Die Llewelyn-Verwerfungszone: Ein riesiges Zufuhrkanalsystem analog zu anderen erfolgreichen Minen- und Explorationsprojekten im Goldenen Dreieck?



15:31 29.09.20

Die Llewelyn-Verwerfungszone: Ein riesiges Zufuhrkanalsystem analog zu anderen erfolgreichen Minen- und Explorationsprojekten im Goldenen Dreieck?Geophysik und Bohrungen in Vorbereitung

Core Assets Corp. glaubt, an etwas Grossem dran zu sein. Und es gibt gute Gründe, dies zu glauben: Die Llewelyn-Verwerfungszone (LVZ) verläuft nämlich durch das kürzlich stark expandierte Grundstück des Unternehmens (jetzt 148 km2), das sich im Atlin Minendistrikt im Nordwesten von British Columbia (BC) befindet. Die Porphyr-verwandten Kupfer-Gold-Lagerstätten mit Weltklasse-Format in BCs Goldenem Dreieck haben typischerweise eine äusserst wichtige Eigenschaft gemeinsam: Die Struktur, wie z.B. eine grosse Verwerfungszone, die als Leitungssystem für eine metallangereicherte “Feeder“-Zone in der Tiefe dient. Mit geophysikalischen Untersuchungen und anschliessenden Bohrungen will Core Assets eine bedeutende Entdeckung machen, indem die LVZ als Haupttransportkorridor für hochgradige Metalle bestätigt wird, die auf dem Grundstück an der Erdoberfläche gefunden wurden. 

Wie heute von Core Assets bekanntgegeben wurde, hat das Unternehmen das Genehmigungsverfahren für ein Bohrprogramm eingeleitet. Bevor die Bohrungen beginnen können, ist eine grundstücksweite magnetische und radiometrische Geophysik-Messung (1.100 Linienkilometer) geplant, “um neue Schichten hinzuzufügen, um sekundäre und tertiäre Strukturen abzuleiten, die mit der um die LVZ herum gefundenen Mineralisation und Alteration in Verbindung stehen“. Mit anderen Worten, die luftgestützte Geophysik-Untersuchung wird durchgeführt, um die genauen Standorte der Bohrziele zu verfeinern.

CEO David Hodge kommentierte in der heutigen Pressemitteilung: ”Die Durchführung einer hochmodernen geophysikalischen Untersuchung wird uns helfen, unsere Präzision bei der Bohrplatzierung zu verbessern. Wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, die Veränderungen zu verstehen, die mit den tiefliegenden sekundären und tertiären Strukturen verbunden sind, die von der Llewelyn-Verwerfungszone gespeist werden. Die Llewelyn-Verwerfungszone weist Merkmale anderer produktiver Bergbau- und Explorationslager im Süden auf, und wir glauben, dass sie das Potential hat, mit einem Zufuhrkanalsystem im Distriktmaßstab auf unserem Grundstück in Verbindung gebracht zu werden. Diese Untersuchung wird ein weiterer sehr wichtiger Meilenstein bei der Hinzufügung neuer geologischer Schichten sein, die unserem sehr erfahrenen technischen Team helfen werden, uns zur Entdeckung zu führen.“

In einer Video-News-Botschaft, die kurz nach der Pressemitteilung veröffentlicht wurde, wurden 3 Core Assets Teammitglieder von Colton Griffith (Digital Marketing-Spezialist von Zimtu Capital) interviewt, um die Bedeutung der heutigen News zu besprechen:


Siehe Video auf der Webseite von Rockstone Research, um die Video-News-Botschaft von den Core Assets-Teammitgliedern’ Dave Hodge (Präsident), Scott Rose (Direktor) und Nick Rodway (Direktor, P.Geo./Berufsgeologe) anzuschauen. 


Porphyr-Lagerstätten stellen die weltweit grösste Quelle für den heutigen Kupfer-Abbau dar und sind aufgrund ihrer Grösse im Allgemeinen die Minen mit den niedrigsten Einheitskosten. Porphyr-verwandte Lagerstätten sind mittlerweile gut bekannt und bilden sich typischerweise in ähnlichen geologischen Umgebungen, was die kosteneffiziente Abgrenzung von Interessengebieten erleichtert. Es gibt eine weltweit nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Auffinden von mehr als einem Porphyr-System in einem einzigen geologischen Gebiet. Es gibt bereits zahlreiche Porphyr-Lagerstätten mit Weltklasse-Format am westlichen Pazifikrand Kanadas. Bei den Porphyr-Explorationsprojekten wurde im vergangenen Jahr das meiste Kapital aller Lagerstättentypen in BC beschafft. 

Core Assets ist der Ansicht, dass das südliche Atlin Lake-Gebiet und die LVZ, die sich etwa 140 km von der Yukon-Grenze bis zum Juneau-Eisschild in den USA erstreckt, seit den letzten grossen Explorationskampagnen in den 1970er Jahren vernachlässigt worden ist.

Die LVZ verläuft direkt durch das Grundstück von Core Assets und gilt als Haupttransportkorridor für die Mobilisierung und Konzentration von hochgradigen Metallen, die an der Erdoberfläche des Grundstücks gefunden wurden.

In den letzten 50 Jahren hat sich das Verständnis von Porphyr-, Skarn- und Karbonatverdrängungs-Lagerstätten sowohl weltweit als auch im Gebiet des Goldenen Dreiecks schrittweise verbessert, wobei jährlich neue Entdeckungen gemacht werden. Die Summe dieses Wissens fliesst nun in effektive Explorationsmodelle ein, die nach Ansicht von Core Assets zu einer bedeutenden Entdeckung führen können.

Core Assets beabsichtigt, diese Verschiebung des Verständnisses zu nutzen und zu einem der umfangreichsten Explorationsunternehmen in der nördlichsten Ausdehnung der Saga des Goldenen Dreiecks zu werden. Das Team von Core Assets verfügt über bedeutende Erfahrungen und Kenntnisse im Atlin Minendistrikt. Sie haben das gesamte Gebiet südlich vom Atlin Lake untersucht, wo sich die Möglichkeit für Weltklasse-Entdeckungen und die Entwicklung von Minen bietet.

Highlights aus der heutigen News:

• Core Assets hat 10 neue Bohrlöcher zu einem in der Vergangenheit genehmigten Bohrprogramm von 8 Löchern hinzugefügt, die der vorherige Projektbetreiber auf dem Grundstück hatte. Somit soll das bevorstehende Bohrprogramm insgesamt 18 Löcher beinhalten, die u.a auf neu identifizierte Zielstellen ausgerichtet sind, die durch die IP-Messung 2019 und die Zusammenstellung der historischen elektromagnetischen Untersuchungen im westlichen Teil des Grundstücks umrissen wurden.

• Die Durchführung einer grundstücksweiten magnetischen und radiometrischen geophysikalischen Untersuchung wird neue Schichten hinzufügen, um sekundäre und tertiäre Strukturen abzugrenzen, die in Zusammenhang mit der Mineralisation und Alteration stehen, die um die Llewelyn-Verwerfungszone (LVZ) gefunden wurden. Die LVZ ist eine grosse regionale Verwerfung im Atlin-Gebiet, die sich vom Yukon im Süden über 140 km bis zur Grenze zwischen BC und Alaska erstreckt.

• Das Blue-Grundstück beherbergt ein historisches Bohrloch*, das 173,2 m mit 0,27% Kupfer von der Erdoberfläche, 1,6% Kupfer zwischen 173,2 und 179,2 m sowie 1,4% Kupfer von 186,2-194 m erzielte und in alle Richtungen offen ist.

• Das Silver-Lime-Grundstück beherbergt massives Sulfid an der Erdoberfläche mit historischen Ergebnissen aus Gesteinsproben (“channel samples“)* mit 3,3 g/t Gold, 2641 g/t Silber, 0,15% Kupfer, 2,5% Blei und 3,32% Zink, 2,56% Antimon über 2,2 m, wobei dort noch nie gebohrt wurde.

• Der Beginn der Geophysik-Messung ist für Ende Oktober geplant, und das Bohrprogramm soll voraussichtlich im Frühjahr 2021 starten.

*Historische Zahlen werden als Hinweis darauf angegeben, dass eine Mineralisation vorhanden ist, und das Unternehmen verlässt sich darauf, dass sie die weitere Exploration und Bewertung der Grundstücke befürwortet.

 
Ausgewählte Explorations-, Entwicklungs- und Minenprojekte in den “Goldenen Dreiecken” von Britisch-Kolumbien (Greens Creek Mine liegt in Alaska). Die angegebenen Zahlen können gerundet sein, wie von den Unternehmen öffentlich gemacht (Au = Gold; Ag = Silber; Cu = Kupfer; Koz = Tausend Unzen; Moz = Millionen Unzen; Blb = Milliarden Pfund; M+I = Measured+Indicated Ressourcen; P+P = Proven+Probable Reserven; Eq = Äquivalent). Beachten Sie, dass die Ergebnisse der oben genannten ehemaligen Produzenten, aktiven Minen, Explorations- und Entwicklungsprojekten in der Region nicht unbedingt auf das Potential des Blue-Grundstücks hindeuten und nicht so verstanden oder interpretiert werden sollten, dass ähnliche Ergebnisse auf dem Blue-Grundstück erzielt werden. Die historischen Informationen in Bezug auf das Bohrloch (1973) auf dem Blue-Grundstück von Core Assets Corp. sind nur als Hinweis darauf relevant, dass auf dem Grundstück eine gewisse Mineralisierung vorkommt, und es werden keine Ressourcen, Reserven oder Schätzungen abgeleitet. Eine qualifizierte Person hat keine ausreichende Arbeit geleistet, um die historischen Informationen als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven zu klassifizieren; und weder Rockstone noch Core Assets Corp. behandelt die historischen Informationen als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven.

Die folgenden Abschnitte über die Blue- und Silver-Lime-Projekte stammen ebenfalls aus der heutigen Pressemitteilung:

Blue Grundstück

Im Jahr 2018 entsandte das Unternehmen ein geologisches Team auf das Blue-Grundstück, um Gesteinsproben zu sammeln. Die Feldmannschaft beobachtete entlang der westlichen Seite der regionalen Llewellyn-Verwerfungszone 3 Gebiete mit Skarn-Exposition mit massiven und disseminierten sichtbaren Sulfiden. Es wurden 28 Gesteinsproben (“grab samples“) entnommen und zur geochemischen Analyse an das Labor geschickt, die Gehalte von bis zu 1,57 g/t Gold, 46,5 g/t Silber und 8,46% Kupfer ergaben.

Im Jahr 2019 beauftragte Core Assets die Aurora Geosciences Ltd. mit der Durchführung einer geophysikalischen Messung mit induzierter Polarisierung (IP) in den Gebieten mit hochprioritärer Mineralisation, die Bereiche mit erhöhter Wiederaufladbarkeitsreaktion über sichtbaren Skarnen bestätigte und hervorhob sowie mehrere wiederaufladbare porphyrartige Ziele identifizierte.

Später im Jahr 2019 besuchte Nick Rodway, P. Geo./Berufsgeologe (Direktor von Core Assets Corp.) und Matthew Carter (Qualifizierte Person von Dahrouge Geological Consulting Ltd.) das Grundstück, um einige der im Rahmen der Programme 2018 und 2019 identifizierten Gebiete mit hoher Priorität neu zu analysieren. Das Programm bestätigte erfolgreich erhöhte Gold-, Silber- und Kupfer-Gehalte.

Die Zusammenführung der neu gewonnenen geologischen Informationen von Core Asset und der historischen Explorationsdaten, einschliesslich des 1973 von Rio Plata Silver Mines Ltd. durchgeführten Explorationsprogramms, bei dem ein Bohrloch 173,2 m mit 0,27% Kupfer von der Erdoberfläche, 1,6% Kupfer zwischen 173,2-179,2 m und 1,4% Kupfer von 186,2-194 m erzielte, wird als Grundlage für den Abschluss weiterer struktureller Analysen zur Platzierung von Bohrlöchern dienen. Dies könnte möglicherweise zu einer neuen Entdeckung im Porphyrstil in British Columbia führen.



Silver-Lime-Grundstück

Das Silver-Lime-Grundstück befindet sich nur 10 km westlich des Blue-Grundstücks (jetzt angrenzend) und wurde ursprünglich von Core Assets als Zweitprojekt erworben. Durch eine rigorose geologische Desktop-Studie des technischen Teams von Core Assets wurde festgestellt, dass dasselbe Explorationsmodell, das sich um die Flüssigkeitsmobilisierung der Llewellyn-Verwerfungszone dreht, auch für den Westen gilt.

Historisch gesehen bestand das Silver-Lime-Grundstück aus 2 bedeutenden Mineralvorkommen, die als Falcon- und Jackie-Vorkommen bekannt sind. Das Falcon-Vorkommen wurde 1990 von Carmac Resources entdeckt und besteht aus 2 nordwestlich verlaufenden Quarzadern. Die Mineralisation umfasst Galenit, Sphalerit, Pyrit, Chalkopyrit, Arsenopyrit und Stibnit. Das Adersystem ist über 25 m freigelegt und die Streichtrenderweiterungen sind von einem Talus bedeckt. Einzelne Adern sind bis zu 1,2 m breit.

Im Nordwesten enthält eine Quarz-Feldspat-Porphyr-Brekzie kleinere Quarzadern mit halbmassivem Arsenopyrit und Stibnit. Eine 2,2 m breite Gesteinsprobe* des Adersystems ergab 3,3 g/t Gold, 2641 g/t Silber, 0,15% Kupfer, 2,5% Blei und 3,32% Zink, 5% Arsen und 2,56% Antimon (Assessment Report 21162).

Im Jahr 2018 untersuchte Zimtu Capital im Rahmen eines Hubschrauber-Aufklärungsprogramms das Grundstück und entnahm 8 Gesteinsproben. Die Ergebnisse bestätigten das Programm, das Carmac 1990 durchführte und ergaben Gehalte von 1,16 g/t Gold, 913 g/t Silber, 12,45% Zink und >20% Blei.

Das Silver-Lime-Grundstück passt möglicherweise zu einem Karbonat-Verdrängungs-Lagerstättenmodell (CRD). Massive Sulfidkapseln kommen in Kalkstein und Biotit-Muskovit-Serizit-Schiefern vor, die sich im Allgemeinen in der Nähe der Kontakte zwischen den Gesteinseinheiten befinden. Grosse Zonen der Limonit-Alteration, die von Alaskit- und Hornblende-Porphyr-Dikes durchschnitten werden, umgeben gewöhnlich die Taschen. Die Linsen scheinen in der Nähe der Dikes am breitesten zu sein. Mehrere Verwerfungen folgen der allgemeinen Richtung der Gänge, was auf eine strukturelle Kontrolle der Mineralisation hindeutet. Zu den Sulfiden gehören Galenit, Sphalerit-Chalkopyrit, Pyrrhotin und Pyrit. Die Taschen sind bis zu 30 m lang und 6 m breit. Die kleineren Taschen beherbergen eine Sphalerit- und Galenit-Mineralisation, während die grösseren Taschen (“pods“) mineralogisch entlang der Länge variieren. Galenit, Quarz und Calcit dominieren im Nordwesten und gehen in der Mitte und in den Grenzgebieten in Pyrrhotin, Chalkopyrit und Pyrit über (Minfile 104M 031).

NI43-101-Offenlegung: Nicholas Rodway, P.Geo, ist ein Direktor des Unternehmens, Aktionär und Qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101. Herr Rodway überprüfte die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.


Geologische Terrainkarte von British Columbia und angrenzenden Regionen. Im Jahr 2017 untersuchte das BC Geological Survey das Gebiet im Nordwesten von BC (durch einen schwarzen Umriss hervorgehoben), nur wenige Kilometer nördlich des Blue-Grundstücks von Core Assets. In seinem vorläufigen Bericht wurde von den Autoren Folgendes festgestellt: “Die Llewellyn-Verwerfung stellt ein geologisches Merkmal mit grosser Signifikanz im Nordwesten von British Columbia dar. Die Verwerfung ist mindestens 100 km lang, nordwestlich streichend und fällt steil ab... Räumlich mit der Verwerfung verbunden sind die von Quarz-Karbonat-Adern durchzogenen Gold-Silber- und Basismetall-Lagerstätten, einschliesslich der zuvor produzierenden Engineer-Mine... Die räumliche Beziehung zwischen der Llewelyn-Verwerfung und der in der Ader enthaltenen Mineralisation unterstützt eine strukturelle Verbindung, und geochronologische Daten weisen auf eine zeitliche Verbindung zwischen der Gold-Mineralisation (Engineer- und Mount Skukum-Minen) und dem eozänen Vulkanismus hin... Die offensichtliche Beziehung zwischen Struktur, Mineralisation und Magmatismus weist auf das intrusionsbedingte, epizonale Endglied des orogenen Gold-Lagerstättenmodells hin, da solche Lagerstätten typischerweise mit Krustenbrüchen der ersten Ordnung und synchronem Magmatismus in Verbindung stehen... Südlich von Atlin Lake könnte die Llewellyn-Verwerfung mit der südöstlich streichenden King-Salmon-Schubverwerfung verschmelzen...” (Obige Abbildung modifiziert nach Nelson et al., 2013; Quelle: “Testing the relationship between the Llewellyn fault, gold mineralization, and Eocene volcanism in northwest British Columbia”, British Columbia Geological Survey, 2017)


Vereinfachte Geologie (nur Gesteinseinheiten aus dem Eozän) in der Nähe der Llewellyn-Verwerfung im Nordwesten von British Columbia, wie aus dem vorläufigen Bericht des BC Geological Survey (2017) hervorgeht, der Folgendes feststellt: “Mehr als 50 Mineralvorkommen, die räumlich mit der Llewellyn-Verwerfung zusammenhängen, wurden im Untersuchungsgebiet dokumentiert... Viele dieser Lagerstätten sind seit mehr als 100 Jahren bekannt, nachdem sie während des Klondike-Goldrausches Ende der 1890er Jahre entdeckt wurden. Es überrascht nicht, dass sich diese Vorkommen in der Nähe von Strassen- und Schienenwegen sowie Wasserzugangsstellen an den Seen Bennett und Tutshi im Nordwesten und am Tagish Lake im Südosten befinden. 3 in der Vergangenheit produzierende Edel- und Baismetall-Lagerstätten mit Adern befinden sich im British Columbia-Teil des Untersuchungsgebiets. Die Engineer-Mine war die produktivste Gold-Lagerstätte... In der Engineer-Mine wurde für mehr als 90 Jahren mit Unterbrechungen Gold abgebaut. BCGold Corp. meldete eine “inferred“-Ressource gemäß NI43-101 von etwa 41.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 19 g/t Gold (5 g/t Cutoff-Gehalt; Dominy und Platten, 2011).“ (Obige Abbildung nach Doherty und Hart, 1988; Mihalynuk et al., 1999; Quelle: “Testing the relationship between the Llewellyn fault, gold mineralization, and Eocene volcanism in northwest British Columbia”, British Columbia Geological Survey, 2017)




Aktive Minen- und Explorationsprojekte in der Skeen Region im Jahr 2014 (Blue-Grundstück von Rockstone hinzugefügt) Quelle: Kyba, J., 2015. Exploration and mining in the Skeena Region, British Columbia. In: Exploration and Mining in British Columbia, 2014. British Columbia Ministry of Energy and Mines, British Columbia Geological Survey, Information Circular 2015-2, Seiten 97-114

Unternehmensdetails

Core Assets Corp.
Suite 1450 – 789 West Pender Street
Vancouver, BC, V6C 1H2 Kanada

Unternehmensgründung: 20. April 2016
Börsengange: 27. Juli 2020

Ausgegebene Aktien: 21.216.000

CUSIP: 21871U05
ISIN: CA21871U1057


Kanada-Symbol (CSE): CC
Aktueller Kurs: $0,13 CAD (28.09.2020)
Marktkapitalisierung: $2,8 Mio. CAD


Deutschland-Kürzel / WKN: 5RJ / A2QCCU
Aktueller Kurs: €0,0725 (29.09.2020)
Marktkapitalisierung: €1,5 Mio. EUR

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer  mitsamt Quellenangaben im vollständigen Research Report als PDF auf der Webseite von Rockstone Research, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, wird von Zimtu Capital Corp. bezahlt, wobei Teil der Aufgaben des Autors ist, über Unternehmen zu recherchieren und zu schreiben, in denen Zimtu investiert ist. Während der Autor nicht direkt von dem Unternehmen, das analysiert wird, bezahlt und beauftragt wurde, so würde der Arbeitgeber des Autors, Zimtu Capital, von einem Aktienkursanstieg profitieren. Der Autor besitzt Aktien von Core Assets Corp., sowie von Zimtu Capital Corp., und würde somit von Aktienkursanstiegen profitieren. Es kann auch in manchen Fällen sein, dass die analysierten Unternehmen einen gemeinsamen Direktor mit Zimtu Capital haben (dies ist der Fall). Core Assets Corp. bezahlt Zimtu Capital für die Erstellung und Verbreitung von diesem Report und sonstigen Marketingaktivitäten. Somit herrschen mehrere Interessenkonflikte vor.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stephan Bogner Stephan Bogner,
Rockstone Research

Rockstone Research ist ein unabhängiges Research-Haus, das auf die Analyse & Bewertung von Kapitalmärkten & börsengelisteten Unternehmen spezialisiert ist, wobei der Fokus auf die Exploration, Entwicklung & Produktion von Rohstoff-Lagerstätten ausgerichtet ist. Daneben werden kontinuierlich Artikel über Geologie & dem Minen-Geschäft im Allgemeinen veröffentlicht, wodurch die einzelnen Unternehmens-Analysen aus der aktuellen Praxis einen Hintergrund erhalten, vor welchem ein weiteres Eigenstudium angeregt werden soll. Über den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter können Sie über neue Artikel & Veröffentlichungen zeitnah informiert werden: www.rockstone-research.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Trendbruch! CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
SJB FondsEcho. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (19:16)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
DAX DOW welch Spannung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:09)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
BioNTech Aktie: Darauf ...
Finanztrends.info, (17:48)
Experte: Finanztrends.info,
DAX - Marke von 11.400 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:36)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Berichtssaison ...
CMC Markets, (17:31)
Experte: CMC Markets,
Im Fokus: Asien
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:39)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX - Kanonenschläge und ...
Philip Klinkmüller, HKCM (16:11)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Kredit ohne Schufa: Was ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (16:03)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Dow Jones – Komplett ...
HypoVereinsbank onema., (15:53)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Indizes, Metalle, Aktien - ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15:44)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Gold- und Silberpreis-...
Stephan Bogner, Rockstone Research (15:25)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
VORSORGEN FÜR DEN ...
Benjamin Summa, pro aurum (15:05)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kredit ohne Schufa: Was ist ein Kredit ohne Schufa
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen