DAX 30 (täglich): "Doji-Star" als Unterstützung - Slow-Stochastik mit Kaufsignal



07:59 14.07.20

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Trendfolgeindikatoren (MACD, IKH) verlaufen weiterhin trendbestätigend.

Die kurzfristige Slow-Stochastik hat sich sogar wieder deutlich abgekühlt.

Mehr noch: Sie signalisiert aktuell sogar ein kurzfristiges Kaufsignal.

 

Das Obere Bollinger-Band verläuft bei 12.820 Indexpunkten.

Die Absicherungen im Bereich 12.525, 12.471, 12.325 und 12.141 sollten je nach Einstieg und individuellem Risikoempfinden trotzdem beibehalten werden.

 

Der DAX 30 wird „von außen“ weiter flankiert von Unsicherheit und Nervosität.

Der bisherige „Doji-Star“, bei 12.525 fungiert nun als nächstgelegener Support.

 

Heute könnte diese Marke (12.525) auch durchaus getestet werden.

Trotzdem bleibt der positive technische Grundtenor kurz- bis mittelfristig erhalten.

 

Von fundamentaler Seite werden heute zwei wichtige Daten veröffentlicht.



 

Zum Einen der deutsche ZEW-Konjunkturindex für Juli. Diesem wird ein Rückgang vorhergesagt.

Zum Anderen die US-Verbraucherpreise. Hier wird ein Anstieg prognostiziert.

 

Die globalen Leitindizes zeichnen weiterhin ein übergeordnet aufwärtsgerichtetes Bild.

Die Fallhöhe nimmt aber zu. Daher sollten die Take-Profit und Stopp-Loss-Marken stringent beibehalten oder nachgezogen werden.

 

Die heutige Tagesbandbreite lässt sich wieder von 12.820 bis 12.525 einordnen.

 

Summa summarum ein gefestigtes Gesamtbild für den deutschen Leitindex. Der „Druck nach oben“ herrscht weiter vor.

Das ungemütliche wirtschaftliche Gesamtbild wird von positiver Charttechnik und deren Muster umrandet.

 

Fazit:

 

 

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:

https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/

Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: DONNER & REUSCHEL AG DONNER & REUSCHEL AG
Martin Utschneider leitet die Technische Kapitalmarkt­analyse der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Wertpapier­betreuung internationaler Private Banking- und Wealth Management-Klientel. Nebenberuflich ist er zudem für diverse zertifizierte Weiterbildungs­akademien und eine Hochschule als Fachdozent und Prüfer tätig. Praktische Erfahrung im Bereich „Technische Analyse“ hat Herr Utschneider seit nunmehr knapp 20 Jahren. Seine Analysen finden im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, FL, LUX) sehr große Beachtung. Zudem gehören auch an einige renommierte Medienvertreter (Print, TV, Radio…) zu den Empfängern. Er ist regelmäßig bei n-tv, welt (vormals n24) sowie DerAktionärTV Interviewgast und zählt aktuell zu den meist zitiertesten Experten seines Fachgebietes (Handelsblatt, Manager Magazin, Börsenzeitung, FAZ, SZ, Focus, Börse Online, Welt,…).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt weiter aufwärts?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX weiter seitwärts
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.08.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX wieder unter 13.000 ...
CMC Markets, (14.08.20)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.08.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
TUI allein reicht nicht
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14.08.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BioNTech Aktie: Auf zu ...
Finanztrends.info, (14.08.20)
Experte: Finanztrends.info,
Nasdaq 100 – Wieder am ...
HypoVereinsbank onema., (14.08.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Und, Konjunktur, bist du ...
Robert Halver, Baader Bank AG (14.08.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
FYI Resources Platzierung ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14.08.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
GOLD-SILBER-RATIO: DAS ...
Benjamin Summa, pro aurum (14.08.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Corona – Eine neue Ära der ...
Feingold-Research, (14.08.20)
Experte: Feingold-Research,
Die PSI Software AG ...
Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEAR. (14.08.20)
Experte: Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEARCH
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (14.08.20)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen