Neue Palladium-Entdeckung! Dieses Unternehmen kombiniert nun das Beste aus zwei Welten



13:20 09.04.20

 Palladium für Katalysatoren und Nickel für die Batterietechnologie

 

Ein Unternehmen, das nicht nur am Nickelmarkt für Aufsehen sorgen wird, sondern jetzt auch noch den Palladium- und Platinmarkt aufmischen kann, ist Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC). Das Unternehmen ist in den richtigen Rohstoffen im richtigen Land unterwegs, wenn man sich die derzeitige Rohstoff-Berichterstattung ansieht. Denn die Lage scheint sich wirklich zuzuspitzen!

 

Palladium – ein Metall trotzt der Krise! Firma glänzt mit neuer PGM-Entdeckung

 

Nachdem der Palladiumpreis in den vergangenen zwei Jahren nur die Richtung nach oben kannte, und regelrecht durch die Decke ging, war schnell klar, dass was im Busch sein muss. Marktbeobachtern zufolge sei die Palladiumnachfrage um bis zu 40 % höher gewesen als das Angebot! 

So liest sich auch der Chart. Nach einem stetigen Anstieg über mehrere Jahre folgte mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie eine heftige, annähernd 40 %-ige Korrektur. Ebenso deutlich lässt sich allerdings auch die jüngste Gegenbewegung aus dem Chart ablesen, die den Palladiumpreis vom Tief um schon wieder mehr als 35 % nach oben trieb. Diese extrem hohe Nachfrage resultiert natürlich aus den vielseitigen Anwendungsbereichen, die nach wie vor eine weitere prosperierende Zukunft versprechen.

Quelle: Ariva.de 

Hauptsächlich wird Palladium zur Reinigung der Abgasemissionen von benzinbetriebenen Fahrzeugen verwendet. Die Nachfrageseite wurde durch strengere Umweltstandards in Europa, China und Indien deutlich erhöht, da viel mehr Katalysatoren eingeführt werden. Aufgrund des ‚Dieselgate‘ hätten zudem, so Branchenkenner, Kunden Benzinfahrzeuge bevorzugt, was die Nachfrage zusätzlich deutlich erhöht hätte.

Die Palladium-Angebotsseite kann nicht mit dem nachgefragten Tempo mitwachsen, da rund 90 % des Palladiumangebotes als Nebenprodukt anderer Bergbauaktivitäten anfallen. Verschärft wird die ohnehin schon kritische Versorgung noch dadurch, dass Südafrika mehr als 40 % des Palladiumangebots liefert, wo die Produktion spürbar rückläufig ist, und derzeit, aufgrund der Pandemie, komplett eingestellt wurde. 

Da kommt Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) Spiel, das bei seinen jüngsten Explorationsbohrungen ein scheinbar riesiges Palladium-Platin Depot angebohrt hat, was in der Intensität niemand auf dem Schirm hatte. Gute Bohrergebnisse aus dem Nickelbereich sind bei dem Unternehmen fast schon an der Tagesordnung, aber solche hohen Palladium- und Platingehalte sind schon eher selten. Da schauen wir mal genauer hin:

Im Rahmen seiner jüngsten Explorationsarbeiten auf dem unternehmenseigenen ‚Crawford‘-Projekt, stieß Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) auf eine neue Palladium-Platin-Zone, in der gleich im ersten Abschnitt 2,0 g/t Palladium und Platin über 1,5 m durchteuft wurden. Zudem wurden im gleichen Bohrloch noch 1,07 % Nickel erbohrt.

Interessant an der neuen PGM-Zone ist auch, dass sie sich am nördlichen Kontakt zwischen der Peridotit- und Pyroxenitschicht befindet, die sich über die bisherigen 1,74 km definierte ‚Crawford‘-Struktur erstreckt.

Quelle: Canada Nickel


Doch damit nicht genug, sogar noch höhergradige Gehalte von bis zu 1,7 g/t Palladium und Platin über 7,5 m wurden direkt ab Oberfläche gemessen, welche sogar schon von fünf Bohrlöchern über eine Streichlänge von 600 m und einer Tiefe von 500 m durchschnitten wurden. Diese hervorragenden Ergebnisse deuten schon jetzt signifikantes Ressourcenpotenzial an, zumal die Mineralisierung in die Tiefe und in Richtung Westen noch offen ist.

Mark Selby, Canada Nickels (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) Vorsitzender und CEO, hob noch einmal die ungewöhnlichen und hohen Palladiumgehalte hervor und resümierte:

„Mit Palladiumpreisen von über 3.000,- CAD pro Unze und nur wenig neuen Funden weltweit unterstreicht die Entdeckung dieser neuen oberflächennahen ‚Multi-Gramm-Palladium-Platin‘-Zone, die parallel zu ‚Crawfords‘ bestehenden Nickel-Kobalt-Palladium-Ressourcen liegt, das beträchtliche Potenzial dieser Liegenschaft und bietet somit für unsere Aktionäre deutlich mehr Mehrwert als bisher angenommen.“

Ich sehe daher der nächsten Explorationsphase mit Spannung entgegen, da noch 80 % der Hauptstruktur nicht ausgebohrt worden sind. Allerdings ist sich das Management sicher, dass sich auf der riesigen Liegenschaft noch etliche hochgradige Palladium-Platin- sowie Nickelziele befinden. Am derzeit aussichtsreichen erscheint eine 8 km lange Struktur, bei der man deshalb mit den Explorationsarbeiten weitermachen werde.

 

Mit Nickel und Palladium in eine emissionsfreie Zukunft

 

Aber auch für die zukünftige elektrisierte Fortbewegung hat Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) ein gewaltiges Depot, das es dem Unternehmen ermöglicht, zukünftig als bedeutender Nickelproduzent auf den Markt zu treten. In Verbindung mit Stromspeicherung und Batterien schießen bei den meisten von uns als erstes die Rohstoffe Lithium und Kobalt in den Sinn. Vergessen wird nur allzu oft ein weiterer, extrem wichtiger Rohstoff, ohne den nichts geht und der sich vor der Corona-Pandemie unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit genau wie Palladium bereits im Defizit befand! NICKEL!!! Mit dem Erstarken der Weltkonjunktur, nach der Corona-Krise, ist somit auch hier wieder mit deutlich steigenden Preisen zu rechnen.



Mit einem Anteil von rund 25 % ist Indonesien ein bedeutender Nickelproduzent. Allerdings kommen von dort gerade sehr beunruhigende Nachrichten für die Verbraucher. Bereits im vergangenen Jahr wurde beschlossen, kein Nickelerz mehr auszuführen. Das sollte die Preise weiter beflügeln.

Nun scheint auch China seine Rohstoffausfuhren zu überdenken und plant, deutlich weniger seiner wertvollen Rohstoffe zu exportieren. Das hießt im Umkehrschluss also: um die geplante Elektrifizierung voranzutreiben und die Wirtschaft wieder in Fahrt zu bringen sowie die vorgegebenen Klimaziele zu erreichen, müssen neue Minen her! Sowohl für Palladium als auch für Nickel und andere Rohstoffe.

Auch dem Nickelmarkt kann Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) mit seinem hochkarätigen Nickel-Kobaltsulfid-Projekt ‚Crawford‘ aushelfen, dass sich mitten im Herzen des produktiven ‚Timmins-Cochrane‘-Bergbaucamps in Ontario, Kanada, befindet. Das Projekt verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, die bereits seit mehr als 100 Jahre besteht und kontinuierlich weiter verbessert und ausgebaut wurde.

Wie bereits eingangs erwähnt, ist man bei Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) gute Nickel-Bohrergebnisse bereits gewohnt. Allerdings kommen nun auch vermehrt gute Ergebnisse außerhalb der hochgradigen Ressource hinzu.

Denn das westlichste Bohrloch CR19-25, das rund 130 m entfernt von der hochgradigeren Zone und dem Loch CR19-27 gebohrt wurde durchschnitt 0,34 % Nickel (Ni) über 44 m, was verdeutlicht, dass die Kontinuität des hochgradigen Areals sich über weite Strecken erstreckt!

Quelle: Canada Nickel

 

Canada Nickel verfügt über eine der größten Nickelressourcen weltweit!

 

Sehr positiv stehen Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) auch die Experten von Wood Mackenzie gegenüber, die, obwohl bisher nicht einmal 20 % der Liegenschaft exploriert wurden, das Nickel-Kobaltsulfid-Projekt ‚Crawford‘ als eines der zwölf größten Nickelsulfidressourcen der Welt einschätzen.

Quelle: Canada Nickel

Zudem ist Canada Nickel (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) gerade in einer 2,5 Mio. CAD-Finanzierungsrunde, um weitere wichtige Explorationsarbeiten durchzuführen. Mit dem Erlös wird das Unternehmen weitere Löcher bohren und bestimmt noch viele positive Palladium, Platin und Nickel-Überraschungen bereiten, wodurch die Aktionäre von entsprechenden Kurssteigerungen profitieren werden.

Der Aktienkurs des Unternehmens hält sich in den derzeit extrem volatilen Märkten dank der schlanken Aktienstruktur gut. Denn von Canada Nickels (ISIN: CA13515Q1037 / TSX-V: CNC) rund 57 Mio. ausstehenden Aktien halten das Board und das Management 6 % und Spruce Ridge Ressources sowie Noble Mineral Resources jeweils 18 %, womit sich rund 42 % in festen Händen befinden! Diese nahezu einmalige Aktienstruktur ist für uns ein weiterer Vertrauensbeweis in das Projekt, aber auch in das hochkarätige Management. Legen Sie sich jetzt schon ein paar Stücke zurück, denn der Run auf die Aktie kann sehr schnell einsetzen und dann kommen Sie womöglich nicht mehr so günstig rein!

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Canada Nickel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Canada Nickel und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Canada Nickel einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Canada Nickel und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Canada Nickel im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Canada Nickel halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Anhang

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Jörg Schulte Jörg Schulte,
JS-Research

Jörg Schulte beschäftigt sich seit 10 Jahren mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Werte zählen nichts mehr
Bernd Niquet, Autor (09:02)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Zertifikate-Trends: Viele ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (08:51)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Stellungnahme von ...
Frank Schäffler, (08:46)
Experte: Frank Schäffler,
Palladium nach Rally im ...
Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH (08:40)
Experte: Bernd Raschkowski, Stockstreet GmbH
DAX – die Luft wird eng
Feingold-Research, (08:35)
Experte: Feingold-Research,
Tui: Jetzt kippt die ...
Volker Gelfarth, (08:30)
Experte: Volker Gelfarth,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (08:24)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Was passiert bei Carnival?
Robert Sasse, (08:19)
Experte: Robert Sasse,
Inflation sinkt, Gold ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (07:41)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DOW DAX mit ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (29.05.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Positive Wochenentwicklung ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (29.05.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX fällt ins lange ...
CMC Markets, (29.05.20)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen