TUI Aktie: Eine Katastrophe!



11:22 21.07.20

TUI ist zum Anfang der Woche mit fast großem Getöse dafür gefeiert worden, dass die Kreuzfahrschiff-Saison wieder beginnt. Dabei stellte sich bei näherem Hinsehen große Ernüchterung ein. Das Re-Opening könnte zur Katastrophe mutieren, so die Analysten. Denn: Das Reiseunternehmen verbietet nicht nur „Party“-Events, sondern zelebriert an Bord gleichfalls eine wenig verheißungsvolle Stimmung. Landgänge sind verboten, die Sauna fällt ebenso wie das Fitnessstudio oder der Abend mit der Tanzkapelle aus. Wenn die ablesbar schlechte Stimmung sich durchsetzt, käme dies einer Katastrophe gleich, so Beobachter.

Kurs gibt nach

Die „gute Laune“ wurde dabei und deshalb sofort getrübt. Die Notierungen sind um einige Cent und relativ um 1,8 % gesunken. Dies hat das Bild des Unternehmens seit Frühjahr bestätigt. Der Ausflug auf die halbwegs beruhigende Marke von 5 Euro scheint wieder in weite Ferne verschwunden zu sein.

Damit summieren sich auch die Rücksetzer der vergangenen beiden Wochen auf 8 %. In einem Monat ging es trotz eines zunächst verheißungsvollen Comebacks nach oben nun um insgesamt 20 % abwärts. Seit Jahresanfang hat die Aktie vor allem bedingt durch das Corona-Virus nun sogar insgesamt – 65 %abgeben müssen.

Die schlechte Stimmung ob der wenig berauschenden Aussichten auf hohe Preise gut ausgebuchter Kreuzfahrten verhagelt auch die Stimmung bei Bankanalysten. Aktuell sind immerhin 50 % der Ansicht, die Aktie sei ein „Verkauf“. 28 % wollen den Titel halten, während nur 22 % dafür votieren, den Titel zu kaufen.



Solche Stimmungsbilder dürften aktuell keine Seltenheit mehr darstellen. Das Kursziel liegt bei den Allzeittiefs in Höhe von 2,89 Euro, die am 14. Mai 2020 erreicht worden waren. Vor diesem Hintergrund ist auch das technische Votum zu verstehen. Alle technischen Trendsignale bis zum GD200 in Höhe von 7,84 Euro sind klar abwärts gerichtet. Auf einen Trendwechsel über die 200-Tage-Linie fehlen inzwischen annähernd 85 %. Die Vorzeichen sind plötzlich sehr ungünstig. Short-Investoren dürften sich freuen.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
3 Dinge, die Sie zum erfolgreichen Trading NICHT brauchen
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
S&P500 - Schwacher ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:40)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Mynaric Aktie: Eine ...
Finanztrends.info, (16:39)
Experte: Finanztrends.info,
Dow Jones - Der Ausbruch ...
HypoVereinsbank onema., (16:34)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Kurs-Explosion bei Uran-...
Jörg Schulte, JS-Research (16:33)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Euwax-Trends: Amazon, ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:33)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
AngloGold: Freier Cashflow ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:27)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX - Wirtschaft am ...
Feingold-Research, (12:15)
Experte: Feingold-Research,
Auslandsaktien: Abseits der ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Adidas-Calls mit hohen ...
Walter Kozubek, (10:03)
Experte: Walter Kozubek,
Double Dip als ...
Robert Halver, Baader Bank AG (09:55)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Die Marktreaktionen sind ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:36)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
DAX stabil, mehr aber ...
CMC Markets, (09:24)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen