MorphoSys mit Potenzial



08:52 07.10.20

Der Kurs von MorphoSys gab rund um die Ankündigung über das Ausscheiden des Finanzvorstandes Jens Holstein empfindlich nach, konnte sich aber am wichtigen Support bei 95,72 Euro stabilisieren. Analysten von Barclays und Goldmann sehen den Wert aber wieder bei 110 Euro, was auch mit dem Ziel dieser Strategie übereinstimmt.

MorphoSys wurde 1992 gegründete und ist zu Beginn vor allem als Spezialist für sogenannte Antikörper gewachsen. Mehrere Dutzend solcher Antikörper aus der MorphoSys-Forschung werden inzwischen von verschiedenen Pharmapartnern in Lizenz als Medikament entwickelt. So versucht das Unternehmen seit Jahren auch, Substanzen stärker in eigener Verantwortung zu entwickeln und auf diese Weise ein eigenes Geschäft aufzubauen. Monjuvi, ein Krebswirkstoff, der auch in den USA zugelassen ist, könnte dazu der richtige Weg sein. MorphoSys festigt mit dem Produkterfolg zudem seine Rolle als einer der Top-Player in der deutschen Biotechszene. Gemessen an der Börsenbewertung von 3,5 Milliarden Euro ist es aktuell das drittgrößte deutsche Biotechunternehmen.
.
Zum Chart
.
Von der durch COVID-19 gedrückten konjunkturellen Entwicklung konnte sich auch die Aktie der MorphoSys AG nicht abkoppeln. Sie startete mit einem Aufwärtstrend in das Jahr 2020 und erreichte ihren vorläufigen Höchststand von 136,20 Euro am 10. Januar. In den folgenden Wochen fiel die Aktie allerdings auf ihren Tiefstand von 70,20 Euro am 18. März 2020. Von diesem Einbruch erholte sich das Papier jedoch zügig und schloss nach einem volatilen Verlauf das erste Halbjahr 2020 am 30. Juni mit 112,45 Euro. Seit diesem Zeitpunkt bildet der Kurs eine Konsolidierung aus, die ab Mitte September an Dynamik hinzugewonnen hat, nachdem der Finanzvorstand Holstein sein Ausscheiden zu Jahresende kommuniziert hat. Die Verlustphase scheint bei der wichtigen Unterstützung am Level von 95,72 Euro nachhaltig gestoppt und eine Gegenbewegung sollte wahrscheinlicher sein als eine Fortsetzung des Abverkaufs. Als Ziel einer möglichen Erholung dient das Level bei 109,86 Euro, was auch von den Analysten von Barclays und Goldmann so gesehen wird.

MorphoSys (Tageschart in Euro) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 109,86 // 117,47 Euro
Unterstützungen: 95,72 // 87,54 Euro
Fazit

Der Kurs von MorphoSys gab rund um die Ankündigung über das Ausscheiden des CFOs empfindlich nach, konnte sich aber am wichtigen Support bei 95,72 Euro stabilisieren. Gewichtige Analysten von Barclays und Goldmann sehen den Wert aber wieder bei 110 Euro, was auch mit dem Ziel dieser Strategie übereinstimmt.
.
Mit einem Call Turbo-Optionsschein Open End auf die MorphoSys AG (WKN VP1TU5) könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Aktie erwarten, überproportional durch einen Hebel von 6,88 profitieren. Das Ziel sei aufgrund der Rahmenbedingungen bei 110 Euro angenommen (2,44 Euro beim Turbo-Call). Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt dabei 14,17 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte beim Basiswert bei 91,00 Euro platziert werden. Im Turbo Call Optionsschein ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 0,54 Euro. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis dann 1,30 zu 1.

Call Turbo-Optionsschein Open End
Strategie für steigende Kurse
WKN: VP1TU5
Typ: -
akt. Kurs: 1,35 - 1,37 Euro
Emittent: Vontobel
Basispreis: 85,58 Euro
Basiswert: MorphoSys AG
KO-Schwelle: 85,58 Euro
akt. Kurs Basiswert: 99,16 Euro
Laufzeit: Open End
Kursziel: 2,44 Euro
Hebel: 6,88
Kurschance: + 78 Prozent
Quelle: Vontobel


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: S. Feuerstein S. Feuerstein,
Hebelzertifikate-Trader

Stephan Feuerstein ist Chefredakteur des Hebelzertifikate-Traders (www.hebelzertifikate-trader.de) und Herausgeber des Strategie-Traders (www.strategie-trader.de). In beiden Briefen steht das Trading mit Derivaten im Vordergrund, wobei alle Trades jeweils am Vortag angekündigt werden und beim Hebelzertifikate-Trader in einem Echtgeld-Musterdepot real gehandelt werden.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Allianz: Gewinne weiter ausbauen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
BioNTech-Aktie: USA im ...
Finanztrends.info, (17:39)
Experte: Finanztrends.info,
Anonym bezahlen im ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (17:38)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
DAX bleibt auf dem ...
CMC Markets, (17:34)
Experte: CMC Markets,
Gold – Aussichten 2021
Feingold-Research, (17:27)
Experte: Feingold-Research,
DAX prallt erneut am ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (17:22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX vor dem Kurssprung
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (17:11)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Dow Jones – Erstes Ziel in ...
HypoVereinsbank onema., (16:06)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Bundestag muss sich Mega-...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:00)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
FYI Resources: Wir wollen ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:36)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Tesla (TSLA) – Die ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (14:54)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
VISA Aktie - Es wird ein ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (13:44)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
BioNTech & Moderna kurz ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13:40)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Anonym bezahlen im Schweizer Online Casino
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen