DAX - Wie groß wird die Korrektur?



13:57 30.06.20

Die Indizes stehen in Europa während des vorbörslichen Handels am Dienstag höher und wurden durch positive Wirtschaftsdaten aus China angetrieben, als die Produktionstätigkeiten in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt im Juni wieder anzogen.

Wir befinden uns Long im DAX seit dem 02.04. und konnten bereits drei Teilverkäufe mitnehmen.

Die Wirtschaft Großbritanniens schrumpfte im ersten Quartal 2020 wiederum so stark wie seit 1979 nicht mehr. Auch wenn sich der DAX für den Moment noch stabilisiert und über 11900 Punkten hält, liegt uns noch keine Bestätigung für ein bereits hinterlegtes Tief in Welle (ii) in Weiß vor. Wir müssen folglich weiterhin das hinterlegte Alternativszenario mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% mit einplanen, was noch einmal Notierungen im Bereich von 10300 Punkten freischaltet.



Folglich haben wir auch noch keine Longpositionierungen hinterlegt. Wichtig bleibt, dass sich der DAX über 11400 – 11500 Punkten hält, um das Szenario einer direkten Fortsetzung der Aufwärtsbewegung aufrecht zu erhalten und nicht zuvor einen Umweg über den Bereich von 10300 Punkten auszubauen.

Zusammengefasst bleibt der Markt zwischen zwei Szenarien, weshalb wir unsere Longpositionierungen auch noch nicht weiter ausgebaut haben. Unter 11900 Punkte sollte der Index bereits nicht mehr fallen, um nicht das hinterlegte Alternativszenario in seiner Wahrscheinlichkeit anzuheben. Unter 12559 Punkten bleibt der Abwärtsdruck bestehen.

Sobald es soweit ist verschicken wir alle Daten zum Einstieg per Mail an unseren Verteiler. Testen Sie Deutschlands akkurateste Aktienanalyse kostenlos unter www.hkcmanagement.de

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
NEUGESTALTUNG DES ...
Benjamin Summa, pro aurum (11:46)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
S&P500 - Wir bereiten ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (11:17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Fonds: Mit Tech- und ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Pinocchio in Aktion: Fed-...
Claus Vogt, (10:53)
Experte: Claus Vogt,
Singulus: Finger Weg!
Robert Sasse, (10:17)
Experte: Robert Sasse,
Im Fokus: Asien
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (10:07)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Wirecard: Schäffler fordert ...
Frank Schäffler, (10:01)
Experte: Frank Schäffler,
Deutsche Cannabis: Das ...
Volker Gelfarth, (09:23)
Experte: Volker Gelfarth,
Siebenjährige Symrise-...
Börse Stuttgart AG, (09:15)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Wochenausblick: DAX im ...
HypoVereinsbank onema., (09:08)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Irgendjemand ist hier ...
Bernd Niquet, Autor (08:32)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DOW DAX testet den ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (03.07.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Was sind Casino-Finanzen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen