Deutsche Post: Calls mit hohen Chancen bei Erreichen des Kursziels



11:14 05.10.20

Laut einer im BNP-Newsletter „dailyAktien“ veröffentlichten Analyse könnte die Deutsche Post-Aktie (ISIN: DE0005552004) in neue Höhen ansteigen. Hier die Analyse:

„Rückblick: Die Aktie der Deutschen Post befindet sich seit März 2020 in einer starken Aufwärtsbewegung. In dieser Bewegung zog die Aktie von 19,10 EUR bis 40,12 EUR an. Seit diesem Hoch vom 27. August 2020 konsolidiert der Wert auf hohem Niveau seitwärts. Diese Bewegung lässt sich als Tradingrange zwischen 40,12 EUR und 37,27 EUR ansehen. Von ihrem Charakter her ist die Range bisher neutral geformt. Aufgrund der Position nach einer Aufwärtsbewegung kann ihr ein leicht bullischer Charakter zugebilligt werden. Dass die Aktie dabei den Aufwärtstrend seit 27. März seitwärts verlassen hat, ist bisher ohne Bedeutung.

Ausblick: Gelingt der Aktie der Deutschen Post ein Ausbruch über 40,12 EUR, dann besteht die Chance auf eine weitere Rally in Richtung des Allzeithochs bei 41,36 EUR und später sogar bis 43,19 EUR. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 37,27 EUR kommen, müsste mit Abgaben bis 34,62 EUR gerechnet werden.“

Kann die Deutsche Post-Aktie, die derzeit bei 39,32 Euro notiert, in den nächsten Wochen tatsächlich auf 43,19 Euro zulegen, dann wird sich ein Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Call-Optionsschein mit Strike bei 40 Euro 



Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis 40 Euro, Bewertungstag 16.12.20, BV 1, ISIN: DE000MC05SA7, wurde beim Deutsche Post-Aktienkurs von 39,32 Euro mit 1,77 – 1,79 Euro gehandelt.

Gelingt dem Aktienkurs innerhalb des nächsten Monats der Anstieg auf 43,19 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls bei etwa 3,70 Euro (+107 Prozent) erreichen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 36,8373 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Deutsche Post-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 36,8373 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PD0RHK5, wurde beim Deutsche Post-Kurs von 39,32 Euro mit 0,25 – 0,26 Euro taxiert.

Wenn die Deutsche Post-Aktie in nächster Zeit auf 43,19 Euro ansteigt, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 0,63 Euro (+142 Prozent) erhöhen – sofern die Deutsche Post-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Post-Aktien oder von Hebelprodukten auf Deutsche Post-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek war zwischen 1989 und 2003 als Börsenhändler an der Wiener Börse als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig. Seit 2004 betreibter die Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und fungiert als Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen PDF-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de. Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Verschnaufpause oder mehr?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
SIEMENS - Kaufbereich ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (05.12.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Aurora Cannabis - 1000% ...
Philip Klinkmüller, HKCM (05.12.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Neuer Minenplan und neuer ...
Jörg Schulte, JS-Research (05.12.20)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Große Gewinnaussichten bei ...
Claus Vogt, (05.12.20)
Experte: Claus Vogt,
Ist die Krise der türkischen ...
Finanztrends.info, (05.12.20)
Experte: Finanztrends.info,
Anleihen ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (05.12.20)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Zwei rumänische Anleihen ...
Börse Stuttgart AG, (05.12.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Keine Hinweise auf ...
Frank Schäffler, (05.12.20)
Experte: Frank Schäffler,
Juchhu, wir spielen ...
Bernd Niquet, Autor (05.12.20)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Wochenausblick: Anleger ...
HypoVereinsbank onema., (05.12.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
DAX - US-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (04.12.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (04.12.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kredit ohne Schufa: Was ist ein Kredit ohne Schufa
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen