ...
Volker Gelfarth, (08.04.20)
Experte: Volker Gelfarth,
ETFs ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08.04.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Aktiv durch den ...
Feingold-Research, (08.04.20)
Experte: Feingold-Research,
Kurze Verschnaufpause ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (08.04.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX – Auch heute ...
HypoVereinsbank onema., (08.04.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Finanzmodelle den Bitcoin-Preis nach der Halbierung verändern könnten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen