Amazon, Netflix und Spotify mit 11%-Chance und 40% Schutz



08:25 08.06.20

Die Aktien der Anbieter von Online-Services, wie Streaming zählten in den vergangenen Monaten eindeutig zu den Profiteuren der Corona-Krise. Sowohl die Spotify-Aktie (ISIN: LU1778762911), als auch die Netflix-Aktie (ISIN: US64110L1061) und auch der nunmehr verstärkt im zukunftsträchtigen Streaming-Bereich tätige Amazon-Konzern (ISIN:US0231351067) notieren derzeit bereits wieder deutlich oberhalb ihrer Kursniveaus, auf dem sie sich vor dem März-Crash befunden hatten.

Die Erste Group bietet nun bereits die zweite Ausgabe der Protect Streaming-Anleihe zur Zeichnung an. Die Spotify-Aktie ersetzt in der zweiten Ausgabe die Walt Disney-Aktie, die noch in der ersten Ausgabe ein Bestandteil dieser „Worst-of-Struktur“ gewesen ist.

11% Zinsen und 40% Sicherheitspuffer

Am 29.6.20 werden die Schlusskurse der Spotify-, der Amazon- und der Netflix-Aktie als Ausübungspreise für die Protect Streaming II-Anleihe fixiert. Bei 60 Prozent der Ausübungspreise werden sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (29.6.20 bis 23.6.21) aktivierten Barrieren befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien und wo die Aktien in einem Jahr notieren werden, erhalten Anleger am 30.6.21 einen Zinskupon in Höhe von 11 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Wenn alle drei Aktien während des gesamten Beobachtungszeitraumes auf täglicher Schlusskursbasis oberhalb der jeweiligen Barriere notieren, dann wird die Anleihe am 30.6.21 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Auch dann, wenn alle drei Aktienkurse nach der Barriereberührung einer Aktie am Bewertungstag, dem 23.6.21, wieder oberhalb der Ausübungspreise notieren, wird die Anleihe mit 100 Prozent zurückbezahlt.



Befindet sich hingegen eine oder mehrere Aktien nach der Barriereberührung im Vergleich zum Ausübungspreis im Minus, dann wird die Tilgung der Anleihe gemäß der negativen prozentuellen Wertentwicklung der Aktie mit der schlechtesten Performance erfolgen.

Die Erste-11% Protect Streaming II 20-21, fällig am 30.6.21, ISIN: AT0000A2GLN3, kann derzeit in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent und 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die neue Protect Streaming II-Anleihe wird innerhalb des nächsten Jahres bereits dann für eine Jahresbruttorendite von elf Prozent sorgen, wenn weder die Netflix-, die Amazon-, oder die Spotify-Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes mindestens 40 Prozent ihres am 29.6.20 festgestellten Wertes verliert.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Verluste weiten sich aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Barrick Gold: Das wird in ...
Finanztrends.info, (08:18)
Experte: Finanztrends.info,
Zink – vielleicht bald ein ...
Ingrid Heinritzi, (07:55)
Experte: Ingrid Heinritzi,
EUR/JPY: Unterstützungen ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (07:41)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX 30 (täglich): Stabil ...
DONNER & REUSCHEL., (07:18)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Occidential Petroleum ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (07:05)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Eine Welt ohne Zinsen
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (20.09.20)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
Paukenschlag im URAN-...
Jörg Schulte, JS-Research (20.09.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DAX-Chartanalyse: Hält der ...
Karsten Kagels, (20.09.20)
Experte: Karsten Kagels,
E-Euro, Libra, Bitcoin – Wie ...
Frank Schäffler, (20.09.20)
Experte: Frank Schäffler,
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.09.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Halvers Woche: "Europas ...
Robert Halver, Baader Bank AG (20.09.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Blumenroths Goldkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.09.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Welche Jackpots und Glücksspiel-Firmen sind die besten Anlagen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen