Tagesausblick für 28.5.: DAX setzt Rallye fort. US-Daten und Öl im Fokus!



06:45 28.05.20

Die Aktienmärkte präsentierten sich heute gespalten. Standardwerteindizes wie der DAX® und EuroStoxx®50 setzten den Aufwärtstrend der zurückliegenden Tage fort. Nebenwerte- und Branchenindizes mussten heute hingegen mehrheitlich Federn lassen. Morgen werden vor allem aus den USA wichtige Wirtschaftsdaten erwartet, die den Aktienmärkten signifikante Impulse geben könnten.

Neu: Handeln Sie HVB Produkte ab 500 Euro Ordervolumen bei GRATISBROKER dauerhaft ohne Ordergebühren! Mehr erfahren

Am Anleihemarkt blieb es derweil ruhig. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen stagnierte bei minus 0,42 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere notierte bei 0,67 Prozent. Die Edelmetalle zeigten sich mehrheitlich schwächer. Gold kämpfte um die Marke von 1.700 US-Dollar pro Feinunze. Der Preis für ein Barrel Brent Oil gab hingegen nach. Im Vorfeld des OPEC+ Treffens nächste Woche deutet sich an, dass sich Russland möglicherweise für eine Lockerung der Förderbeschränkungen aussprechen wird.

Unternehmen im Fokus

In den vergangenen Tagen rückten die Autobauer BMW, Daimler und VW verstärkt in den Fokus der Anleger. Die Aussicht auf Kaufanreize durch die Bundesregierung schürt die Fantasie und trieb die Aktienkurse nach oben. Daimler und VW kämpfen jedoch nicht nur lautstark für finanzielle Unterstützung am Heimatmarkt. Vielmehr sind sie in diesen Tagen auch in China emsig unterwegs. So plant Daimler eine Beteiligung am chinesischen Batteriehersteller Farasis Energy. VW ist auf dem Weg der größte Anteilseigner des Batterieherstellers Guoxuan High-Tech zu werden. Das kam bei Anlegern gut an. Bei der Deutschen Lufthansa hat der Aufsichtsrat die Entscheidung über das Rettungspaket vertragt. Das drückte auf den Aktienkurs. Infineon plant eine Kapitalerhöhung. Die Aktie gab daraufhin über fünf Prozent nach. Nordex bekam durch positive Analystenkommentare kräftig Aufwind. Das galt auch für die zuletzt gescholtenen Aktien von Airbus, MTU Aero Engines und TUI. Bei den Gewinnern der Coronakrise Delivery Hero, HelloFresh und Teamviewer zeigten sich erneut Gewinnmitnahmen

Instone Real Estate, Knorr Bremse und Rocket Internet veröffentlichen morgen finale Daten zum zurückliegenden Geschäftsquartal. Dürr, E.ON und Merck laden zur virtuellen Hauptversammlung.

Wichtige Termine Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.740/12.280 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.160/11.220/11.270/11.430/11.540 Punkte



Der DAX® schielte im Tagesverlauf bei 11.740 Punkten über die 161,8%-Retracementlinie. Am Nachmittag ging dem Index jedoch die Luft aus. Dabei gab der Index bis auf 11.580 Punkte nach. Zum Handelsschluss blieb ein Plus von 1,3 Prozent (11.660 Punkte). Der Aufwärtstrend bleibt damit zunächst intakt und die Chance auf einen neuen Anlauf auf 11.740 Punkte besteht weiterhing. Auf der Unterseite findet der DAX® zwischen 11.430 und 11.540 Punkten eine gute Unterstützung. Solange sie hält, dürften die Bullen das Zepter in der Hand behalten. Wird die Zone unterschritten, droht ein Rücksetzer bis 11.220 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)
Betrachtungszeitraum: 08.04.2020 – 27.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche) Betrachtungszeitraum: 28.05.2014 – 27.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 28.5.: DAX setzt Rallye fort. US-Daten und Öl im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: HypoVereinsbank onemarkets HypoVereinsbank onemarkets
Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern. Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit. Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland. Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Telekom: Kurs zieht weiter an!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX – Starke Vorgaben ...
HypoVereinsbank onema., (13:36)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Vonovia – Zwischen ...
Feingold-Research, (13:21)
Experte: Feingold-Research,
Die Aktie des Tages ...
Robert Sasse, (13:02)
Experte: Robert Sasse,
Mit Sportwetten Geld ...
Stefan Hofmann, Stock-World (12:33)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
Gold: Wird es eine ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:27)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Wochenausblick: Umsicht ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:19)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Buy and hold per ETF ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (11:45)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Aston Martin Aktie ...
Volker Gelfarth, (11:20)
Experte: Volker Gelfarth,
Total - Stopp schnell auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:01)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Telekom: Kurs ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:50)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
MünchenerRück-Calls nach ...
Walter Kozubek, (10:32)
Experte: Walter Kozubek,
BITCOIN - Jetzt ist alles ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (10:28)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Sportwetten Geld verdienen - möglich oder unrealistisch?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen