Hammer-Bohrergebnisse überzeugen! Entsteht hier gerade der nächste Übernahmekandidat im Gold-Sektor?



10:00 19.05.20

 

BREAKING NEWS: Neue Gold-Entdeckungen machen diese Firma zum begehrten Übernahmeziel! Die jüngsten Bohrergebnisse werden Begehrlichkeiten wecken!

Bereits im Februar dieses Jahres haben wir Ihnen den vielversprechenden Edelmetallexplorer Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) vorgestellt, und Sie konnten die ersten Gewinne einfahren. Seitdem hat auch der Goldpreis seinen Glanz nicht verloren, ganz im Gegenteil, es ging steil nach oben! Und das wird laut Marktbeobachtern auch noch lange so bleiben.

Denn immer mehr Marktakteure rechnen nicht mit einer mittelfristig starken Erholung der Weltwirtschaft. Deshalb sei noch von einer langen Niedrigzinsphase auszugehen, was die Attraktivität von Gold deutlich stärken werde. Vergangene Woche Donnerstag z.B. lag die gehaltene Goldmenge des weltgrößten Gold-ETFs SPDR Gold Shares unseren Informationen zufolge bei rund 1.104,72 Tonnen. Damit also 12,58 Tonnen höher als die 1.092,14 Tonnen, die zuvor gemeldet wurden! Unserer Meinung nach, ein klares Signal für Gold. 

Bei unseren Investment-Ideen hingegen konzentrieren wir uns weniger auf Gold oder ETFs, sondern suchen nach bestätigten Goldschätzen im Boden! Dabei finden wird immer wieder hochspannenden Unternehmen wie Treasury Metals, eine noch immer massiv unterbewertete Firma, die zuletzt aber immer wieder mit hervorragenden Ergebnissen von seinem ‚Goliath‘-Projekt überraschen konnte.

Das ist weder Investoren noch der Konkurrenz entgangen, weshalb wir uns eigentlich sicher sind, dass hier zeitnah etwas passieren wird. Jetzt ist es fünf vor zwölf! Schauen Sie nicht mehr zu, sondern handeln Sie umgehend! Denn wenn es zur Übernahme oder einem Joint-Venture kommt, sind Ihnen die Kurse bereits davongelaufen. Noch können Sie kaufen, doch das Fenster schließt sich nun immer schneller! Denken Sie an meine Worte! 

Und schon wieder TOP-Bohrergebnisse vom ‚Goliath‘-Projekt! 

Zur weiteren Ressourcenentwicklung arbeitet Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) noch an einem 15.000 Bohrmeter großen Diamantbohrprogramm, von dem allerdings schon mehr als 10.000 m abgebohrt sind. Aufgrund der hochgradigen Erfolge wird ist bereits ein weiteres Bohrprogramm geplant!

Das derzeit noch in Arbeit befindliche Winter-Bohrprogramm, welches mit dem Ziel aufgelegt wurde, die untertage liegenden, ‚abgeleiteten‘ Ressourcenblöcke in der östlichen ‚C’-Zone in die hochwertigen ‚angezeigten‘-Ressourcenblöcke zu überführen zeigten bei den jüngsten Bohrergebnissen wieder massive Erfolge! Neben dem Auffinden von bereits mehreren Goldkreuzungen und den wieder einmal hervorragenden Bohrergebnissen mit mehr als 40 Gramm pro Tonne Gold (g/t Au) kann man das bisherige Bohrprogramm nur als Volltreffer bezeichnen!!

Konkret traf Treasury Metals beim Anpeilen des östlichen Ausläufers der Hauptzone im Bohrloch TL20-527 zwei bedeutende Abschnitte mit:

o 7,0 g/t Au über 7,0 m, einschließlich 40,6 g/t Au über 1,0 m sowie

o 2,9 g/t Au über 10,0 m einschließlich 10,4 g/t Au über 1,0 m.

Diese hervorragend hochgradig mineralisierten Abschnitte befinden sich etwa 20 m neigungsabwärts des am 13. Januar 2020 präsentierten Bohrlochs TL20-510, das 11,9 g/t Au über 5,0 m, einschließlich 49,6 g/t Au über 1,0 m ergab. Auch das neue Zielbohrloch TL20-519 aus der östlichen ‚C‘-Zone stieß auf einen bedeutenden Abschnitt mit 1,3 g/t Au über 8,6 m, einschließlich 7,1 g/t Au über 1,0 m.

Quelle: Treasury Metals

Da schon mehrere Goldkreuzungen innerhalb des Zonenbereichs gefunden wurden, stehen die Chancen auf eine erhebliche Ressourcenerweiterungen extrem gut! Jeder weitere Volltreffer könnte definitiv die Initialzündung für eine massive Kursrallye sein! Uns würde es auch nicht wundern, wenn Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) Ziel einer Übernahme bzw. eines Joint-Ventures von einem der umliegenden Produzenten würde.

Denn eins ist klar, bei weiteren derart guten Bohrergebnissen wird das Unternehmen definitiv in den Fokus von ressourcensuchenden Unternehmen rücken. Und dann kann alles ganz schnell gehen!

Das sagt Greg Ferron, CEO und Direktor! 

„Das Explorationsprogramm erstreckt sich über einen großen Teil des Geländes, einschließlich der Erweiterung des östlichen Gebiets der Zone ‚C‘. Diese Zone erstreckt sich entlang des Streichens bisher auf 200 m x 150 m neigungsabwärts, wo die Bohrungen nun in beiden Zonen (‚Haupt‘- und ‚C‘-Zone) durchweg auf eine Mineralisierung stoßen. Dabei zeigt das ‚Infill‘-Programm der ‚Haupt‘-Zone die Beständigkeit der Mineralisierung über die hochgradigen Ausläufer der Lagerstätte. Das anfängliche Erweiterungsprogramm im Ostgebiet der ‚Main‘-Zone lieferte ebenfalls positive Ergebnisse. Diese Bohrergebnisse zusammen mit der Umweltgenehmigung des Bundesministers für unser ‚Goliath‘-Projekt in Ontario, Kanada, mit einer Infrastruktur von Weltklasse, positionieren uns auf dem heutigen starken Goldmarkt sehr gut!“ 

Ein Blick zurück lohnt sich!

Bei früheren Bohrungen durchteufte das Unternehmen Spitzengehalte von mehr als 100 Gramm pro Tonne Gold!

Weitere hervorragende Ergebnisse des bisherigen Bohrprogramms waren 14,8 g/t Au über 7,0 m, einschließlich 101,0 g/t  Au über 1,0 m sowie 14,6 g/t Au, 11,8 g/t Au und 8,13 g/t Au über jeweils 1,0 m, innerhalb der ‚Eastern C‘- und ‚Main‘-Zonen auf dem hochgradigen ‚Goliath‘-Goldprojekt.

Quelle: Treasury Metals

 



Nachdem eine Bohrung innerhalb der ‚C‘-Zone im oberen Bereich 1,35 g/t Au über 14,7 m einschließlich 6,0 g/t Au über 2,0 m lieferte, brachte ein nur 15 m tiefer liegender Abschnitt des gleichen Bohrlochs schon wieder 65,2 g/t Au über 3,0 m, einschließlich 193 g/t über 1,0 m hervor, die aus zwei verschiedenen Mineralisierungsbereichen stammen.

Optimierung des Bohrprogramms für die noch verbleibenden 5.000 Bohrmeter! 

Das technische Team von Treasury analysiert derzeit die Ergebnisse des gesamten Programms, um den Abschluss der verbleibenden 5.000 m des 15.000 m-Programms zu optimieren.

Quelle: Treasury Metals

Dadurch wird sichergestellt, dass alle zusätzlichen Folgeziele in das Programm aufgenommen werden, um sie entlang der Gesamtlänge von 10 km zusätzlicher Streichlänge zu ergänzen.

Darüber hinaus wird daran gearbeitet, die Ergebnisse in das geologische Modell für eine aktualisierte Ressourcenschätzung einzuarbeiten. Diese Arbeiten werden aktualisierte ‚Wireframes‘ sowohl für die ‚Haupt‘-Zone als auch für die ‚C‘-Zone östlich des Hauptressourcengebiets umfassen, mit dem Ziel, Goldunzen sowohl der hochwertigen ‚angezeigten‘ als auch der ‚abgeleiteten‘ Kategorie hinzuzufügen.

Die ‚Infill‘-Bohrlöcher dieses Bohrprogramms zeigen die starke Kontinuität der ‚Main‘-Zone in den Gebieten des vorgeschlagenen Abbaus und stärken auch das Vertrauen für die vorgeschlagenen Abbaugebiete. 

Da ein weiteres Bohrloch, das die ‚C‘-Zone anpeilte, ebenfalls signifikante Mineralisierungsabschnitte aufweist, wird auch das Vertrauen in die östliche ‚C‘-Zone deutlich gestärkt, was wiederum zu neuen Bohrungen und potenziellem Ressourcenwachstum für die zukünftige Minenplanung führen wird.

Das Kursziel vom Broker PI liegt um 100 % höher!

Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) befindet sich unserer Meinung nach gerade im spannendsten Jahr seiner Unternehmensgeschichte. Das bestätigten auch die Analysten von PI Financial in ihrem jüngsten Unternehmensupdate.

Darin haben sie das Unternehmen mit einem Kursziel von 0,60 CAD (aktuell 0,29 CAD) zum Kauf empfohlen.

Unser Fazit: 

Wir rechnen weiterhin mit einem stetigen Nachrichtenfluss, da erst rund Zweidrittel des Bohrprogramms abgeschlossen wurde.

Neben den Bohrarbeiten wird auch noch an einigen Ingenieursarbeiten zur Minenplanung gearbeitet, von denen wir ebenfalls wegweisende Nachrichten erwarten.

Nicht zu vergessen, der jüngste Zukauf des Projektareals ‚Norman‘, das südlich an ‚Goliath‘ angrenzt und 64 Hektar groß ist. Denn das wird Treasury Metals Explorationsarbeiten deutlich vereinfachen, da man keine Einschränkungen durch Grenzen mehr hat. Die dort verlaufenden Mineralisierungen können somit ungehindert weiterverfolgt werden. 

Auch wenn Treasury mit seiner Marktkapitalisierung von rund 47,5 Mio. CAD noch unter dem Radar der größeren Investoren fliegt, sollen unseren Recherchen zufolge aber bereits ortsansässige Produzenten mit Argusaugen auf Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) achten.

Uns beschleicht immer mehr das Gefühl, dass diese Firma ein latenter Übernahmekandidat ist!!! Da die Aktie bereits angesprungen ist, wird es nun richtig interessant! Jedes weitere hochgradige Bohrloch kann die Aktie abheben lassen und würde eine Übernahme teurer machen!!!

Sollte Treasury Metals übernommen werden, sind wohl weit mehr als das kurzfristige Kursziel von PI bei 0,60 CAD drin! Aber auch das wären noch locker 100% Upside vom aktuellen Kurs! Nutzen Sie daher noch die Ruhe vor dem Sturm, um sich ein paar Aktien der Firma in Depot zu legen. So verpassen Sie nichts!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Treasury Metals Ventures zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Treasury Metals Ventures und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Treasury Metals Ventures einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Treasury Metals Ventures und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Treasury Metals Ventures im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Treasury Metals Ventures  halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Jörg Schulte Jörg Schulte,
JS-Research

Jörg Schulte beschäftigt sich seit 10 Jahren mit Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Zu den Unternehmen aus seiner Beobachtungsliste werden kontinuierlich Updates, Artikel über die Geologie und dem operativen Geschäft veröffentlicht. Dadurch sollen die Leser aktuelle Hintergrundinformationen erhalten, die sie anregen sollen, sich im Eigenstudium tiefer einzuarbeiten. Auf seiner Internetseite www.js-research.de können Sie sich für den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter eintragen, der Sie zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu Werten aus der Beobachtungsliste und dem Rohstoffmarkt informiert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Goldpreis findet erneut ...
Karsten Kagels, (31.05.20)
Experte: Karsten Kagels,
Nel Asa: Unfassbarer ...
Robert Sasse, (31.05.20)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche: "Lufthansa ...
Robert Halver, Baader Bank AG (31.05.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
GOLD MIT ATEMPAUSE ...
Benjamin Summa, pro aurum (31.05.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Ballard Power: Enormes ...
Volker Gelfarth, (31.05.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (31.05.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Grüner Fisher: "Der ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (31.05.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Mit Gold, Silber und ...
Claus Vogt, (31.05.20)
Experte: Claus Vogt,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (30.05.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
GOLD/SILBER - Dieses ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (30.05.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Werte zählen nichts mehr
Bernd Niquet, Autor (30.05.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Stellungnahme von ...
Frank Schäffler, (30.05.20)
Experte: Frank Schäffler,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen