Grüner Fisher: "Selektive Marktstimmung"



10:14 02.08.20

https://cms.boerse-frankfurt.de/fileadmin/Bilder/Interviewpartner/Gruener-Thomas/gruenerfisherheader_753x200.jpg

Grüner gibt die aktuelle Stimmung am Markt wieder und greift dabei Tipps für unterschiedliche Anleger auf.


31. Juli 2020. FRANKFURT (Grüner Fisher). Der blitzschnelle Bärenmarkt und die dynamische Erholung haben das Stimmungsbild an der Börse kräftig aufgewirbelt. Bullenmärkte starten in Pessimismus, wachsen in Skepsis, reifen in Optimismus und sterben in Euphorie - allerdings fällt eine exakte Standortbestimmung aktuell besonders schwer, da die Marktstimmung sehr heterogen ausfällt.

Bären und Bullen sind verwirrt

Viele Marktteilnehmer sind noch nicht einmal davon überzeugt, dass der Bärenmarkt 2020 ein abgeschlossenes Kapitel darstellt. Eine gewisse Grundskepsis ist also definitiv vorhanden, angesichts der nicht überstandenen COVID-19-Pandemie und weitreichenden Ängsten vor einer zweiten Welle. Andererseits sind in gewissen Marktsegmenten durchaus auch optimistische bis euphorische Tendenzen vorhanden. Immer wenn die Standortbestimmung schwerfällt, ist eine „zeitlose“ Bewertung der Aktienmärkte äußerst hilfreich.

Tipps für Pessimisten und Skeptiker

Ja, es existieren zahlreiche Risiken und die nächste Krise wird kommen. Aktienmärkte werden weiterhin kräftige Korrekturen erfahren, Ereignisse mit negativem Überraschungspotenzial verarbeiten und volatile Phasen durchleben müssen. Aber dabei handelt es sich um einen natürlichen Bestandteil der Bewegungen an den Aktienmärkten, welche sich in der Summe dennoch besser entwickeln als alternative Anlageklassen. Im Jahr 1988 startete der DAX seine Reise bei 1.000 Punkten, heute pendelt er um die Marke von 13.000 Punkten. Die Börse liefert also langfristig sehr ordentliche Renditen ab, der Anleger setzt sie aber nur äußerst selten um.

Tech-Blase, Weltwirtschaftskrise, COVID-19 - es gibt immer scheinbar gute Gründe und historische Belege, besser nicht im Aktienmarkt investiert zu sein. Langfristig ist der größte Fehler am Aktienmarkt allerdings, überhaupt nicht investiert zu sein. Hinterfragen Sie also Ihre Grundeinstellung, falls Sie wachstumsorientierte Anlageziele verfolgen wollen - ohne Aktien wird es schwer.



Tipps für Optimisten und euphorische Anleger

Eine optimistische Grundeinstellung ist am Aktienmarkt definitiv vorteilhaft. Aktien steigen öfter als sie fallen, Bullenmärkte sind stärker als Bärenmärkte. Selbst mit einer permanent positiven Einstellung liegen Sie also öfter richtig als daneben - und unterschätzen Sie dabei nie, dass passives Investieren eine gehörige Portion Kühnheit erfordert. Gesunder Optimismus geht mit diversen Nebenbedingungen einher. Denken Sie stets global und vernachlässigen Sie niemals eine gesunde Diversifikation.

Investieren Sie selbstbewusst und mit einer klaren Linie, aber bewahren Sie eine gewisse Demut vor den Aktienmärkten. Bedenke immer, dass Du falsch liegen könntest! Hinterfragen Sie deshalb regelmäßig Ihre eigene Meinung, lassen Sie sich von Fakten leiten und scheuen Sie sich nicht davor, Ihr Portfolio bei Bedarf mit einer effektiven Gegenstrategie zu versehen. Hüten Sie sich vor euphorischen Tendenzen! Wer davon überzeugt ist, schlauer zu sein als die Märkte selbst, geht in der Regel erhöhte Risiken ein und wird irgendwann dafür bestraft.

Fazit

Auch wenn im Börsenjahr 2020 die Marktstimmung etwas undurchsichtig erscheint, ist es nach wie vorangebracht, die gesunde Mitte anzusteuern. Eine optimistische Grundeinstellung gegenüber Aktien ist unerlässlich, wenn Sie wachstumsorientierte Anlageziele verfolgen wollen. Um den gefährlichen Übergang in die Euphorie zu vermeiden, stellen Sie Ihr Portfolio vernünftig gestreut auf und rücken Sie Ihre langfristigen Ziele immer in den Fokus.

© 31. Juli 2020, Grüner Fisher Investment

Über den Autor

Thomas Grüner ist Gründer und Vice Chairman der Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments. Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder, nicht die der Redaktion von boerse-frankfurt.de. Sein Inhalt ist die alleinige Verantwortung des Autors.

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Redaktion boerse-frankfurt.de Redaktion boerse-frankfurt.de,
Deutsche Börse AG

Die Autorinnen und Autoren des Anlegerportals berichten täglich über Tendenzen und Meinungen an den verschiedenen Wertpapiermärkten der Frankfurter Börse. Händler und Analysten geben einen tiefen Einblick in das Marktgeschehen direkt von der Quelle: Am Montag stimmt Sie ein Ausblick auf die Börsenwoche ein. Am Dienstag widmen wir uns ETFs und Fonds. Jeden Mittwoch gibt es eine markttechnische Analyse sowie Berichte vom Handel mit Rohstoffen, Zertifikaten oder Währungen im Wechsel. Donnerstags befassen wir uns mit internationalen Aktien und zum Wochenschluss am Freitag mit Anleihen. Sie können diese Marktberichte bei boerse-frankfurt.de/newsletter kostenlos abonnieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt weiter aufwärts?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX weiter seitwärts
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.08.20)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX wieder unter 13.000 ...
CMC Markets, (14.08.20)
Experte: CMC Markets,
S&P500 weiter unter ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14.08.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
TUI allein reicht nicht
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (14.08.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
BioNTech Aktie: Auf zu ...
Finanztrends.info, (14.08.20)
Experte: Finanztrends.info,
Nasdaq 100 – Wieder am ...
HypoVereinsbank onema., (14.08.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Und, Konjunktur, bist du ...
Robert Halver, Baader Bank AG (14.08.20)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
FYI Resources Platzierung ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14.08.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
GOLD-SILBER-RATIO: DAS ...
Benjamin Summa, pro aurum (14.08.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Corona – Eine neue Ära der ...
Feingold-Research, (14.08.20)
Experte: Feingold-Research,
Die PSI Software AG ...
Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEAR. (14.08.20)
Experte: Dr. Norbert Kalliwoda, KALLIWODA RESEARCH
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (14.08.20)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das beste Spielhaus im kommenden Jahr
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen