Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform



20:22 22.05.20

Die verschiedenen Arten von Anlagemethoden (Fiat, Crypto, Estate usw.) bergen alle Risiken. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Unternehmen / die richtige Plattform auswählen, bevor Sie investieren

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Crypto-Währungen wie Litecoin und Bitcoin wird dies bald zu einem stärkeren Bestandteil unseres sich ständig ändernden Lebensstils. Dies ist auf die zunehmende Bekanntheit der Kryptowährung zurückzuführen, so dass es nicht verwunderlich ist, dass die Kryptowährung in den kommenden Jahren bald die treibende Kraft in der Weltwirtschaft sein wird. Da die Kryptowährung ziemlich neu ist, wissen wir nicht, welches Risiko langfristig für die Wirtschaft besteht. Es ist nicht möglich, eine global basierte Online-Währung zu regulieren. Die ganze Prämisse von Kryptowährungen ist, dass sie dezentralisiert und von keiner Regierung regiert werden, sondern von einem Peer-to-Peer-Netzwerk von Benutzern weltweit verwaltet werden. Der Fokus hat sich daher auf die Solidität und Legalität von Investitionen in diese Mittel wie ICOs und Derivatemärkte verlagert.

Kryptowährungen hingegen dienen nicht als Währung für eine bestimmte Nation und werden auch von keiner Regierungsbehörde kontrolliert. Stattdessen verwenden sie die sogenannte Blockchain-Technologie, eine Form des digitalen Hauptbuchs, das von allen Benutzern des Netzwerks verwaltet wird. Bei jeder neuen Transaktion wird eine fortlaufende Aufzeichnung aller Transaktionen geführt und ergänzt. Dies führt auch zu mehreren Problemen für Regierungen, die nicht in der Lage sind, die Inflation oder die Menge der im Umlauf befindlichen Kryptowährung, die Erklärung von Einkommen und Steuern, das Verbot des Handels mit illegalen Waren und die Geldwäsche zu kontrollieren. Es gibt mehrere Sicherheitsvorkehrungen, um jedoch vor doppelten Ausgaben und anderen betrügerischen Aktivitäten zu schützen, die in die Blockchain-Technologie integriert sind. Aufgrund dieses Peer-to-Peer-Netzwerks, in dem Kryptowährungen betrieben werden, gibt es keinen einzigen Fehlerpunkt, was es für das System sehr schwierig macht, zusammenzubrechen.



Fiat-Geld ist eine gute Währung, wenn es die Rollen übernehmen kann, die eine Volkswirtschaft für ihre Währungseinheit benötigt: Wert speichern, ein numerisches Konto bereitstellen und den Austausch erleichtern. Da Fiat-Geld keine knappe oder feste Ressource wie Gold ist, haben die Zentralbanken eine viel größere Kontrolle über ihr Angebot, wodurch sie die Möglichkeit haben, wirtschaftliche Variablen wie Kreditangebot, Liquidität, Zinssätze und Geldgeschwindigkeit zu verwalten.

Die Schritte, die unternommen werden sollten, um die politischen Probleme zu lösen, die sich um die Kryptowährung drehen, bestehen zunächst darin, das Vertrauen zwischen den Benutzern dieser Technologie herzustellen. Wenn eine solide Vertrauensbasis geschaffen ist, erleichtert dies den Handel und Verkauf mit Benutzern erheblich und stellt sicher, dass dies durch eine legitime Vorreiterrolle erfolgt. Das Finden von Benutzern ist schwierig, da es um die Legitimität von Benutzern geht. Vor diesem Hintergrund wurden Kryptowährungsbörsen aufgrund der Anzahl der Hacks und der unregulierten Natur dieser Geschäfte oft als unsicher und lückenhaft angesehen. Sie können auch nach Bewertungen von Finanzunternehmen suchen, um festzustellen, welche Plattform zu Ihnen passt.

Es gab zahlreiche Versuche, den Bitcoin-Handelsfonds zum Start zur Verfügung zu stellen, aber keiner war erfolgreich. Nun versuchen viele Regulierungsbehörden und Regierungen herauszufinden, wie die Zukunft von Kryptowährungen und Blockchain aussehen könnte. Jedes Land geht anders mit dieser Technologie um. Es ist fast garantiert, dass im kommenden Jahr neue Gesetze kommen werden, die Kryptowährungen auf den normalen Markt bringen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Goldpreis findet erneut ...
Karsten Kagels, (31.05.20)
Experte: Karsten Kagels,
Nel Asa: Unfassbarer ...
Robert Sasse, (31.05.20)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche: "Lufthansa ...
Robert Halver, Baader Bank AG (31.05.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
GOLD MIT ATEMPAUSE ...
Benjamin Summa, pro aurum (31.05.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Ballard Power: Enormes ...
Volker Gelfarth, (31.05.20)
Experte: Volker Gelfarth,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (31.05.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Grüner Fisher: "Der ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (31.05.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Mit Gold, Silber und ...
Claus Vogt, (31.05.20)
Experte: Claus Vogt,
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (30.05.20)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
GOLD/SILBER - Dieses ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (30.05.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Werte zählen nichts mehr
Bernd Niquet, Autor (30.05.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Stellungnahme von ...
Frank Schäffler, (30.05.20)
Experte: Frank Schäffler,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährungen: So finden Sie die richtige Handelsplattform
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen