SAP-Discount-Calls mit 14% Seitwärtschance in zwei Monaten



10:20 29.07.20

Die SAP-Aktie (ISIN: DE0007164600) konnte Absturz von mehr als 37 Prozent im Zuge des März-Crashes von 129,60 Euro (19.2.20) auf bis zu 82,13 Euro (16.3.20) mehr als überkompensieren. Die zu den Krisengewinnern zählende Aktie verzeichnete vor einigen Tagen bei 143,20 Euro ein neues Allzeithoch. Als SAP vor drei Wochen über den Expertenerwartungen liegende Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht hatte, beschleunigte sich der Kursanstieg der Aktie.

In den neuesten Expertenanalysen wird die SAP-Aktie mit Kurszielen von bis zu 165 Euro (Goldman Sachs) zum Kauf empfohlen oder zumindest als haltenswert eingestuft. Für Anleger, die prinzipiell von einem steigenden Kurs der SAP-Aktie ausgehen, die aber auch bei stagnierenden oder leicht nachgebenden Notierungen der Aktie positive Rendite erwirtschaften wollen, könnte eine Investition in Discount-Calls interessant sein.

Discount-Call mit Cap bei 125 Euro  

Der HVB-Discount-Call auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 120 Euro, Cap bei 125 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.9.20, ISIN: DE000HZ53T49, wurde beim Aktienkurs von 138,62 Euro mit 4,58 – 4,59 Euro gehandelt. Wenn die Aktie am 16.9.20 auf oder oberhalb des Caps notiert, dann wird der Discount-Call mit der Differenz zwischen dem Cap und dem Basispreis (125 Cap – 120 Basispreis), im vorliegenden Fall mit 5,00 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieser Schein in zwei Monaten bei einem bis zu 9,83-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf einen Ertrag von 8,93 Prozent (=59 Prozent pro Jahr). Notiert die Aktie am Bewertungstag zwischen dem Basispreis und dem Cap, dann errechnet sich der Rückzahlungsbetrag, indem der Basispreis vom dann aktuellen Aktienkurs subtrahiert wird. Bei einem Aktienkurs von angenommenen 124,59 Euro wird der Schein mit seinem Kaufpreis von 4,59 Euro zurückbezahlt, unterhalb von 120 Euro wird er wertlos verfallen.



Discount-Call mit Cap bei 130 Euro 

Der Morgan Stanley-Discount-Call mit Basispreis bei 130 Euro, Cap bei 45 Euro, BV 1, Bewertungstag 11.9.20, ISIN: DE000MC8SWS2, wurde beim Aktienkurs von 138,62 Euro mit 0,87 – 0,88 Euro taxiert.

Dieser Schein ermöglicht in zwei Monaten eine Rendite von 13,63 Prozent (=188 Prozent pro Jahr), wenn die SAP-Aktie am 11.9.20 auf oder oberhalb des Caps von 130 Euro notiert, da er in diesem Fall mit 1,00 Euro zurückbezahlt wird.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von SAP-Aktien oder von Hebelprodukten auf SAP-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Verluste weiten sich aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
US-Börse auf dem Weg ...
Claus Vogt, (19.09.20)
Experte: Claus Vogt,
Ballard Power-Aktie: Was ...
Finanztrends.info, (19.09.20)
Experte: Finanztrends.info,
Zehn argentinische ...
Börse Stuttgart AG, (19.09.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Tu felix Asia?
Bernd Niquet, Autor (19.09.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Zertifikate-Trends: Lust auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (19.09.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Bundestag debattiert ...
Frank Schäffler, (19.09.20)
Experte: Frank Schäffler,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (19.09.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Im Fokus: Asien - Nikkei ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (18.09.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Old Dominion Freight Line ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (18.09.20)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
S&P500 - 50er-EMA im ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (18.09.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gewinnmitnahmen bei BYD
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (18.09.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
LUNAR III: AUFBRUCH INS ...
Benjamin Summa, pro aurum (18.09.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Welche Jackpots und Glücksspiel-Firmen sind die besten Anlagen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen