Silber Future: 19 USD im Blick



08:15 13.07.20

Zuletzt präsentierte sich der Silber Future außerordentlich stark und konnte über seinen mittelfristigen Abwärtstrend hochspringen. Doch im Bereich von 19,00 USD wartet eine weitere schwere Hürde, die über den weiteren Werdegang des silbernen Metalls entscheiden wird. Damit ist der Future nun in eine entscheidende Phase eingetreten, der allerhöchster Achtung geschenkt werden sollte.

Übergeordnet herrscht seit Mitte März noch immer ein intakter Aufwärtstrend beim Silber-Future, die Verluste aus Anfang dieses Jahres konnten mehr als ausgeglichen werden und führten sogleich auf ein knappes Jahreshoch um 19,00 US-Dollar aufwärts. Erfreulich hierbei ist anzumerken, dass auf Wochenschlusskursbasis der mittelfristige Abwärtstrend bestehend seit dem dritten Quartal 2019 überwunden werden konnte und damit ein technisches Kaufsignal vorliegt. Allerdings muss im gleichen Atemzug auch die markante Hürde um 19,00 US-Dollar genannt werden, die augenscheinlich Käufer in der abgelaufenen Woche etwas ausgebremst hatte. Ein Pullback erscheint in diesem Bereich wahrscheinlich, würde sich auf der anderen Seite jedoch für einen Long-Einstieg auf einem tieferen Kursniveau anbieten. Eine engmaschige Beobachtung sollte in den nächsten Handelstagen nicht ausbleiben, damit ein möglichst günstige Einstiegsniveau erwischt werden kann.

Gold auf Mehrjahreshoch

Ausgehend von der Hürde um 19,00 US-Dollar sollten zunächst einmal schwächere Notierungen eingeplant, Abschläge auf die erste Unterstützung um 18,38 US-Dollar kämen nicht unerwartet. Sogar Rückläufer auf den Support um 18,00 US-Dollar könnten einsetzen, ehe Käufer wieder durchgreifen und für einen Befreiungsschlag mit einem entsprechenden Kaufsignal sorgen. Hierzu können sich interessierte Anleger das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DFD6D9 vormerken. Sollten Händler jedoch die Strategie einer inversen SKS-Formation verfolgen, könnten auf Sicht der nächsten Wochen und Monate Abschläge sogar in den grün markierten Bereich und um die beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 um 16,50 US-Dollar einsetzen. Eine ausgeprägte Konsolidierung käme angesichts der deutlichen Kursgewinne aus den letzten Monaten nicht unerwartet. Nur tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst ein Verkaufssignal in Richtung 15,50 US-Dollar je Feinunze drohen würde.

Silber Future (Wochenchart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 19,00 // 19,65 // 21,10 // 22,00
Unterstützungen: 18,64 // 18,38 // 18,06 // 17,69
Fazit

Zunächst einmal sollte die Reaktion der Marktteilnehmer im Bereich von 19,00 US-Dollar abgewartet werden. Bei einer nachhaltigen Stabilisierung um 18,00 beziehungsweise 16,50 US-Dollar könnte bereits ein Long-Investment über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN DFD6D9 ins Auge gefasst werden. Volatil dürfte es an den Märkten aber weiter zugehen, entsprechende Vorsicht sollte an den Tag gelegt werden. Grobe Orientierungspunkte für einen Long-Einstieg wurden genannt, Ziele liegen dagegen bei 19,50 US-Dollar und übergeordnet 22,00 US-Dollar.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DFD6D9
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,43 - 5,63 Euro
Emittent: DZ Bank
Basispreis: 12,318 US-Dollar
Basiswert: Silber (Troy Ounce) Future
KO-Schwelle: 12,318 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 18,72 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 7,45 Euro
Hebel: 2,90
Kurschance: + 32 Prozent
Quelle: DZ Bank


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang

Anhang

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
3 Dinge, die Sie zum erfolgreichen Trading NICHT brauchen
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EUR/CHF: Wieder am ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (12:47)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Gold stabil, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (12:18)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Eckert + Ziegler - Short-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:49)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gazprom Aktie: Kaufsignale ...
Finanztrends.info, (11:46)
Experte: Finanztrends.info,
Elektromobile kommen ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:32)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX - Positive Eröffnung ...
HypoVereinsbank onema., (11:27)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Seitwärtschancen mit ...
Walter Kozubek, (10:43)
Experte: Walter Kozubek,
Börsen Investoren ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (09:45)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
DAX dreht wieder auf - ...
CMC Markets, (09:21)
Experte: CMC Markets,
"Gentleman's Entry" - ...
Ingrid Heinritzi, (08:13)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Nikola - Stunde der ...
Feingold-Research, (07:49)
Experte: Feingold-Research,
Carmignac: "Wie sieht die ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (07:46)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen